PLAYCENTRAL NEWS GOG

GOG: Versehentlich mehrere tausend Spiele verschenkt

Von Wladislav Sidorov - News vom 27.07.2014 04:01 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Einige Nutzer der Vertriebsplattform GOG.com staunten vor zwei Tagen nicht schlecht: Plötzlich wurden alle Spiele, die auch für das Linux-Betriebssystem erhältlich sind, komplett kostenlos angeboten. Ja, ihr habt richtig gehört, völlig gratis, ohne auch nur einen müden Cent zu bezahlen. Doch was war der Grund dafür?

Die Spieleplattform GOG ist bekannt dafür, hin und wieder den ein oder anderen Titel für lau zu verschenken, doch diese Aktion überraschte viele: Vor zwei Tagen veröffentlichte der digitale Gaming-Laden aus Polen gleich 50 neue Spiele für das Linux-Betriebssystem – mit einer vermeintlich tollen Aktion. Alle neuen Titel waren komplett kostenlos erhältlich, kein einziger Cent musste ausgegeben werden.

Viele Nutzer der Plattform dachten erst, es handele sich dabei um eine Promotionsaktion, tatsächlich war aber ein Glitch Schuld an dem Fauxpas. Dieser ermöglichte es jedem angemeldeten Nutzer, sich innerhalb von fünf Minuten so viele Spiele wie möglich zu sichern, was viele selbstverständlich auch ausnutzten.

Einige 'Käufer' waren jedoch verwirrt und zeigten auch Reue, weshalb sie GOG persönlich anschrieben. Der Kundensupport zeigte sich jedoch einmal mehr von seiner freundlichen Seite und gab bekannt, dass jeder, der sich ein paar Spiele sichern könnte, diese behalten könne – immerhin sei man selbst Schuld daran gewesen, weshalb das ganze nicht so schlimm sei.

Wer möchte, kann sich die Titel dennoch vom Account entfernen lassen. Nachfolgend die komplette Stellungnahme der Vertriebsplattform an ein Community-Mitglied:

Hallo,

Danke für deine Ehrlichkeit. Wegen eines kleineren Glitches hast du und einige andere Glückspilze im Rahmen der Linux-Launch-Promo kostenlose Spiele erhalten. Keine Sorge, das ist absolut in Ordnung für uns und ihr könnt sie behalten. Ja, wir werden diese Titel nicht von deinem Konto entfernen und wir hoffen, dass sie dir gefallen werden! 🙂

Wenn du dagegen, so wie einige Community Mitglieder, das wünscht, können wir Spiele natürlich auch wieder entfernen – antworte einfach auf diese Email. Nochmal, es gibt kein Problem, wenn du sie behalten willst 🙂

Star Trek: Picard Staffel 3 mit direkter Verbindung zu Deep Space Nine und Voyager Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin & Purpur – Komplettlösung – Alle Arenen, Stardust-Operation und Herrscher Super Mario Bros. Film: Neues Artwork zeigt Peaches Schloss von innen Pokémon Karmesin Purpur Arenaleiterin Ronah Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Arenaleiterin Ronah – Käfer-Orden
Crisis Core Final Fantasy VII Reunion Preview Crisis Core: Final Fantasy VII Reunion – Die finale Preview vor dem großen Test Stefan Raab verbietet Trymacs Kick auf Eis Stefan Raab stoppt Kick auf Eis von Trymacs, 500.000 Euro Strafe drohen Reved zeigt YouTube Einnahmen Reved: So viel Geld verdient sie mit ihrem YouTube-Kanal Pokémon Karmesin Purpur Team Star Big Boss Guide Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr den Big Boss von Team Star Starship Troopers wird zum neuen Egoshooter und die Mobile Infanterie braucht Dich Pokémon Karmesin Purpur Knarbon weiterentwickeln Guide Pokémon Karmesin & Purpur: Knarbon weiterentwickeln – wie geht das? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS