PlayCentral Artikel Marvel

Marvel - 10 Charaktere, die das Marvel Cinematic Universe komplett verändern könnten

Von Lucas Grunwitz - Artikel vom 26.10.2019 - 15:16 Uhr
Marvel Screenshot
© Marvel

Darum fehlen die Fantastic Four und die X-Men

Uns ist klar: Die Einführung der Mutanten und Fantastic Four wird ein monumentaler Meilenstein der MCU-Geschichte werden. Beide Gruppierungen repräsentieren Lieblinge der Fans und jeder freut sich die MCU-Interpretation im Stile von Kevin Feige zu sehen. Dennoch ist zu erwarten, dass deren Einfluss auf das MCU an sich zu Beginn verhältnismäßig gering ausfallen wird. Sowohl die X-Men als auch die Fantastic Four werden zunächst nach und nach ins MCU eingeführt. Bedeutet im Klartext wieder wunderschöne Ursprungsfilme, die uns deren Entstehungsgeschichte nahebringen und dementsprechend eher weniger Wert für das MCU als Ganzes mit sich bringen werden.

Denkbar wäre also, dass die Fantastic Four tatsächlich in eine finale Konfrontation mit Galactus einsteigen würden und dementsprechend eine wichtige Rolle in der zweiten Saga innehätten – doch einen wirklichen Wegweiser für kommende Inhalte wären sie dabei eher nicht. Bei den Mutanten lässt sich wenigstens noch damit argumentieren, dass die X-Men in einen offenen Krieg gegen die Menschen ziehen könnten, die die Menschen sie möglicherweise zu einem bestimmten Zeitpunkt schlecht behandelt haben.

Da sich ein solcher Konflikt aber eher gegen Anfang oder gar Ende von Phase 6 anbahnen würde, wollen wir an dieser Stelle (noch) nicht von bahnbrechenden Veränderungen für das MCU sprechen – das heben wir uns dann für eine mögliche dritte Saga in ferner Zukunft auf.

The Fantastic Four
© Marvel

ZURÜCK

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Pokémon Schwert und Schild

LESE JETZTPokémon Schwert und Schild - Die besten Guides rund um den Pokémon-Titel