PLAYCENTRAL GUIDES Star Wars Jedi: Suvivor

Scheunen-Rätsel lösen und Trophäe erhalten – Star Wars Jedi Survivor

Von Ben Brüninghaus - Guide vom 28.04.2023 10:35 Uhr
© Lucasfilm Games/EA/Disney

In Star Wars Jedi Survivor gibt es viele schöne Rätsel, die unseren Denkapparat zum Glühen bringen. Sie runden das Gameplay ab und sorgen für die nötige Abwechslung. So weit, so wunderbar. Wären da nicht diese kleinen Geheimnisse, die einfach nicht gelöst werden wollen.

Aber keine Sorge, wir helfen euch auf PlayCentral.de weiter. Mit dieser Anleitung erfahrt ihr, wie ihr das schwierige Rätsel in der Scheune beziehungsweise dem Stall löst.

Was ist das Scheunen-Rätsel in Star Wars Jedi Survivor?

Auf dem Planeten Koboh gibt es eine Scheune. Hier leben einige Nekko – nur leider kein schönes Dasein, da sie in Käfigen eingesperrt wurden. Ihr erkennt die Scheune relativ gut. Sie steht mitten im Areal. In dieser Scheune verbirgt sich ein großes Geheimnis, weshalb ihr es unbedingt lösen solltet.

Wo finde ich die Scheune?

Die Scheune befindet sich relativ zentral beim Erntekamm auf Koboh. Sie ist direkt neben einem sehr hohen Turm, der an das Fort angrenzt. Ihr könnt den großen Stall ohne Weiteres finden. Und das solltet ihr auch, denn dieses Rätsel ist ausschlaggebend für den Erhalt einer besonderen Belohnung.

Wie löse ich das Rätsel im Stall?

Zunächst einmal besorgt ihr euch einen Nekko, denn sie sind erforderlich, um das Rätsel zu lösen. Ihr findet sie überall vor der Scheune, ihr müsst nicht mal einen per Knopfdruck rufen.

Das erste Ziel lautet, Eindringen in die Scheune! Challenge accepted. An der nachfolgenden Stelle ist es möglich, in die Scheune einzudringen.

Willkommen am Stall, los gehts! © Lucasfilm Games/EA/Disney

Hier noch mal aus einem anderen Blickwinkel. Der Nekko ist wichtig, um erst einmal an an den Punkt Nummer 1 zu gelangen (obere Stahlkonstrukt beim Eingang). Wenn ihr es schafft mit dem Nekko zu springen und nach dem darauffolgenden Jedisprung einen Wandlauf nach links zu vollziehen, könnt ihr an den gelben Käfig Punkt Nummer 2 springen. Hier müsst ihr wieder einen Wandlauf hinlegen und dann auf die Anhöhe bei Punkt Nummer 3 springen.

Hier müsst ihr lang, Schritt für Schritt. © Lucasfilm Games/EA/Disney

Jetzt könnt ihr von oben in die Scheune eindringen. Hebelt die Tür mit einem Machtgriff auf. Und innen drinnen wird es dann genauso knifflig.

Jetzt müsst ihr erst einmal das Scheunentor öffnen und euch um die Hebeplattform kümmern, die ihr auf dem nachfolgenden Schaubild auf der rechten Seite seht. Der Hebel für diese Plattform befindet sich oben in der Scheune (das ist die linke Schalttafel).

Ihr könnt den Hebel zwar ziehen, aber nicht dauerhaft befestigen. Was also tun? Ihr müsst zu dem Punkt, wo unser Cal Kestis gerade auf dem nachfolgenden Bild steht.

Das Nekko muss hier rauf. © Lucasfilm Games/EA/Disney

Hinter seinem Rücken befindet sich nämlich der Stecker, womit wir die Plattform dauerhaft fixieren können. Nur wie kommen wir hier hoch? Richtig! Die Nekko sind unsere besten Freunde. Springt auf den Rücken eines Nekko und springt dann gegenüber von der Schalttafel ab.

Vorher platziert ihr jedoch einen Nekko auf der Plattform – ganz wichtig! Dann geht es hoch zur Schalttafel (mit einem anderen Nekko). Fixiert das Seil mit der Macht am Steckpunkt und seht zu, wie euer Nekko-Freund den Fahrstuhl nach oben nimmt.

Das Nekko wird uns noch dienlich sein. © Lucasfilm Games/EA/Disney

Wofür ist all das gut?

Warum muss ein Nekko mit dem Fahrstuhl fahren? Das ist im Grunde das Ende des Rätsels, denn diesen Punkt müssen wir gemeinsam mit dem Nekko erreichen. Und wir verraten euch, warum das so ist.

Auf dem nachfolgenden Bild seht ihr, wo das eigentliche Ziel der Reise hinführt. Wir müssen hier hoch, doch das schafft Cal Kestis nicht alleine (nicht mal mit Spurt). Er braucht deshalb seine tierischen Begleiter dafür. Wenn euer Nekko also auf der Plattform (oben) steht, könnt ihr aufsteigen und hier hochspringen.

Hier müssen wir rauf. © Lucasfilm Games/EA/Disney

Der Rest ist nur noch Formsache. Klettert nun den Turm hoch und dann habt ihr es auch schon geschafft.

Wofür ist das alles gut? Wenn ihr dieses Rätsel erfolgreich meistert, gibt es die Trophäe König der Welt: Erreiche den höchsten Punkt des Erntekamms. Und parallel schaltet ihr den Meditationspunkt beim Erntekamm frei. Der ist ungemein wichtig. Weil ihr hier immer wieder spawnen könnt und mit dem Flugsaurier im Grunde überall hin fliegen könnt.

Ihr habt nun den höchsten Punkt auf ganz Koboh erreicht! Und das kann man doch mal mit einer schönen Bronze-Trophäe belohnen? Ihr seid nun Cal Kestis, der König der Welt.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Star Wars Jedi: Suvivor Action-Adventure PC, PS5, Xbox Series X
KAUFEN
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter