PlayCentral Artikel The Division 2

The Division 2 - Alles Infos und Videos zum MMO-Shooter

Von Philipp Briel - Artikel vom 27.02.2019 - 19:25 Uhr
© Ubisoft

Was erwartet uns im PvP-Modus von The Division 2?

Grundsätzlich handelt es sich bei The Division 2 in erster Linie um eine kooperative Spielerfahrung, allerdings wird es auch einen waschechten PvP-Modus geben, der im Vorgänger erst mit Update 1.8 nachgereicht wurde.

Wenn The Division 2 am 15. März erscheint, ist der kompetitive Spielmodus direkt mit von der Partie. Besser gesagt: die Spielmodi, denn zum Release stehen mit Belagerung und Schlacht zwei Optionen zur Wahl.

In beiden Modi stehen sich zwei Teams mit jeweils vier Spielern gegenüber, zum Start wird es insgesamt drei Maps geben. Die PvP-Modi verstehen sich als von der Story losgelöste Spielerfahrung, die mit ihrem eigenen Fortschrittssystem und eigenen Bestenlisten aufwarten. Aber: Belohnungen, die wir im kompetitiven Modus von The Division 2 freischalten, können wir in den Storymodus mitnehmen.

The Division 2 The Division 2 Multiplayer-Gameplay in neuem Trailer vorgestellt, 3 Dark Zones zum Start

Kann ich The Division 2 noch vor Release spielen?

Ja und zwar schon bald. Vom 01. März bis 04. März hält Ubisoft eine Open Beta zu The Division 2 ab, die für PC, PlayStation 4 und Xbox One zum Download bereitsteht. Damit habt ihr noch vor dem Release die Möglichkeit, euch selbst einen Eindruck vom Spiel zu machen. Folgende Inhalte sollen geboten werden:

  • Drei Hauptmissionen, die wir alleine oder im Koop angehen können
  • Fünf Nebenmissionen
  • PvP-Multiplayer im Modus Gefecht
  • Dark Zone Ost
  • Endgame-Inhalte: eine Mission und drei Charakter-Spezialisierungen

Im Vergleich zur Closed Beta wurde das Level-Cap auf Stufe 8 angehoben, außerdem soll es mit dem Chem.-Launcher einen neuen Skill geben. Die Entwickler versprechen, dass der Schwierigkeitsgrad neu ausbalanciert wurde und einige Bugs behoben werden konnten.

Wie sehen die Systemvoraussetzungen für die PC-Version aus?

Die PC-Version von The Division 2 wartet mit zahlreichen Einstellungen auf. Von den Partikeldetails über den Nebel und die Objektdetails bis hin zu den Reflexionen lassen sich viele Details getrennt voneinander regeln. Allerdings fallen die Systemvoraussetzungen relativ happig aus.

The Division 2: Minimale Systemanforderungen – 1080p und 30 FPS

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 10
  • CPU: AMD FX-6350 | Intel Core I5-2500K
  • Arbeitsspeicher: 8 GM
  • GPU: AMD Radeon R9 270 | Nvidia Geforce GTX 670
  • VRAM: 2 GB
  • DirectX: 11, 12

The Division 2: Empfohlenen Systemanforderungen – 1080p und 60 FPS

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 10
  • CPU: AMD Ryzen 5 1500X, Intel Core I7-4790
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Grafikkarte: AMD RX 480, Nvidia Geforce GTX 970
  • VRAM: 4 GB
  • DirectX: 11, 12

The Division 2: Hohe Systemanforderungen – 1440p und 60 FPS

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 10
  • CPU: AMD Ryzen 7 1700, Intel Core I7-6700K
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • Grafikkarte: AMD RX Vega 56, Nvidia Geforce GTX 1070
  • VRAM: 8 GB
  • DirectX: 11, 12

The Division 2: 4K-Systemanforderungen – 4K und 60 FPS

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 10
  • CPU: AMD Ryzen 7 2700X, Intel Core I9-7900X
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • Grafikkarte: AMD Radeon VII, Nvidia Geforce RTX 2080 TI
  • VRAM: 11 GB
  • DirectX: 11, 12

Wie sieht es mit Xbox One X und PlayStation 4 Pro aus?

Zur Technik der Konsolenfassungen ist noch nicht allzuviel bekannt. Allerdings wird The Division 2 von der zusätzlichen Power der leistungsfähigeren Konsolen profitieren. Microsoft listet das Spiel in der Liste der „Xbox One X Enhanced“-Spiele mit einer 4K-Auflösung und HDR-Support. Wir gehen also davon aus, dass das Spiel auf der Xbox One X in nativer 4K-Auflösung über den Bildschirm flimmert, während die Umsetzung für PS4 Pro vermutlich hochskaliert wird. Die Bildrate wird im Hinblick auf die Closed Beta vermutlich bei 30 FPS liegen.

Das sind allerdings alles nur Vermutungen, Gewissheit wird es erst mit dem fertigen Spiel geben.

ZURÜCK WEITER

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Pokémon Schwert und Schild

LESE JETZTPokémon Schwert und Schild - 35 weitere Pokémon im Spielcode entdeckt