PLAYCENTRAL NEWS One Piece

One Piece - Oda braucht eine Pause, Manga setzt für einige Zeit aus

Von Heiner Gumprecht - News vom 10.10.2019, 09:26 Uhr
One Piece Screenshot
© Eiichiro Oda/ Shueisha, Toei Animation

Fans, die es jede Woche aufs Neue kaum erwarten können, bis das nächste Kapitel erscheint, müssen jetzt stark sein. Der Manga setzt für über zwei Wochen aus, damit Mangaka Oda etwas zur Ruhe kommen kann.

Der Schöpfer von One Piece, Eiichiro Oda, ist dafür bekannt, dass er sehr wenig schläft, viel arbeitet und nur selten Pausen einlegt. Oder gar Urlaub macht. Doch der japanische Manga-Zeichner ist nun einmal keine Maschine, und nachdem er bereits des Öfteren Probleme mit der Gesundheit bekam, nahm er sich laut eigener Aussage vor, in regelmäßigen Abständen eine Auszeit einzulegen.

Manga legt Pause ein

Nun ist es wieder so weit. Nach Erscheinen von Kapitel 958 in der letzten Woche wird es für über zwei Wochen keine neue Geschichte zu den Strohhüten geben. One Piece kehrt in Mangaform erst am 20. Oktober 2019 zurück. Bis dahin müssen sich Fans in Geduld üben, was besonders hart sein dürfte, da das aktuelle Kapitel mit einem spannenden Cliffhanger endete.

One Piece One Piece Ein echter Schatz: Offizielle Kooperation mit Puma

Doch ganz auf One Piece verzichten müsst ihr deswegen nicht. Der Anime, welcher in Sachen Wa No Kuni Arc gerade erst richtig begonnen hat, wird regulär ausgestrahlt werden. Dort befinden wir uns momentan in Folge 905, „Holt O-Tama zurück - Erbitterter Kampf gegen Holdem!“. Da zwischen Anime und Manga noch immer eine große Lücke besteht, läuft die TV-Version nicht Gefahr, den Comic allzu bald einzuholen.

Eiichiro Oda

Das Mastermind hinter den Geschichten rund um das One Piece, Monkey D. Ruffy und der Strohhutbande hat bereits sehr früh mit dem Zeichnen angefangen und mit 17 Jahren mit der Kurzgeschichte „Wanted!“ den 44. Tezuka-Preis des Manga-Magazins Shonen Jump gewonnen.

Saturn Saturn Das neue Prospekt ist da: Hier sind die besten Angebote!

Während er als Assistent des Mangaka Nobuhiro Watsuki an dem Manga „Rurouni Kenshin“ mitgearbeitet hat, zeichnete er nebenher „Romance Dawn“, eine Kurzgeschichte, auf der One Piece basiert. One Piece selbst wurde das erste Mal 1997 veröffentlicht und ist heute die meistverkaufte Mangaserie der Geschichte.

KOMMENTARE

News & Videos zu One Piece

One Piece One Piece - Finale soll tragischer werden als der Tod von Ace One Piece One Piece - Eiichiro Oda zeichnet beliebte Charaktere als Kinder, darunter Whitebeard und Trafalgar Law One Piece One Piece - Wunderschöne, neue Promo zeigt die Strohhutbande als Oberschüler One Piece One Piece - Lüftet sich im Anime bald das Geheimnis um den Kouzuki Clan? Saturn Saturn - Das sind die besten Smartphone-Deals am Wochenende YouTube YouTube - Die Top 10 Videos mit den meisten Dislikes
News zu Otto

LESE JETZTOtto - Die besten Angebote zu Weihnachten