Kategorien: Games
| vor 4 Jahren

ARK: Survival Evolved: Dino-Heist, die Befreiungsaktion eines entführten Dinos

Von Ben Brüninghaus

Die Entführung ihres Dinosauriers konnte ein Stamm nicht einfach so hinnehmen und startete kurzerhand eine Befreiungsaktion auf den rivalisierenden Stamm. Das ganze Unterfangen gibt es im Video.

Advertising
Advertising

Eine Gruppe von Spielern, die sich zu einem Stamm zusammengeschlossen hatten, zeigten kürzlich in einem Video, was in Ark: Survival Evolved alles möglich ist. Schweren Herzens trauerten sie ihrem Lieblings-Dinosaurier hinterher, der von einem rivalisierenden Stamm entführt wurde. Doch das wollte sich der Stamm nicht bieten lassen und startete deswegen eine Befreiungsaktion.

Der Heist umfasste einen ausgeklügelten Plan. So rüsteten sich die Spieler mit Greifhaken und einer Vielzahl an Waffen aus, bevor sie das gegnerische Lager attackierten.

Doch es kamen auch leise Schleicheinlagen zum Einsatz sowie das Feuer von hiesigen Verteidigungsanlagen. Im Großen und Ganzen bietet das Video, das wir untenstehend für euch verlinkt haben, eine Menge Spannung. Es zeigt einmal mehr, was man aus Open-World-Surival-Titeln alles machen kann, da die grundlegenden Kernelemente eines solchen Spiels zumeist schon sehr umfangreich ausfallen und den Fantasien der Spieler oftmals keine Grenzen gesetzt sind.

ARK: Survival Evolved

INFOS NEWS
Quelle: YouTube Pognog
Ben Brüninghaus

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren