PLAYCENTRAL GUIDES Final Fantasy 16

Der dreiköpfige Schrecken: So findet und besiegt ihr die berüchtigte Gefahr Gochimära in FF16

Von Heiner Gumprecht - Guide vom 10.08.2023 13:58 Uhr
Der dreiköpfige Schrecken: So findet und besiegt ihr die berüchtigte Gefahr Gochimära in FF16
© Square Enix

Wem die Gegner in Final Fantasy 16 längst zu leicht geworden sind, sollte sich mal an den berüchtigten Gefahren messen. Ein gutes Beispiel für diese speziellen Feinde ist der dreiköpfige Schrecken Gochimära.

Wie ihr den Boss-Kampf gegen diese Chimäre freischaltet, wo ihr das gefährliche Biest finden könnt und wie ihr seinem Treiben ein Ende setzt, erklären wir euch in aller Ausführlichkeit in diesem Guide.

Der dreiköpfige Schrecken: Wo in Final Fantasy 16 finde ich Gochimära?

Insgesamt 32 berüchtigte Gegner könnt ihr in Final Fantasy 16 bekämpfen, um Ruhm, Gil und jede Menge Erfahrungspunkte zu erhalten. Aber es gibt noch einen Grund, diese Monster zu bezwingen.

Nämlich die Materialien, die ihr von den optionalen Bossen erbeuten könnt. Vor allen Dingen der dreiköpfige Schrecken, bei dem es sich um Gochimära handelt, ist eure Zeit mehr als wert.

Das hässliche Biest lässt nach seinem Tod nämlich 1x Orichalcum fallen, also eben genau die Herstellungskomponente, die ihr für die mächtigsten Waffen im ganzen Spiel benötigt.

Da dieses Material sehr selten ist, solltet ihr es euch nicht entgehen lassen: Orichalcum in Final Fantasy 16 finden: Fundorte des extrem seltenen Materials. Aber dafür müsst ihr den Boss erst einmal finden.

Wartet dafür die Handlung ab, bis ihr die 44. Hauptmission, Die Überfahrt, erreicht habt. Sprecht mit Joshua auf der Krankenstation und kehrt dann in euer Versteck zurück, um das Jagdbrett zu checken.

Hier sollte es euch nun möglich sein, die Jagdmission Der dreiköpfige Schrecken anzunehmen. Nur gibt das Brett nicht an, wo ihr mit der Suche nach dem Ungeheuer beginnen sollt. Der Fundort bleibt geheim.

Aber dafür habt ihr ja uns. Gochimära befindet sich im Westen der Velkroy-Wüste in Dhalmekia, südlich von dem gleichnamigen Schnellreisepunkt. Alternativ könnt ihr auch nach Dalimil-Schänke reisen.

Auf halben Weg zwischen diesen beiden Schnellreisepunkten werdet ihr schließlich eure Beute finden, die sich aber gut zur Wehr setzen weiß. Seid also auf einen heftigen Kampf gefasst.

Der dreiköpfige Schrecken Gochimära taucht nicht auf, was nun?

Es ist möglich, dass der optionale Boss nicht aufgefunden werden kann, obwohl ihr alle Voraussetzungen erfüllt habt. Schließt in diesem Fall erst die komplette Questreihe Seines Glückes Schmied ab.

Der erste Teil dieser Missionsreihe wird freigeschaltet, sobald ihr die Hauptmission Monstrositäten erreicht und im Versteck bei der Messe mit August gesprochen habt. Es folgen drei weitere Aufgaben.

In Seines Glückes Schmied IV müsst ihr schließlich eine Chimäre besiegen, die sehr ähnlich kämpft wie Gochimära. Ist die Nebenquest abgeschlossen, sollte der dreiköpfige Schrecken endlich erscheinen.

Besiegt Gochimära, den dreiköpfigen Schrecken
Habt ihr alle Voraussetzungen erfüllt, könnt ihr an dieser Stelle gegen Gochimära kämpfen. © Square Enix

Final Fantasy 16: So besiegt ihr den dreiköpfigen Schrecken Gochimära

Ein mächtiger Gegner wie der dreiköpfige Schrecken hat natürlich die Gefahrenstufe S. Zusammen mit Level 45 ist dieses Biest also ein ganz schöner Brocken, auf den ihr euch lieber gut vorbereiten solltet.

Solltet ihr noch starke Ausrüstung brauchen oder eine mächtige Waffe, schaut vor dem Boss-Kampf in unsere Guides: Final Fantasy 16 – Guides. So stellt ihr sicher, dass ihr perfekt vorbereitet seid.

Doppelschlag

  • Gochimära schlägt mit seinen Klauen nach euch.
  • Der Schlag kann zufällig von links oder von rechts erfolgen, es sind jedoch stets zwei Schläge hintereinander, aus jeder Richtung einmal.
  • Diese Attacke kann leicht pariert werden, indem ihr einen Limit Break einsetzt, sobald sich eine der Klauen in der Luft befindet.

Sturzflug

  • Der dreiköpfige Schrecken fliegt in die Luft und schlägt dann bei eurer Position in den Boden ein.
  • Wenn der Boss nach hinten springt, folgt in der Regel ein Zauber und das Biest fliegt anschließend in die Luft.
  • Reist euer Gegner seinen linken Arm nach hinten, ist es für euch an der Zeit auszuweichen, denn kurz danach folgt der Einschlag auf dem Boden.

Flammenwerfer

  • Der Boss schießt einen Strahl aus Feuer aus seinem Mund ab.
  • Kurz bevor diese Attacke ausgeführt wird, leuchten die Augen eures Kontrahenten rot auf.
  • Gochimära behält euch während dieser Attacke nicht im Blick und verfolgt euch auch nicht mit seinem Flammenwerfer.
  • Ihr könnt leicht zur Seite ausweichen, um in Sicherheit zu sein.

Blitzschlag

  • Der Kopf ganz rechts wird mehrere Blitzzauber sprechen.
  • Ihr erkennt an den Markierungen auf dem Boden, wo die Blitze einschlagen werden.
  • Entfernt euch einfach von diesen Markierungen oder weicht aus, um einen Treffer zu vermeiden.
  • Zwischen den Markierungen und dem tatsächlichen Angriff liegen ein paar Sekunden, ihr habt also reichlich Zeit, euch zu entfernen.

Eiszapfen

  • Der Kopf ganz links wird mehrere Eiszauber sprechen.
  • Das Eis auf dem Boden verrät euch, wo die Stalagmiten herausbrechen werden.
  • Sobald die Eiszapfgen aufgetaucht sind, bleiben sie an Ort und Stelle, bis sie schließlich von selbst wieder verschwinden.
  • Es reicht vollkommen aus, sich von dem Eis auf dem Boden zu entfernen, um Schaden zu verhindern.

Delta Attacke

  • Der dreiköpfige Schrecken setzt Feuer, Blitz und Eis gleichzeitig ein, die Attacken verschmelzen zu einem mächtigen Angriff.
  • Sieht gruselig aus, ist aber leicht abzuwehren. Der Ring aus Licht rund um die Attacke herum gibt die Reichweite an, lauft einfach hinaus und ihr seid in Sicherheit.
  • Sollte euch die Zeit fehlen, aus dem Angriffsbereich raus zu rennen, weicht genau in dem Moment aus, wenn die drei Attacken miteinander verschmelzen.

Die Stimme des Widders

  • Der Kopf ganz links spricht Eiszauber, die aus dem Boden hervorbrechen.
  • Das Eis unter Gochimära zeigt ein, wo die Eiszauber hervorbrechen werden.
  • Diese Attacke ist sehr schnell, also zieht euch entsprechend schnell zurück, sobald sich Eis unter dem Monster bildet.

Die Stimme des Drachen

  • Der Kopf ganz rechts beschwört einen Ring aus Blitzen.
  • Die Blitzringe breiten sich um den Boss herum aus, die Kreise auf dem Boden zeigen die maximale Reichweite eines jeden Blitzrings an.
  • Da die Blitzkreise in einiger Entfernung zu eurem Feind entstehen, seid ihr in der Nähe des dreiköpfigen Schreckens am sichersten.

Delta Force

  • Der Boss beschwört mehrere Ringe aus Licht, in denen Feuer, Blitz und Eis enthalten sind.
  • Hierbei handelt es sich im Grunde um die Delta Attacke, jedoch mehrfach hintereinander ausgeführt.
  • Wendet die gleiche Regelung wie bei der Delta Attacke an, um nicht getroffen zu werden.
  • Achtet darauf, nicht in die Reichweite einer anderen Delta Attacke zu geraten, während ihr ausweicht.
Final Fantasy 16: So besiegt ihr den dreiköpfigen Schrecken Gochimära
Der dreiköpfige Schrecken Gochimära wird sich gut zur Wehr setzen. © Square Enix

Und das war es. Ihr habt eine der anspruchsvollsten der berüchtigten Gefahren besiegt und könnt euch über eure wohl verdiente Belohnung freuen. Und die kann sich sehen lassen, fällt sie doch üppig aus.

Für euren Sieg über den dreiköpfigen Schrecken Gochimära erhaltet ihr 15.000 Erfahrungspunkte, 120 Fertigkeitspunkte, 20.000 Gil, 50 Ruhm und natürlich 1x Orichalcum. Viel Spaß mit euren neuen Schätzen.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter