PLAYCENTRAL NEWS Netflix

Kaleidoskop: Welche Reihenfolge der Episoden ist am sinnvollsten?

Von Patrik Hasberg - News vom 06.01.2023 08:37 Uhr
Kaleidoskop Reihenfolge
© Netflix

Anfang Januar 2023 startete auf Netflix die Serie Kaleidoskop, die ein eher ungewöhnliches Konzept verfolgt. So können alle Folgen der achteiligen Miniserie in einer beliebigen Reihenfolge konsumiert werden. Lediglich das Finale steht fest und sollte wirklich erst am Ende geschaut werden. Aber gibt es dennoch eine Reihenfolge der Episoden, die am meisten Sinn ergibt?

Worum geht es in Kaleidoskop?

In „Kaleidoskop“ wird die Geschichte des Kriminellen Leo Pap (Giancarlo Esposito) erzählt, der mit einer Hand weiterer Verbrecher einen 7-Milliarden-Dollar-Raubzug plant. Konkret handelt es sich bei dem Ziel um die am besten bewachte Bank in den USA mit unzähligen Hochsicherheitsschlössern. Kein Wunder also, dass das Unterfangen kein Urlaub wird. Hinzu kommen Intrigen, Verrat und menschliche Habgier. Kann der Coup so gelingen?

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

In dieser Reihenfolge solltet ihr Kaleidoskop schauen

Wir möchten an dieser Stelle betonen, dass sich die Verantwortlichen hinter der Serie bewusst dazu entschlossen haben, dass jeder Zuschauer eine andere Reihenfolge der einzelnen Folgen präsentiert bekommt. Lediglich das große Finale wird erst freigeschaltet, sobald ihr alle anderen Episoden geschaut habt.

Zwar könnt ihr an dieser Stelle tricksen und alle Folgen bis zum Ende vorspulen, um so zum Beispiel mit dem Finale zu starten, wirklich Sinn ergibt dieses Vorgehen aber nicht. Generell gibt es durchaus bessere und schlechtere Reihenfolgen, da zum Beispiel einige Folgen zur Einführung von Charakteren dienen und somit im Mittelteil der Serie eher das Tempo der Serie verlangsamen. Generell ändert sich aber auch eure Sichtweise auf die Figuren, je nachdem welche Infos ihr über als erstes erfahrt.

Auf der anderen Seite nehmen einige Folgen zu viel von der Serie und dem Plot vorweg, wenn ihr diese direkt zu Beginn schaut.

Hinweis: Alle 8 Folgen sind wie folgt in Farben unterteilt:

  • Gelb
  • Grün
  • Blau
  • Orange
  • Lila
  • Rot
  • Pink
  • Weiß (Finale)

So gibt es insgesamt zwei Starterfolgen (Gelb & Grün) sowie das Finale (Weiß), das am Ende stehen sollte.

Die chronologische Reihenfolge von Kaleidoskop

Die Netflix-Serie spielt über einen Zeitraum von insgesamt 25 Jahren, weshalb wir als erstes einen Blick auf die chronologische Reihenfolge von „Kaleidoskop“ werfen.

Hinweis: Durch diese Reihenfolge nehmt ihr euch viel von der Spannung der Serie. Ihr müsst also selbst entscheiden, wie wichtig euch Ordnung und die richtige Chronologie letztendlich sind.

  1. Violett (24 Jahre vor dem Coup)
  2. Grün (7 Jahre vor dem Coup)
  3. Gelb (6 Wochen vor dem Coup)
  4. Orange (3 Wochen vor dem Coup)
  5. Blau (5 Tage vor dem Coup)
  6. Weiß (Der Coup)
  7. Rot (Der Morgen nach dem Coup)
  8. Pink (Sechs Monate nach dem Coup)

Da das Finale, wie weiter oben bereits erwähnt, erst nach dem Abschluss der anderen sieben Folgen von Netflix freigeschaltet wird, müsstet ihr, wenn ihr nicht schummeln wollt, die folgende Reihenfolge wählen:

  1. Violett (24 Jahre vor dem Coup)
  2. Grün (7 Jahre vor dem Coup)
  3. Gelb (6 Wochen vor dem Coup)
  4. Orange (3 Wochen vor dem Coup)
  5. Blau (5 Tage vor dem Coup)
  6. Rot (Der Morgen nach dem Coup)
  7. Pink (Sechs Monate nach dem Coup)
  8. Weiß (Der Coup)

Die beste Reihenfolge von Kaleidoskop?

Im Folgenden haben wir euch die unserer Meinung nach beste Reihenfolge zusammengestellt. In diesem Fall werdet ihr weder mit wichtigen Infos zu früh konfrontiert, noch habt ihr Probleme, dass ihr durch fehlende Details nicht ganz hinterherkommt. Insgesamt dürfte bei dieser Konstellation die Spannung am höchsten ausfallen.

  • Grün: 7 Jahre vor dem Coup
  • Gelb: 6 Wochen vor dem Coup
  • Violet: 24 Jahre vor dem Coup
  • Orange: 3 Wochen vor dem Coup
  • Blau: 5 Tage vor dem Coup
  • Rot: der Morgen nach dem Coup
  • Pink: 6 Monate nach dem Coup
  • Weiß: der Heist

Beachtet, dass die Reihenfolge der beiden Starter-Folgen (Grün & Gelb) keinen sonderlich großen Unterschied machen. Orange und Blau stellen die Vorbereitung auf den Raubzug dar und spielen unmittelbar nacheinander, weshalb diese zwei Episoden im Mittelteil der Serie einen guten und sinnvollen Platz finden. Die Folgen Rot und Pink spielen beide nach dem Coup, können aber durchaus miteinander vertauscht werden. Hier kommt es wieder darauf an, wie sehr euch die richtige Chronologie wichtig ist.

Aber nun möchten wir von euch wissen, in welcher Reihenfolge ihr „Kaleidoskop“ geschaut und weshalb ihr gerade diese Konstellation der einzelnen Folgen gewählt habt. Schreibt uns außerdem gerne eure Meinung zu der Netflix-Serie weiter unten in die Kommentare.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter