PLAYCENTRAL GUIDES The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

Goronen im Mondlicht lösen – Nebenaufgabe in Zelda Tears of the Kingdom

Von Ben Brüninghaus - Guide vom 26.06.2023 10:16 Uhr
© Nintendo/PlayCentral.de

In The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom gibt es unzählige Nebenaufgaben, die uns vor kleinere Rätsel stellen. Eines dieser Rätsel begegnen wir im Rahmen der Nebenaufgabe: Goronen im Mondlicht. Wir müssen den Goronen helfen, aber wo müssen wir nur suchen?

In dieser Lösung erfahrt ihr alles zu dieser Aufgabe, wo ihr die Quest findet und wie ihr sie schließlich mit einfachen Mitteln meistert.

Goronen im Mondlicht: Nebenaufgabe freischalten!

Um in den Genuss dieser Quest zu gelangen, müsst ihr zuvor eine Voraussetzung erledigt haben. Und zwar müsst ihr die Hauptquest: Yunobo aus Goronia vollständig abgeschlossen haben, bevor es losgehen kann.

Merke: Das impliziert die Prüfung beim Feuertempel.

Im Anschluss kommt ihr noch einmal nach Goronia zurück (via Marak-gutsi-Schrein), wo ihr dann die zwei NPCs Volcon und Ratore findet. Sie halten die Quest für euch bereit. Sucht in Goronia an der nachfolgenden Stelle auf unserer Karte.

Fundort der Nebenaufgabe. © Nintendo/PlayCentral.de
Da sind die beiden Haudegen! © Nintendo/PlayCentral.de

Goronen im Mondlicht: der mysteriöse Ort

Volcon und Ratore suchen einen alten Ort aus Kindertagen. Es geht um einen auf dem Boden leuchtenden Vollmond – also um einen Mond, der am helllichten Tag erschien! Ganz offensichtlich haben die beiden Haudegen den genauen Standpunkt dieses Ortes vergessen. Also müssen wir ran und ihnen helfen.

Der Geburtsort der Goronen befindet sich in einer Höhle, die wir finden müssen. Sie schicken uns zum Kusatz-See in die Schlucht von Eldin. Es gilt, vom besagten Fund ein Foto mit dem Fotomodul zu schießen.

Der Kusatz-See befindet sich östlich vom Turm in der Schlucht von Eldin. Also teleportieren wir uns zu diesem Ausgangspunkt und fliegen gen Osten! Die Höhle am Kusatz-See befindet sich links außen am See (siehe Bild).

Fundort der Höhle. © Nintendo/PlayCentral.de

Lauft nun ein Stück in die Höhle rein und wie Sie sehen, sehen Sie nichts. Die Höhle ist nicht sonderlich groß und es gibt hier auch nicht viel zu holen.

Also erinnern wir uns, was die Goronen in Goronia zu uns gesagt haben. Der Vollmond erscheine zur Mittagszeit? Dann zücken wir ein Holzbündel und lassen es in Flammen aufgehen. Wir nutzen das Lagerfeuer und warten bis zum Mittag.

Der Vollmond am Tag! © Nintendo/PlayCentral.de

Huch! Was haben wir denn da? Plötzlich sehen wir am Ende der Höhle einen runden Kreis, der an den besagten Vollmond erinnert.

Nun zücken wir unser Fotomodul und schießen ein Foto für unserer beiden Freunde. Danach teleportieren wir uns nach Goronia zurück und zeigen ihnen unseren neuen Fund.

Als kleines Dankeschön lassen sie 100 Rubine springen. Immerhin? Und die Nebenaufgabe ist damit auch schon abgeschlossen. So viel zum Thema Vollmond, es war lediglich ein Schatten.

Falls ihr noch mehr Hilfen benötigt und an der einen oder anderen Stelle in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom nicht weiterkommt, kann euch unsere Komplettlösung dienlich sein. Hier warten wertvolle Tipps und Tricks zum Spiel auf euch. Wir wünschen weiterhin viel Spaß mit dem Game!

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter