Kategorien: Games
| vor 5 Jahren

Elite: Dangerous: Mehr Tiefgang dank „Powerplay“ – Meilenstein erreicht

Von Pierre Magel

Wenn im Mai der nächste große Contentpatch für Elite: Dangerous erscheint, hat dieser neben vielen anderen Neuerungen vor allem den Spielmodus "Powerplay" im Gepäck. Was das genau bedeutet und warum die Entwickler zudem Grund zur Feier haben, schreiben sie im offiziellen Blog.

Advertising
Advertising

Mehr Umfang, mehr Möglichkeiten, mehr Tiefgang – von allem ein bisschen mehr sollen die Spieler des Sci-Fi-MMOs Elite: Dangerous mit dem nächsten Contentupdate erhalten, welches wahrscheinlich im Mai erscheinen wird. Ein genauer Termin steht noch aus, dürfte aber bald präzisiert werden. Wie das Entwicklerteam auf der offiziellen Seite schreibt, dürfen sich die Weltraumpiloten mit dem angekündigten Spielmodus "Powerplay" für eine von mehreren Fraktionen entscheiden und helfen diesen dann bei der Erweiterung des eigenen Gebietes oder der Beschaffung wertvoller Rohstoffe – neue und tiefgründigere Möglichkeiten des Handels sind ebenfalls auf der Prioritätenliste des Teams.

Um die Qualität des Spiels generell zu verbessern und zur leichteren Implementierung der neuen Herausforderung des Powerplay-Updates wird es im Patch, der wohl im Mai erscheint, eine Überarbeitung der Missionsmenüs geben. Frische Drohnen und neue Schiffe gibt es zusätzlich. Reichlich Inhalte für die Community von Elite: Dangerous, die laut aktueller Zahlen weiter ansteigt. Über 500.000 Exemplare des MMOs wurden bereits verkauft.

Pierre Magel

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren