PLAYCENTRAL NEWS God of War Ragnarök

God of War Ragnarök: Entwicklerin macht Aussage zum Release und beruhigt Fans

Von Sebastian Zeitz - News vom 28.03.2022 12:58 Uhr
God of War Ragnarök
© SIE/Santa Monica Studio

God of War Ragnarök soll noch dieses Jahr erscheinen und ist die große Fortsetzung rund um das Abenteuer von Kratos und seinem Sohn Atreus in der nordischen Mythologie.

Da es aber so lange keine Infos mehr zum Spiel gab, werden die Spekulationen rund um eine Verschiebung auf 2023 immer größer. Diese Gerüchte hat jetzt aber jemand direkt aus dem Team verneint.

God of War Ragnarök-Fans bekommen wieder Hoffnung

Auf Twitter meldete sich nämlich Blue Owlz, zuständig für die Community und Social Media bei Sony Santa Monica. Sie äußerte sich zu den immer weiter aufkommenden Gerüchten, dass wir doch noch länger auf das Spiel warten müssen:

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Keine Verschiebung bisher: Sie machte mit dem kurzem Tweet noch einmal klar, dass das Abenteuer von Kratos noch dieses Jahr in die zweite Runde geht. In den nächsten Monaten kann sich an dem Release natürlich weiterhin noch etwas ändern. Aber dieser Schritt an die Öffentlichkeit zeigt, dass die Entwicklung bisher wohl gut vorankommt.

Falls ihr den ersten Trailer schon wieder vergessen habt, dann könnt ihr diesen hier mit allen Infos nachschauen:

God of War RagnarökGod of War Ragnarok: Großes Gameplay-Reveal im ersten Trailer

Worum geht’s: In „God of War Ragnarök“ übernehmt ihr wieder die Rolle von Kratos, der im ersten Teil zusammen mit seinem Sohn eine Reise bestreitet, um die Asche seiner verstorbenen Frau auf den höchsten Punkt der Welt zu bringen. Dieses Mal steht das apokalyptische Event Ragnarök bevor, weshalb Kratos und ein erwachsenerer Atreus versuchen müssen, dieses zu verhindern. Zusätzlich dazu wollen Freya und Thor Rache an dem Duo nehmen.

Wie bereits angekündigt, soll das neue God of War bereits das Ende der nordischen Saga sein. Somit wird es im Spiel wahrscheinlich einen Abschluss für einige Figuren geben. Zudem könnte das dann aber auch der Start für andere Mythologien sein, die Kratos noch besuchen kann. Viele Fans wünschen sich so zum Beispiel ein Spiel in Ägypten.

Aber bevor es in ein neues Setting geht, erscheint erst einmal „God of War Ragnarök“ für PlayStation 5 und PlayStation 4.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hüpft durchs Pilzkönigreich, schnetztelt Gegner mit Chaosklingen und rast durch Großbrittanien. Verschlingt jedes Spiel auf dem Platinum Games steht. Feiert koreanische Thriller ab und erkennt Achterbahnen an den Schienen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter