PLAYCENTRAL NEWS Final Fantasy 7 Remake

Crisis Core: Final Fantasy VII – Plant Square Enix ein HD-Port oder Remake?

Von Ben Brüninghaus - News vom 14.09.2020 09:27 Uhr
Crisis Core Final Fantasy 7 Remake Portierung
© Square Enix

Aktuell fragen sich die Fans von Final Fantasy 7, ob und was Square Enix mit Crisis Core: Final Fantasy VII plant. Anlass zum Nachdenken geben ein paar Postings von Unternehmens, die auf den offiziellen Social-Media-Kanälen getätigt wurden.

Wie Jawmuncher im RE-Forum anführt, hat das Unternehmen kürzlich ein paar Beiträge geteilt, die direkt auf CC:FF7 verweisen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Grund zur Feier gibt der Release des Spiels mit auf den Weg, der vor 13 Jahren stattfand. Am 17. September 2007 ist der Titel exklusiv für die PSP von Sony erschienen. Ein Re-Release für eine andere Konsole gab es seither nicht.

Final Fantasy 7 RemakeFinal Fantasy 7 Remake: Kostenloses PS4-Theme mit Tifa ab sofort im PS Store

Auf dem offiziellen Kanal von Final Fantasy 7 Remake stellen sie nun das notorische Panzerschwert (Buster Sword) von Cloud Strife innerhalb eines Blogbeitrags vor. Die berühmt-berüchtigte Klinge befand sich zuvor in den Händen von Zack Fair, einem Vorbild und Freund von Cloud, der ihm in jungen Jahren zur Seite stand. Davor befand sich das Schwert bei Zacks Mentor im Besitz, der es wiederum von seinem Vater als Geschenk für den Einstieg bei SOLDIER erhalten hatte.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Portierung oder Remake von Crisis Core: Final Fantasy VII?

Aktuell ist es völlig unklar, was Square Enix mit dem Prequel plant. Wir wissen, dass die Geschehnisse aus der Vorgeschichte noch einmal zu Teilen im Remake auftauchen werden, da sie innerhalb von Rückblenden im originalen Final Fantasy 7 zu sehen waren. Ob das Unternehmen jedoch noch mehr Pläne hat, ist bislang völlig unklar.

Sicher deuten die aktuellen Beiträge darauf, dass die Entwickler nicht möchten, dass das Spiel in Vergessenheit gerät. Aber alles Weitere wäre zu diesem Zeitpunkt lediglich Mutmaßung.

Da es bislang kein Re-Release für eine andere Konsole gibt, ist es nachvollziehbar, dass eine Portierung auf eine aktuelle Konsole wie der PS4 oder der kommenden PS5 die Community in Aufruhr versetzen würde. Das ist allerdings in den letzten 13 Jahren nicht passiert und die Frage ist, warum dann jetzt?

Sicher wurde im Grunde immer noch recht frisch „Final Fantasy VII Remake“ veröffentlicht, da erschiene es recht passend. Aber so sehr wir es uns auch wünschen würden, bleibt es vorerst abzuwarten, ob da noch mehr kommt.

Final Fantasy 7 RemakeFinal Fantasy 7 Remake: Teil 2 – Release soll so schnell wie möglich erfolgen

So oder so wäre es der beste Zeitpunkt, das Prequel zu veröffentlichen. An dieser Stelle möchte ich spoilerfrei auf das Ende der ersten Episode des FF7-Remakes verweisen. Aber ob es ein Remake oder ein Re-Release im Sinne einer Portierung geben wird, bleibt offen.

Wir halten euch auf dem Laufenden. Alle News zu Final Fantasy 7 Remake findet ihr auf PlayCentral.de.

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Final Fantasy 7 Remake Rollenspiel Action-RPG PS4
PUBLISHER Square Enix
ENTWICKLER Square Enix
KAUFEN
Dragon Ball Super: Super Hero – Anime-Kinofilm spielt kurz vor dem DBZ-Ende! Pokémon Karmesin Purpur Guide Champ Nemila Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Champ Nemila Pokémon Karmesin Purpur Top 4 Top-Champ Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen die Top 4 und den Top-Champ Marvels Guardians of the Galaxy 3: Erster Trailer stellt neuen Gegenspieler Adam Warlock vor
Friendly Fire 8 im Starfield Look Starfield ist der Hauptsponsor von Friendly Fire 8, morgen geht’s los Indiana Jones Bethesda Todd Howard nennt Bethesdas Indiana-Jones-Spiel einen Liebesbrief an Indy Die Ringe der Macht Staffel 2: Neuer Ada-Darsteller und weitere Neuzugänge bestätigt Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich „für die Unannehmlichkeiten“ God of War Ragnarök God of War Ragnarök: So besiegt ihr Walkürenkönigin Gna (Lösung) Indiana Jones 5: Erster Trailer mit einem verjüngten Harrison Ford ist da! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x