PLAYCENTRAL TEST Nintendo

Super Mario 3D Allstars: Eine Mario-Collection voller Nostalgie und fadem Beigeschmack – Test

Von Daniel Busch - Test vom 16.09.2020 15:47 Uhr
Super Mario 3D All Stars
© Nintendo

Zum 35. Jubiläum von Videospiel-Legende Super Mario beschert Nintendo den Fans mit Super Mario 3D Allstars eine Collection seiner besten 3D-Abenteuer auf Nintendo Switch. Somit können wir Super Mario 64, Super Mario Sunshine und Super Mario Galaxy auf der portablen Nintendo-Konsole in neuem Glanz erleben. In neuem Glanz? Nicht ganz. Denn trotz der ganzen Nostalgie bleibt ein fader Beigeschmack. Wir erklären euch im Test, warum das so ist.

Super Mario 3D Allstars im Test!

„Super Mario 3D Allstars“ ist eine Collection von drei älteren Super Mario-Abenteuern. Nintendo bringt sie zur Feier des 35. Jubiläums des Firmen-Maskottchens Super Mario heraus. Denn vor genau dreieinhalb Dekaden erschien mit Super Mario Bros. das erste richtige Super Mario-Abenteuer auf dem altem NES. Seitdem folgten zahlreiche weitere Spiele in 2D als auch in 3D. Besonders „Super Mario 64“, „Super Mario Sunshine“ und „Super Mario Galaxy“ konnten die Fan-Herzen erobern und erreichten weltweit Bestwertungen. Nun erleben wir ein Revival dieser drei großen 3D-Abenteuer auf der Nintendo Switch.

Damit werden diese drei Klassiker, die Beileibe jeder Nintendo-Fan gespielt haben sollte, einer neuen Generation von Gamern präsentiert. Auf der Nintendo Switch können sie darüber hinaus an jedem Ort erlebt werden.

Was genau bietet Super Mario 3D Allstars?

Super Mario 64: Der Nintendo 64-Titel „Super Mario 64“ war Marios (und überhaupt Nintendos) Durchbruch ins 3D-Zeitalter. Wo zuvor noch Pixel-Abenteuer die Konsolen dominierten, erblickten Spieler von nun an kreativ gestaltete Polygon-Welten und erlebten ein Abenteuer, das bis heute absoluten Kultstatus genießt. Prinzessin Peach wird von Bowser entführt und Mario muss Powersterne sammeln und die holde Maid aus den Fängen des bösen Koopa-Königs befreien.

Powersterne erlangt der rotbemützte Held durch das Erfüllen verschiedener Aufgaben und unterschiedlichsten Welten, die (bis auf einige Ausnahmen) durch Sprünge in Bilderrahmen zu erreichen waren.

Super Mario 3D Allstars
Super Mario 64 erschien ursprünglich für das N64 und war der Durchbruch für 3D-Umgebungen im Gaming. © Nintendo

Dieses Spiel gilt aufgrund der damals bahnbrechenden 3D-Technologie als einer der Vorreiter der Videospielkultur in den 90er-Jahren. Mit heutigen Spielen kann „Super Mario 64“ natürlich bei weitem nicht mehr mithalten. Ganz zu schweigen von der sehr einfachen Grafik. Es ist daher eher für Nostalgiker interessant.

Super Mario Sunshine: Auf dem Nintendo GameCube bekamen Nintendo-Fans eines der schwersten Mario-Abenteuer serviert. „Super Mario Sunshine“ besitzt einige Level, die unter Fans berüchtigt für ihren Schwierigkeitsgrad sind. Da spielt unter anderem aber auch die häufig ungünstige Kamera und die nicht ganz problemlose Steuerung mit hinein.

Mario und Peach machen sich in dem Titel nach Isla Delfino auf, um einen geruhsamen Urlaub zu genießen. Allerdings treibt eine mysteriöse Gestalt ihr Unwesen, die Mario sehr ähnlich sieht und die ganze Insel mit Farbe besudelt. Mario muss dem Problem Einhalt gebieten, die Insel säubern – und die entführte Peach retten. Unterstützung erhält der Klempner dabei von einer sprechenden Wasserdüse, dem Dreckweg 08/17.

Super Mario 3D Allstars Sunshine
In Super Mario Sunshine verschlägt es die Videospielikone ins Urlaubsparadies. © Nintendo

Das Spiel ist wie „Super Mario 64“ aufgebaut. Wieder erreicht Mario durch Portale verschiedene Welten, in denen Aufgaben gemeistert werden.

Super Mario Galaxy: Auf der Wii schaffte Mario endlich den Sprung ins All, was ihm zu einem seiner besten Abenteuer überhaupt verhalf. In dem 3D-Plattformer „Super Mario Galaxy“ umrundet Mario Himmelskörper, bereist unterschiedlichste Galaxien oder stellt die Schwerkraft wortwörtlich auf den Kopf. Der Weltall-Ausflug strotzt vor Spielspaß und einem tollen orchestriertem Soundtrack.

Super Mario 3D Allstars Galaxy
Super Mario Galaxy lässt Mario im Weltall nach den Sternen jagen. © Nintendo

Peach wird von Bowser entführt, diesmal aber nicht in sein Schloss gebracht, sondern in die Weiten jenseits der Milchstraße. Auf seiner Verfolgungsjagd erhält Mario Unterstützung eines Luma-Sternenkindes und Rosalina, die auf ihrer Sternwarte über das Weltall wacht. Dabei muss er verschiedene Galaxien besuchen, Powersterne sammeln und so die Sternwarte antreiben, die ihm den Weg zu Bowser ermöglichen soll.

Soundtracks: Zu allen drei Spielen gibt es den jeweiligen digitalen Soundtrack, der direkt über das Hauptmenü von „Super Mario 3D Allstars“ angewählt werden kann.

Drei Klassiker-Paket neu verpackt, aber lieblos zusammengeschnürt!

Wer jedoch gehofft hat, dass diese drei Klassiker von Nintendo in einem neuen Gewand präsentiert werden, der wird enttäuscht. Im Grunde hat Nintendo die drei Original-Spiele in die Collection geklatscht und verlangt jetzt so viel wie für einen Vollpreis-Titel.

Dennoch wurden im Detail einige technische Verbesserungen eingearbeitet:

  • „Super Mario Sunshine“ und „Super Mario Galaxy“ sind im Bildschirm-füllenden 16:9-Format. „Super Mario 64“ allerdings NICHT. Beim N64-Titel werden euch im 4:3-Format dicke Balken begrüßen.
Super Mario 3D Allstars
Super Mario Sunshine könnt ihr nur mit dicken Balken spielen. © Nintendo
  • Alle Titel besitzen eine HD-Auflösung und teilweise etwas bessere Texturen. „Super Mario 64“ besitzt im TV-Modus eine Auflösung von 720p, „Super Mario Sunshine“ und „Super Mario Galaxy“ flimmern in 1080p über den Bildschirm. Im Handheld-Modus verfügen alle drei Titel über 720p.
  • Bei „Super Mario Sunshine“ und „Super Mario Galaxy“ wurde die Steuerung für die Nintendo Switch optimiert. Bei „Sunshine“ benutzt ihr nun beide rechte Schultertasten zum Wasser spritzen (je nach Spritz-Modus im Stehen und im Laufen) und bei „Galaxy“ vollführt ihr die Drehattacke auf Knopfdruck und steuert den Cursor durch Neigen des Controllers.
Super Mario 3D Allstars Menü
Alle enthaltenen Spiele und Soundtracks lassen sich direkt im Hauptmenü anwählen. © Nintendo

Es bleibt ein fader Beigeschmack

Dass uns die Collection so vorgelegt wird, hinterlässt trotz besserer Auflösung einen faden Beigeschmack. Es wirkt als habe Nintendo die Titel einfach lieblos portiert und sich für den günstigsten Weg entschieden, um die schnelle Münze zu machen. Während andere Entwickler legendäre Klassiker mit einem vollwertigen Remake ausstatten, bekommen wir die Mario-Titel nur im „Original“.

Als Beispiele sind hier vor allem die Spyro- und Crash Bandicoot-Trilogie zu nennen, die in liebevoller Arbeit von Grund auf neu erstellt wurden und in moderner Grafik veröffentlicht wurden. Wohlgemerkt ebenfalls in jeweils einer Dreierpack-Collection. Diese Mühe wollte sich Nintendo wohl trotz des Jubiläums seines wichtigsten Aushängeschildes nicht machen.

Wie cool wären richtige Remakes gewesen

Viele Fans hätten sich Remakes einiger der in der Allstars-Collection enthaltenen Titel in der Super Mario Odyssey-Engine gewünscht. Diese Titel hätte Nintendo sogar durchaus als einzelne Games verkaufen können. Nun scheint aber klar, dass diese Hoffnung zerstört wurde. Da die Titel in der „Super Mario 3D Allstars“-Collection ihr Revival auf der Nintendo Switch feiern, wird wohl kein Platz für vollwertige Remakes in moderner Grafik mehr bleiben.

Super Mario 3D Allstars Galaxy
Richtige Remakes dieser Klassiker wären echt cool gewesen. © Nintendo

Von Super Mario Galaxy 2 fehlt jede Spur

„Super Mario Galaxy“ gehört zu den besten Mario-Games überhaupt. Der Nachfolger Super Mario Galaxy 2 steht dem eigentlich in nichts nach. Dennoch wird das Spiel in der Collection schmerzlichst vermisst. Nintendo wollte die Fortsetzung anscheinend nicht mit ins Paket schnüren. Schade.

Man muss schon eine Nostalgie-Brille aufsetzen

Trotz der im Detail verbesserten Auflösung wird schnell klar, dass die Spiele sehr altbacken aussehen. Die Modelle wirken teils unfertig und es ist fast schon schockierend, wie hässlich mache Stellen vom heutigen Standpunkt doch aussehen. In der kindlichen Erinnerung sah alles dann doch viel schöner aus. Das trübt den Spielspaß gerade in dem Hinblick, dass andere Spiele hübsche, vollwertige Remakes erhalten und Mario-Fans mit diesen emulierten alten Kamellen vorliebnehmen müssen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen

News & Videos zu Nintendo

Game & Watch: Super Mario Bros. Nintendo Vorbestellung Nintendo Game & Watch Super Mario Bros. ab sofort kaufen Super Nintendo World -Freizeitpark Eröffnung Super Nintendo World: Freizeitpark öffnet 2021 die Pforten – Universal Studios Japan Super Mario 3D All Stars Super Mario 3D All Stars für Nintendo Switch: Spielverkauf limitiert – jetzt kaufen! Super Mario Nintendo Direct Zusammenfassung Super Mario 3D All-Stars – Overview-Trailer zeigt, was uns erwartet! Super Mario Galaxy Nintendo Switch Super Mario 3D All-Stars löst ein Problem mit Super Mario Galaxy Game & Watch: Super Mario Bros. Nintendo Vorbestellung Nintendo Game & Watch Super Mario Bros. vorbestellen: Alle Infos zur Pre-Order
PS5 - Saturn/MediaMarkt PS5-Vorbesteller bei MediaMarkt & Saturn sind stinksauer, Statement veröffentlicht Assassin's Creed Valhalla - Siedlung Assassin’s Creed Valhalla: So funktioniert der Siedlungsausbau und alle Häuser im Überblick – Guide Xbox Series X Otto vorbestellen Xbox Series X bei Otto gerade wieder verfügbar! Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide
PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! PS Plus Dezember-2020 PS Plus-Spiele für Dezember 2020 werden übermorgen enthüllt PS5 - Ebay PS5: Sieht es so bei Bot-Käufern zu Hause aus? PS5 - 2. Welle Umfrage für Vorbesteller: Habt ihr eure PS5 bereits erhalten? PS5 komplett ausverkauft Sony PS5 ist restlos ausverkauft, sagt Sony-Chef Jim Ryan Assassin´s Creed Valhalla - Guide für Tränensteine und Blutsteine Assassins Creed Valhalla: Ymirs Tränensteine und Ymirs Blutsteine – Guide MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS