PLAYCENTRAL NEWS One Piece

One Piece Manga-Kapitel 1099: Warum Bartholomäus Bär als Tyrann bezeichnet wird

Von Heiner Gumprecht - News vom 23.11.2023 17:29 Uhr
One Piece Manga-Kapitel 1099: Warum Bartholomäus Bär als Tyrann bezeichnet wird
© Eiichiro Oda/Shueisha

Leser*innen von One Piece, die sich selbst als Fan von Bartholomäus Bär sehen, kommen aktuell voll auf ihre Kosten, denn die letzten Kapitel drehen sich voll und ganz um die Vergangenheit dieses Charakters.

Auch in Manga-Kapitel 1099 von Eiichiro Odas Piratenepos wird wieder viel über den sanften Riesen enthüllt. Unter anderem, warum er auf der ganzen Welt als ein Tyrann bezeichnet wird.

One Piece: Wieso wird Bär als Tyrann bezeichnet?

Die letzten Kapitel zu One Piece haben ja bereits eine Menge über die tragische und teilweise todtraurige Vergangenheit von Bär enthüllt, in Manga-Kapitel 1099 wurde aber auf ein besonderes Detail eingegangen.

Nämlich, warum der sanfte Riese, der den Strohhüten schon mehrfach geholfen hat, in der Welt als Tyrann bekannt ist. Diese beiden gegensätzlichen Darstellungen scheinen nämlich überhaupt nicht zusammenzupassen.

Und doch wird in der Handlung von One Piece immer wieder erwähnt, dass er sowohl ein treues Mitglied der Revolutionsarmee sei, das die Weltregierung verabscheut, als auch ein despotischer Tyrann.

So soll er als Herrscher über das Königreich Sorbet so über die Stränge geschlagen haben, dass er von seiner Bevölkerung abgesetzt und zu einem Leben als Pirat gezwungen wurde.

Natürlich ist das Quatsch. Manga-Kapitel 1099 hat nun verraten, dass die ganze Geschichte mit dem Tyrannen Bartholomäus mit dem ursprünglichen König des Landes begann, Bekori.

Dieser kehrte, nachdem die Revolutionäre ihn einst aus dem Land vertrieben haben, in seine Heimat zurück und hielt an den Plan, den armen Süden des Landes auszulöschen, fest.

So wie es einst die Monarchie in Dawn, Ruffys Heimat, getan hat, wollte auch Bekori die Armen und Gebrechlichen mit einem gewaltigen Feuer auslöschen. Was Bärchen natürlich überhaupt nicht gefallen hat.

Der eigentlich besonnene Bär nahm den Massenmord an der Bevölkerung alles andere als gelassen hin und löschte den Sitz von Bekori im Alleingang aus, wodurch er als Ein-Mann-Revolution des Sorbet-Königreichs bezeichnet wurde.

Der alte Herrscher wurde in die Flucht geschlagen und die dankbare Bevölkerung machte Bär zu ihrem König. Eine Position, die der gewaltige Pazifist gar nicht inne haben wollte.

Deswegen übernahm auch der vorletzte König von Sorbet, Bulldog, die Regierungsgeschäfte, während Bartholomäus mehr als Aushängeschild fungierte.

Das lief so lange gut, bis Ex-König Bekori zusammen mit der Regierung eine Schmutzkampagne gegen Bär führte. In der Zeitung ließ er diesen als Tyrann bezeichnet und gab an, dass man ihm den Thron mit Gewalt entrissen hätte.

Als Bekori schließlich zusammen mit Kriegsschiffen der Marine in sein Land zurückkehrte, stellte sich Bär ihm in den Weg und löschte die gesamte Flotte aus.

Nach dem Vorfall floh er auf das Meer und wurde als Pirat gebrandmarkt. Dank seiner Stärke verbreitete sich sein Ruf und sein unpassender Spitzname wie ein Lauffeuer, so dass ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt wurde.

One Piece Manga-Kapitel 1059: Bartholomäus Bär (Anime)
©Toei Animation Co., Ltd./Eiichiro Oda/Shueisha

One Piece: Wer ist der Charakter Batholomäus Bär?

Bartholomäus Bär, auch bekannt als Bartholomew Kuma, ist eine faszinierende und vielschichtige Figur in der Welt von One Piece.

Ursprünglich als einer der Sieben Samurai der Meere vorgestellt, zeichnet sich Kuma durch seine imposante Statur und seine einzigartige Teufelsfruchtkraft, die Tatzen-Frucht, aus.

Trotz seines bedrohlichen Erscheinungsbildes und seiner mächtigen Position offenbart Kuma im Laufe der Serie eine tiefere Komplexität und mysteriöse Motive, die ihn von typischen Antagonisten unterscheiden.

Bärchens Interaktionen mit den Strohhutpiraten sind von entscheidender Bedeutung für deren Entwicklung und Überleben.

Seine erste bemerkenswerte Begegnung mit ihnen findet auf Thriller Bark statt, wo er die Crew vor der Vernichtung durch die Weltregierung bewahrt, indem er Ruffys Schmerzen auf Zorro überträgt.

Später, auf dem Sabaody Archipel, nutzt er seine Fähigkeiten, um die Strohhutpiraten vor der Marine und Admiral Kizaru zu retten, indem er sie in verschiedene Richtungen wegschleudert.

Diese Handlungen ermöglichen es der Crew, sich zu trennen, um zu trainieren und später stärker wieder zusammenzukommen.

Hinter Kumas rätselhaftem Verhalten verbirgt sich eine tiefere Verbindung zur Revolutionsarmee, deren Anführer Ruffys leiblicher Vater, Monkey D. Dragon, ist.

Sein letzter selbstloser Akt, bevor er vollständig zu einem gefühllosen Cyborg umgewandelt wird, ist der Schutz von Luffys Schiff, der Thousand Sunny, während der zweijährigen Trainingsphase der Crew.

Diese Enthüllung zeigt, dass Bärchens Loyalitäten und Absichten weit über die einer einfachen Figur eines Samurai der Meere hinausgehen, was ihn zu einem der interessantesten und mehrdimensionalen Charaktere in One Piece macht.

Neue Infos zu Bartholomäus Bär, One Piece, Mangakapitel 1064
©Eiichiro Oda/Shueisha, Toei Animation

One Piece: Was wurde bereits über Kumas Vergangenheit enthüllt?

Die letzten Kapitel haben bereits viel über die tragische Vergangenheit von Bär enthüllt. Er wuchs im Königreich Sorbet auf, wo seine Familie versklavt wurde, da sein Vater zur gejagten Rasse der Bukanier gehörte.

Als Kind erlebte er den Tod seiner Eltern und wurde schließlich zu einem Menschenjagd-Turnier nach God Valley gebracht. Dort traf er auf Emporio Ivankov und Ginny und schmiedete mit ihnen einen Fluchtplan.

Während des Turniers gelang es Bär, die Tatzen-Frucht zu essen, was ihm und über 500 anderen Menschen die Flucht ermöglichte. Sie kehrten nach Sorbet zurück, wo Bär als Pastor arbeitete und die Schmerzen der Menschen auf sich nahm.

Das Leben in Sorbet verschlechterte sich unter dem tyrannischen König Bekori, was zur Ausgliederung des Südens des Königreichs führte.

Bär und andere wurden inhaftiert und später von den Freiheitskämpfern befreit. Er schloss sich der Revolutionsarmee an, die sich mit Bärs Hilfe zu einer mächtigen Kraft entwickelte.

Mehr zu One Piece:
Filler-Liste: Alle Folgen zum locker Überspringen
Marineford Arc: Alles, was ihr über die Entscheidungsschlacht wissen müsst
Kann ich alle Staffeln auf DVD oder Blu-ray kaufen?

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Community fleht Blizzard an: „HOTS verdient Revival“ Final Fantasy-Fans müssen stark sein: PS Plus verliert beliebte Games Releasetermin: Wann erscheint Fallout 5? – Meine logische Einschätzung Nach 9 Monaten Pause: Reved zurück auf Twitch – Aber wie geht es ihr? Assassin’s Creed Mirage: Spielt den Ubisoft-Titel jetzt kostenlos! Elden Ring Shadow of the Erdtree: Diese Inhalte stecken in der 250 Euro teuren Collector’s Edition FF7 Rebirth: Theater-Song als Retrocover kickt anders! Knossi fehlt einfach auf Twitch Wann spielt die Fallout-Serie? Die Antwort könnte dich überraschen Joker 2 schafft, was Barbie gelang und machts besser! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter