PLAYCENTRAL ENTERTAINMENT-SPECIALS One Piece

Marineford Arc in One Piece: Alles, was ihr über die Entscheidungsschlacht wissen müsst

Von Heiner Gumprecht - Special vom 18.09.2023 13:10 Uhr
Die Marineford Arc in One Piece: Alles, was ihr über die Entscheidungsschlacht wissen müsst
© Eiichiro Oda/Shueisha/Toei Animation

Wenn man Fans von One Piece nach ihrer Lieblings-Arc fragt, ist eine immer und immer wieder ganz vorne mit dabei: die Marineford Arc, die große Entscheidungsschlacht der Weltmächte.

Kein Wunder, schließlich prallen in diesem bereits jetzt legendären Handlungsbogen die stärksten Kämpfer*innen der Marine mit der unfassbar mächtigen Whitebeard-Piratenbande aufeinander.

Wie es dazu kam, was ihr über die Ereignisse in Marineford wissen müsst und was Protagonist Monkey D. Ruffy mit der ganzen Sache zu tun hat, erfahrt ihr in diesem Special zu One Piece.

Die Schlacht bei Marineford: Wie der Krieg Whitebeard vs. Marine losgetreten wurde

Um zu verstehen, wie es zu diesem Ereignis kam, müsst ihr erst einmal wissen, dass in der Welt von One Piece ein sehr zerbrechliches Machtgleichgewicht zwischen Regierung und Piraten herrscht.

Pi mal Daumen kann man sagen, dass die vier mächtigsten Piratenbanden, die Kaiser der Meere, so gefährlich sind, dass es die komplette Marine bedarf, um auch nur einen von ihnen zu besiegen.

Um ebenfalls ein solch mächtiger Pirat werden zu können, versucht der Antagonist Marshall D. Teach zum Samurai der Meere zu werden, einem Schoßhund der Regierung mit besonderen Privilegien.

Einen solchen Titel könnte der Pirat, der der Welt als Blackbeard bekannt ist, als Sprungbrett ganz nach oben nutzen. Dafür muss er der Regierung aber sowohl seine Macht als auch seine Treue beweisen.

Um sich der Marine anzubiedern, besiegt er im Kampf den gefährlichen Puma D. Ace, Schwurbruder von Ruffy und Kommandant der zweiten Division der Whitebeard-Piraten.

Die Marineford Arc in One Piece: Alles, was ihr über die Entscheidungsschlacht wissen müsst
Ace kämpft gegen Blackbeard. © Eiichiro Oda/Shueisha/Toei Animation

Ace wird an die Regierung übergeben, Blackbeard erhält seinen Titel, den er auch sofort benutzt, um potenzielle Kameraden aus dem Gefängnis zu befreien, und die Welt hält den Atem an.

Denn in Whitebeards Bande wird jedes Mitglied so behandelt, als wäre es das leibliche Kind des mächtigen Piratenkapitäns, was im Klartext bedeutet, dass Whitebeard Ace nicht im Stich lassen wird.

Nun will die Regierung aber ein Exempel statuieren und Ace öffentlich hinrichten lassen. Was nur bedeuten kann, dass es zwangsläufig zu einem Kampf kommen wird. Und genau das passiert auch.

  • Manga: Die Marineford Arc umfasst die Manga-Kapitel 550 bis 581
  • Anime: Die Marineford Arc umfasst die Anime-Episoden 453 bis 490
  • Saga: Diese Arc gehört zur Entscheidungsschlacht-Saga, welche die folgenden Arcs umfasst: Amazon Lily Arc, Impel Down Arc, Marine Ford Arc, Nachkriegs-Arc
Die Schlacht bei Marineford: Wie der Krieg Whitebeard vs. Marine losgetreten wurde
Die Marine bereitet sich auf die Schlacht vor. © Eiichiro Oda/Shueisha/Toei Animation

One Piece: Was ist die Schlacht bei Marineford?

Die Marine, unter Führung von Großadmiral Senghok, wusste, dass Whitebeard mit seiner kompletten Armada, bestehend aus 43 bekannten Piratenbanden, anrücken wird.

Entsprechend wählte man das eigene Hauptquartier, Marine Ford, als Schauplatz der Hinrichtung von Ace, da man sich dort perfekt auf den Angriff vorbereiten konnte und Heimvorteil genoss.

Obwohl Whitebeard wusste, dass es sich um eine Falle handelt, griff er das Hauptquartier dennoch frontal mit voller Macht an. Der Kampf zerstörte die Festung beinahe komplett.

Wenig verwunderlich, schließlich prallten hier 100.000 Soldaten der Marine, drei Admiräle, fünf Samurai der Meere und die komplette Whitebeard-Allianz aufeinander. Hinzu kam Ruffys Allianz.

One Piece: Was ist die Schlacht bei Marineford?
Whitebeard zerstört schlussendlich das komplette Hauptquartier der Marine. © Eiichiro Oda/Shueisha/Toei Animation

Um seinen Bruder zu retten, infiltrierte der Strohhut zuvor das Gefängnis Impel Down, wo Ace ursprünglich gefangen gehalten wurde. Dort verbündete er sich aus der Not heraus mit einigen anderen Piraten.

Dieser Trupp aus den unterschiedlichsten Verbrechern nahm ebenfalls am Kampfgeschehen teil. Später kam zusätzlich die Blackbeard-Piratenbande und die Rothaar-Piratenbande hinzu.

Der Kampf war für beide Hauptparteien sehr verlustreich, doch Whitebeard musste den meisten Schaden einstecken. Am Ende der Kriegs war seine Bande, nein, seine ganze Allianz am Ende.

Die größten Verluste für die Welt von One Piece waren Whitebeard, dessen Bande danach in alle Himmelsrichtungen verstreut wurde, und Ace, dessen Tod Ruffy besonders schwer getroffen hat.

Außerdem nutzte Blackbeard die Wirren der Schlacht, um die Teufelskräfte von Whitebeard zu stehlen. Bevor er damit noch mehr Schaden anrichten konnte, wurde der Krieg jedoch von Shanks beendet.

One Piece: Was ist die Schlacht bei Marineford?
Blackbeard mischt sich ebenfalls in die Schlacht ein. © Eiichiro Oda/Shueisha/Toei Animation
  • Auslöser der Schlacht: Die Marine nimmt Ace, den Ziehsohn von Whitebeard und Bruder von Ruffy, gefangen und plant seine Exekution.
  • Whitebeards Erscheinen: Whitebeard und seine Crew tauchen auf, um Ace zu retten, und starten den Angriff auf Marineford.
  • Ruffys Eingreifen: Ruffy und seine Verbündeten aus Impel Down brechen in Marineford ein, um Ace zu retten.
  • Die drei Admiräle: Aokiji, Kizaru und Akainu zeigen ihre beeindruckenden Teufelskräfte und kämpfen gegen die Whitebeard-Piraten.
  • Whitebeards Stärke: Whitebeard zeigt seine immense Kraft und zerstört große Teile von Marineford mit seiner Erdbeben-Teufelsfrucht.
  • Ace’s Befreiung: Mit der Hilfe von Mr. 3 wird Ace von seinen Ketten befreit.
  • Ace’s Tod: Trotz seiner Befreiung wird Ace von Admiral Akainu getötet, als er versucht, seinen Bruder Ruffy zu schützen.
  • Whitebeards Tod: Whitebeard wird von Blackbeard und seiner Crew überwältigt und stirbt, aber nicht bevor er das gesamte Marineford mit seinen Kräften zerstört.
  • Blackbeards Plan: Blackbeard nutzt die Gelegenheit, um Whitebeards Teufelskräfte zu stehlen und wird somit zum ersten Menschen, der zwei Teufelskräfte besitzt.
  • Shanks‘ Erscheinen: Der Rote Shanks und seine Crew tauchen am Ende der Schlacht auf und fordern ein Ende des Kampfes.
  • Kriegsende: Auf Shanks‘ Vorschlag hin erklärt die Marine das Ende des Krieges.
  • Ruffys Rückzug: Ruffy und die Überlebenden ziehen sich zurück, um sich von den Verletzungen zu erholen und ihre nächsten Schritte zu planen.
  • Whitebeards Botschaft: Vor seinem Tod offenbart Whitebeard, dass der legendäre Schatz One Piece real ist, was eine neue Ära der Piraterie einläutet.
  • Die Welt in Aufruhr: Nachrichten über die Schlacht und Whitebeards Botschaft verbreiten sich in der ganzen Welt und führen zu großen Veränderungen in der Machtstruktur der Welt.
  • Neue Ära: Die Ereignisse von Marineford leiten das Ende der Ära von Whitebeard ein und den Beginn einer neuen Ära, in der viele junge Piraten, darunter Ruffy, nach dem One Piece suchen.

Diese Stichpunkte bieten einen Überblick über die wichtigsten Momente der Schlacht von Marineford. Es gibt natürlich noch viele andere denkwürdige Momente, die während dieser Schlacht eine Rolle gespielt haben.

One Piece: Was ist die Schlacht bei Marineford?
Auch Ruffy ist in dieser Auseinandersetzung am Start… Mit unerwarteten Verbündeten. © Eiichiro Oda/Shueisha/Toei Animation

Erwähnenswerte Teilnehmer der Schlacht: Weltregierung

  • Sengoku: Großadmiral der Marine, Nutzer der Buddha-Frucht
  • Garp: Vizeadmiral und Großvater von Ruffy
  • Aokiji (Kuzan): Admiral und Nutzer der Eis-Eis-Frucht
  • Kizaru (Borsalino): Admiral und Nutzer der Licht-Licht-Frucht
  • Akainu (Sakazuki): Admiral und Nutzer der Magma-Magma-Frucht
  • Mihawk: Samurai der Meere und weltbester Schwertkämpfer
  • Moria Gecko: Samurai der Meere, Nutzer der Schatten-Frucht
  • Dalmatian, Onigumo, Doberman: Vizeadmiräle der Marine
  • Pazifista: Kampfroboter, nach Bartholomäus Bär modelliert

Erwähnenswerte Teilnehmer der Schlacht: Whitebeard-Allianz

  • Edward „Whitebeard“ Newgate: Kapitän, Nutzer der Erdbeben-Frucht
  • Portgas D. Ace: 2. Kommandant, Nutzer der Feuer-Frucht
  • Marco: 1. Kommandant, Nutzer der Phönix-Frucht
  • Jozu: 3. Kommandant, Nutzer der Diamant-Frucht
  • Vista: 5. Kommandant, Schwertkämpfer
  • Andere Kommandanten: Atmos, Rakuyo, Kingdew, Curiel, Blamenco, Namur, Blenheim, Speed Jiru, Fossa, Izo
  • Verbündete Kapitäne: Squard, Whitey Bay, Elmy, Ramba, A.O, Delacuaji, Epoida, Bizarre, Islewan, Karma, Palms, Kinga, Arthur, Andre

Erwähnenswerte Teilnehmer der Schlacht: Ruffy-Allianz

  • Monkey D. Ruffy: Hauptprotagonist, Nutzer der Gum-Gum-Frucht
  • Buggy der Clown: Ehemaliges Mitglied der Roger-Piraten, Nutzer der Trenn-Trenn-Frucht
  • Jinbei: Ehemaliger Samurai der Meere, Fischmensch-Karate-Meister
  • Ivankov Emporio: König der Transen, Nutzer der Hormon-Frucht
  • Sir Crocodile: Ehemaliger Samurai der Meere, Nutzer der Sand-Sand-Frucht
  • Mr. 1 (Daz Bones): Ehemaliges Mitglied der Baroque-Firma, Nutzer der Schneide-Schneide-Frucht
  • Inazuma: Revolutionär, Nutzer der Schere-Schere-Frucht
One Piece: Was ist die Schlacht bei Marineford?
Shanks und seine Rothaar-Piraten beenden die Schlacht bei Marineford. © Eiichiro Oda/Shueisha/Toei Animation

Die Folgen der Schlacht bei Marineford

Nach dem Tod von Whitebeard entbrannte ein Machtkampf um seine ehemaligen Territorien. Inseln, die einst unter seinem Schutz standen, wurden von anderen Piratenbanden attackiert.

Da Whitebeard kurz vor seinem Tod die Existenz des legendären Schatzes One Piece bestätigt hat, fuhren zahlreiche neue Piraten zur See, was ein neues Piratenzeitalter zur Folge hatte.

Die Samurai der Meere, von denen zwei sich geweigert hatten, am Krieg teilzunehmen und eines im Kampf die Seiten gewechselt hat, wurden umstrukturiert, was zur Einführung der Seraphim führte.

Senghok quittierte nach dem Krieg seinen Dienst als Flottenadmiral, blieb aber in der Marine, um weiterhin junge Soldaten auszubilden. Das gleiche gilt für Garp, der Helmeppo und Corby unter seine Fittiche nahm.

Die Folgen der Schlacht bei Marineford
Unterm Strich ging es darum, Ace zu befreien… Hat nicht so gut geklappt. © Eiichiro Oda/Shueisha/Toei Animation

Akainu und Aokiji kämpften um den freigewordenen Rang des Großadmirals. Akainu ging siegreich aus dieser Auseinandersetzung hervor, Aokiji verließ die Marine und wurde Pirat.

Ruffy und seine Bandenmitglieder nahmen eine Auszeit von zwei Jahren, in denen sie hart trainierten, um in der Neuen Welt Fuß fassen zu können.

Ein Jahr nach der Schlacht führten die Überreste der Whitebeard-Piratenbande einen Vergeltungskrieg gegen die Blackbeard-Piratenbande, den sie aber haushoch verloren.

Mehr zu One Piece:
One Piece: Kann ich alle Staffeln auf DVD oder Blu-ray kaufen?
One Piece: Wer ist Buggy, der Clown? Alle Infos zum Piraten-Bösewicht
Von Ace bis Zorro – die wichtigsten Kopfgelder in One Piece

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter