PLAYCENTRAL GUIDES Pokémon Legends: Arceus

Pokémon Legenden: Arceus – Sniebel fangen und zu Snieboss weiterentwickeln: so geht´s

Von Heiner Gumprecht - Guide vom 08.02.2022 09:40 Uhr
© Nintendo, The Pokémon Company

Snieboss, ein Pokémon mit den Typen Kampf und Gift, gehört zu den zahlreichen Reittieren, die ihr in Pokémon Legenden: Arceus automatisch freischaltet und mit denen ihr die große Welt in Windeseile erkunden könnt.

Das Reittier Snieboss gilt aber nicht als Eintrag in eurem Pokédex, wenn ihr den also vervollständigen wollt, müsst ihr wohl oder übel ein Sniebel in der Wildnis fangen und zu Snieboss weiterentwickeln. Wie das geht, verraten wir euch in diesem Guide.

Pokémon Legends: ArceusKraft der Natur Cupidos finden und fangen in Pokémon Legenden: Arceus, so gehts!

Pokémon Legenden: Arceus – Sniebel fangen und weiterentwickeln

Snieboss existiert erst seit der achten Spielgeneration und wurde in „Pokémon Legenden: Arceus“ neu eingeführt. Bei diesem Pokémon handelt es sich um eine Weiterentwicklung von Hisui-Sniebel, welches ihr erst einmal fangen müsst, bevor ihr ein Snieboss erhalten könnt.

Hisui-Sniebel kann an mehreren Orten gefangen werden, nämlich im Kraterberg-Hochland, in der Urzeitlichen Höhle, auf dem Elysien-Bergpfad und sogar im Weißen Frostland beim Arktilas-Eisblock.

An diesen Orten kann Sniebel unabhängig vom Wetter gefunden und gefangen werden, was keine großartige Herausforderung darstellen sollte. Für eure Mühen bekommt ihr ein Pokémon, das stark gegen Taschenmonster des Typs Boden und Flug ist und gegen Psycho sogar vierfachen Schaden anrichten kann.

Pokémon Legends: ArceusKarpador fangen in Pokémon-Legenden Arceus – alle Fundorte & Trick zum schnellen Fangen

Das Sniebel jetzt zu einem Snieboss weiterzuentwickeln ist jedoch gar nicht so einfach, denn es reicht nicht aus, das Pokémon einfach Erfahrungspunkte für die Transformation sammeln zu lassen, stattdessen benötigt ihr ein ganz bestimmtes Item.

Dabei handelt es sich um die Scharfklaue, die an mehreren Orten in „Pokémon Legenden: Arceus“ gefunden werden kann. Mit ganz viel Glück hält ein gefangenes Sniebel dieses Item in den Händen und sogar in einer Raum-Zeit-Verzerrung kann die Scharfklaue gefunden werden.

Viel einfacher ist es jedoch, wenn ihr das Item einfach bei Felicitas im Jubeldorf kauft. Der NPC steht links neben dem Galaktik-Hauptgebäude und tauscht das Objekt gegen Dankbarkeitspunkte (DP). Dankbarkeitspunkte erhaltet ihr durch das Einsammeln von verlorenen Taschen in der Spielwelt.

Pokémon Legenden: Arceus - Sniebel zu Snieboss weiterentwickeln
© Nintendo, The Pokémon Company

Diese liegen in allen Regionen auf dem Boden herum, die Fundorte werden euch auf eurer Karte sogar mit einem Taschen-Symbol angezeigt. Wenn ihr die Taschen dann über die Fundsachen zurücksendet, erhaltet ihr DP. Die Scharfklaue kostet 1.400 DP und ist damit noch relativ günstig.

Solltet ihr dennoch Probleme haben, die benötigten Dankbarkeitspunkte zu bekommen, könnt ihr regelmäßig in alte Regionen zurückkehren, da die sammelbaren Taschen immer wieder neu auftauchen und ihr so ohne Probleme die DP für Felicitas sammeln könnt.

Das Item Scharfklaue wählt ihr nun in eurem Menü aus und wendet es auf Sniebel an, achtet jedoch darauf, dass ihr dies am Tag tut, damit es sich zu Snieboss weiterentwickelt.

  • Sniebel fangen (Kraterberg-Hochland, Urzeitliche Höhle, Elysien-Bergpfad, Weißes Frostland)
  • Scharfklaue finden (Wildes Sniebel, Raum-Zeit-Verzerrung, Felicitas)
  • Scharfklaue am Tag auf Sniebel anwenden
Pokémon Legends: ArceusPokémon-Legenden Arceus: Alle 5 Alola-Vulpix fangen, Fundort – Lösung

Pokémon Legenden: Arceus – Sniebel zu Snibunna weiterentwickeln

Snibunna ist ein Pokémon mit den Typen Unlicht und Eis und existiert seit der vierten Spielgeneration. Um es zu erhalten, benötigt ihr ebenfalls das Item Scharfklaue, doch wendet ihr es in diesem Fall in der Nacht an, um Snibunna zu erhalten.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring Shadow of the Erdtree: So startet ihr den DLC – Alle Infos im Überblick A Quiet Place: The Road Ahead – Gruseliger Trailer mit ersten Gameplay-Szenen enthüllt Neues Zelda-Spiel vor der offiziellen Enthüllung geleakt? Alone in the Dark kein Erfolg? Entwicklerstudio muss schließen! The Elder Scrolls VI wird sehr lange unterstützt, bestätigt Director PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter