PLAYCENTRAL NEWS Nintendo Switch

Nintendo Switch: Weitere Details zu den beiden neuen Konsolenmodellen für 2019

Von Daniel Busch - News vom 27.03.2019 10:46 Uhr
© Nintendo

Zwei neue Modelle der Nintendo Switch sollen uns in diesem Sommer erwarten. Eine kostengünstigere Alternative und ein „Pro“-Modell, das sich an fortgeschrittene Spieler richtet. Nun gibt es weitere Details zu den wohl kommenden Hardware-Revisionen.

Diese Woche wurde die Gerüchteküche um eine Hardware-Revision der Nintendo Switch wieder angekurbelt, als das Wall Street Journal mitteilte, dass Nintendo nicht nur ein neues Nintendo Switch-Modell plant, sondern direkt zwei. So gesellen sich zur bereits im Handel erhältlichen Hybridkonsole noch eine günstigere Version und ein teureres Modell für fortgeschrittene Spieler hinzu. Beide neuen Nintendo Switch-Konsolen sollen noch in diesem Sommer erscheinen.

Nintendo SwitchNintendo Switch: Gleich zwei neue Modelle für 2019 geplant

Ähnliche Vorgehensweise wie beim Nintendo 3DS

Nun teilt Eurogamer weitere Details zu den wohl kommenden, neuen Modellen mit. Das britische Magazin verglich die ans Licht gebrachten Informationen mit den Angaben der eigenen – Nintendo nahestehenden – Quellen und kann bestätigen, dass die genannten Einzelheiten über zwei neue Systeme der Nintendo Switch der Wahrheit entsprechen würden.

Laut Eurogamer möchte Nintendo mit den neuen Versionen der Nintendo Switch einen ähnlichen Weg wie mit dem Nintendo 3DS gehen. Der Nintendo 3DS erschien bereits in verschiedenen, weiteren Ausführungen wie dem Nintendo 2DS und dem Nintendo 3DS XL, die unterschiedliche Konsumentengruppen ansprechen.

Nintendo Switch „Light“

Die kostengünstigere Nintendo Switch „Light“ soll sich demnach mehr an Gelegenheitsspieler richten, die noch einen Nintendo 3DS benutzen. Nintendo möchte anscheinend diese Spieler zur Nintendo Switch bringen. Viele von diesen Spielern sind noch junge Fans, die sich eher die günstigere Alternative des Nintendo 3DS geholt haben.

Wie Eurogamer mitteilt, soll sich Nintendo mit dem günstigeren der Light-Version dabei am Nintendo 2DS orientieren anstelle des Nintendo 3DS. So soll die kommende, günstigere Nintendo Switch-Alternative ebenfalls stabiler gebaut sein als das bereits existierende Modell und somit besser für Kinder geeignet sein.

Zudem sollen bestimmte Features entfernt werden, was sowohl die Kosten für Nintendo als auch für den Kunden verringert. Bereits das Wall Street Journal sprach dabei von fehlenden Rumble-Funktionen – wobei unklar ist, ob damit nur HD-Rumble gemeint ist, was eines der Alleinstellungsmerkmale für die Nintendo Switch darstellt, oder dieses Detail alle Arten an Vibrationen betrifft.

Nintendo SwitchNintendo Switch: Wunschliste erhält endlich einen Sinn

Nur Handheld-Modus möglich

Die größte Änderung dürfte dabei das namensgebende Merkmal der Konsole missen lassen. Denn wie Eurogamer mitteilt, will Nintendo das kostengünstigere Modell ohne den „Switch“-Effekt herstellen. Dass man mit der Nintendo Switch unterwegs zocken und dann unkompliziert zu Hause das Spiel auf den Fernsehbildschirm übertragen kann (und umkehrt), stellt immerhin das Hauptfeature dar.

Dies würde dann dem Nintendo 2DS gleichen, der ohne das namensgebende Feature des Nintendo 3DS – nämlich dem 3D-Effekt – in den Handel gebracht wurde. Dementsprechend plane Nintendo, dass das kostengünstigere Nintendo Switch-Modell ausschließlich im Handheld-Modus spielbar wäre. Auch abnehmbare Joy-Con soll es nicht geben.

Nintendo Switch „Pro“

Für das teurere Konsolenmodell, das sich an fortgeschrittene Spieler richten soll, gibt es dagegen weniger Informationen. Laut Eurogamer solle man – wie auch schon das Wall Street Journal mitteilte – dabei keinen so großen technischen Sprung erwarten, wie es bei der PlayStation 4 Pro oder der Xbox One X der Fall ist. Dies ließe sich nicht vergleichen. Eher wird von Eurogamer ein Sprung wie vom Nintendo 3DS zum Nintendo 3DS XL angesprochen.

Luigi’s Mansion 3Luigi’s Mansion 3: Offiziell angekündigt, kommt 2019 für Nintendo Switch

Nintendos Plan mit den zwei zusätzlichen Modellen zur Nintendo Switch mag auf den ersten Blick für viele eine Überraschung sein, orientiert sich offenbar aber am selben Weg mit dem Nintendo 3DS. In diesem Jahr erscheinen noch viele große First-Party-Titel von Nintendo wie The Legend of Zelda: Link’s Awakening, Pokémon Schild und Schwert, Luigi’s Mansion 3 und Animal Crossing – so scheint es offensichtlich zu sein, dass man dafür die Bandbreite der Spielerschaft erweitern möchte.

Nintendo will sich laut Eurogamer zu diesem Zeitpunkt nicht über diese Informationen und Gerüchte äußern.

News & Videos zu Nintendo Switch

GameCube-Controller für Nintendo Switch Fan bastelt fantastischen Xbox One-Controller im GameCube-Look Nintendo Account Hack Nintendo verklagt Switch-Hacker und kämpft mit massivem Daten-Leak samt Source-Codes Paper Mario The Origami King Bilder Paper Mario The Origami King: Release bald für Nintendo Switch, vorbestellen ab sofort! Franchise wird mit Harvest Moon: New World erweitert Harvest Moon wird mit One World wieder zum Leben erweckt Nintendo Switch im Look von Animal Crossing Nintendo Switch: Neue Engpässe durch Coronakrise könnten Wintergeschäft hart treffen Nintendo meldet 160.000 unerlaubte Zugriffe auf Nutzerkonten
Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Alle neuen Fische und Insekten im Juli Spotify Premium Duo Spotify Duo Premium ab sofort für 2-Personen-Haushalte in Deutschland verfügbar Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge PS5 Vorbestellen Preorder 2 PS5 vorbestellen: Alle Infos und Fragen zur Preorder der PlayStation 5
The Witcher Netflix Serie The Witcher 3 Ciri The Witcher: In Staffel 2 soll Ciri allmählich zu der werden, die wir aus The Witcher 3 kennen Animal Crossing New Horizons Taucherbrille und Schnorchel Animal Crossing: New Horizons – Tauchanzug, Brille und Schnorchel freischalten, so geht’s! PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital PS5: Umfrage zeigt, welche Version ihr bevorzugt – Ergebnis Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Mai 2020 Cyberpunk 2077 GTA-Style Entwickler legen nahe Cyberpunk 2077 nicht wie GTA zu spielen Star Wars Obi-Wan Kenobi Star Wars-Regisseurin Deborah Chow: Was die Obi-Wan Kenobi-Serie von The Mandalorian unterscheidet MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Cyberpunk 2077Rollenspiel
Cyberpunk 2077
The Last of Us 2Action-Adventure
The Last of Us 2
Resident Evil 3Survival-Horror
Resident Evil 3
Final Fantasy 7 RemakeAction-RPG
Final Fantasy 7 Remake
Pokémon Schwert und SchildRollenspiel
Pokémon Schwert und Schild
Zelda: Breath of the Wild 2Rollenspiel
Zelda: Breath of the Wild 2
GTA 6Open-World-Action
GTA 6
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS