PLAYCENTRAL NEWS Valorant

Laut Shroud sei Valorant „einfacher“ als CS:GO

Von Ben Brüninghaus - News vom 08.04.2020 15:15 Uhr
Shroud Meme
© Riot Games/Shroud/PlayCentral.de

Der weltbekannte Profispieler Michael Grzesiek hat seine flinken Hände bereits mit Valorant in Berührung gebracht und sich eine eigene Meinung über das Spiel bebildet. Da der ehemalige Twitch-Streamer, der heute auf Mixer unterwegs ist, jahrelang in der CS-Szene als Profispieler unterwegs war, legen seine Zuschauer großen Wert auf seine Ansicht, was taktische und kompetitive Spiele betrifft. 

So hat Shroud nun erste Worte zum neuen Riot-Shooter verloren. Allem voran sei die Beta von „Valorant“ viel einfacher zu spielen, als der Valve-Titel „Counter-Strike: Global Offensive“. 

Der Vergleich liegt dahingehend erst einmal sehr nahe, da die Gaming-Community das neue Riot-Spiel von Anfang an als eine Art Mixtur aus Overwatch und CS:GO einordnete. Riot selbst bezeichnet das Spiel als Taktik-Shooter mit Hero-Shooter-Elementen. Das grundlegende Gameplay mit den kaufbaren Waffen, wie die Karten aufgebaut sind und das Gunplay orientieren sich also an CS, während die Hero-Skills aus dem Blizzard-Shooter hinzukommen und so ein neues Ganzes ergeben. 

Shroud: Valorant fühlt sich an wie Counter-Strike 1.6

Während des neuen Valorant-Streams auf Mixer wurde Shroud gefragt, ob das Spiel zu einfach sei, in dem er eine Partie gegen andere Content-Creator gespielt hatte. Er meint:

„Ich denke es ist vergleichbar mit CS, aber CS ist sehr ablenkend. Es gibt viele störende Objekte und eine Reihe an Bulls**tDingen auf der Karte.“

Das Problem bei diesen störenden Objekten ist, dass sie vom eigentlichen Gameplay ablenken und so den Spielfluss stören können. Doch es geht noch weiter, er vergleicht „Valorant“ mit „Counter-Strike 1.6“:

„Alles ist super einfach, die Wände haben nichts drankleben.“

Ebenso sei der Look des Spiels dafür verantwortlich, dass sich das Spiel „einfacher anfühlt“ als CS:GOׅ. Das alles mündet in einer vielversprechenden Aussage. Er hält das Spiel nämlich für „eines der besten Spiele“, die er je gespielt habe. Von so einem versierten Profispieler will das schon was heißen. 

Aktuell findet die Closed-Beta statt. Wie ihr dieser joinen könnt, erfahrt ihr hier. Werdet ihr dem Riot-Shooter eine Chance geben? Schreibt es gerne hier unten in die Kommentare und diskutiert mit uns. 

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Valorant Produkt Bild
Valorant Taktik Shooter PC
PUBLISHER RIOT Games
ENTWICKLER RIOT Games
KAUFEN
PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter