Kategorien: Games
| vor 5 Jahren

Assassin’s Creed Unity: PC-Patch verspätet sich laut Ubisoft

Von Patrik Hasberg

Nachdem PS4- und Xbox One-Spieler bereits bedient worden sind, warten nun PC-Spieler auf den mittlerweile bereits fünften Patch zu dem Actionspiel Assassin’s Creed Unity. Laut Ubisoft musste das Update für den PC nach hinten geschoben werden.

Advertising
Advertising

Bereits seit dem 18. Februar dürfen sich Assassin’s Creed Unity-Spieler über einen weiteren Patch zu dem Actionspiel freuen. Unter anderem verbessert das fünfte Update die allgemeine Spielstabilität und behebt diverse Absturzursachen. PC-Spieler müssen sich hingegen noch ein wenig länger gedulden, bis sie auch auf ihrer Plattform entsprechend bedient werden.

Nun haben sich die Verantwortlichen via Twitter innerhalb eines Tweets dazu geäußert und bekanntgegeben, dass sich das fünfte Update zu Assassin’s Creed Unity auf dem PC ein wenig verschieben wird. Aus welchen Gründen die Veröffentlichung des Patches nach hinten geschoben worden ist, ist derzeit noch unklar. Laut Ubisoft werden in Kürze jedoch weitere Infos zu diesem Thema folgen.

Welche Veränderungen das fünfte Update mit sich bringt, verraten wir euch hier.

Assassin’s Creed Unity

INFOS NEWS BILDER
Patrik Hasberg

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren