PLAYCENTRAL SPECIALS Nintendo Switch

Nintendo Switch OLED: Die Vorteile des OLED-Modells und für wen sich ein Kauf lohnt

Von Daniel Busch - Special vom 14.07.2021 10:17 Uhr
Nintendo Switch OLED Modell
© Nintendo

Im Herbst bringt Nintendo ein neues Nintendo Switch-Modell heraus: Die Nintendo Switch OLED. Die Konsolen-Revision verfügt über interessante Verbesserungen. Was die neue Nintendo-Hardware bietet und für wen sich ein Kauf lohnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Nintendo Switch OLED: Was bietet das neue Modell?

Die Nintendo Switch ist seit bereits über vier Jahren auf dem Markt. Nun wird die Nintendo Switch-Familie um ein neues Modell erweitert. Neben der Basis-Version und der Lite-Variante wird am 8. Oktober 2021 das OLED-Modell veröffentlicht.

Dabei ist der namengebende OLED-Bildschirm nur einer der vielen Vorteile, die das weiterentwickelte Gerät mit sich bringt. Ganz einfach ausgedrückt handelt es sich beim OLED-Modell um eine normale Switch mit OLED-Bildschirm und einigen weiteren Verbesserungen. Es gibt keine Abstriche, nichts wurde weggespart.

Diese Auflistung zeigt euch übersichtlich, was Nintendo Switch OLED bietet:

Bessere Farben dank OLED

Erstmals bietet eine Nintendo Switch-Konsole einen modernen OLED-Bildschirm und das macht sich beim Zocken dank der besseren Bildqualität sofort bemerkbar. Durch den OLED-Screen erstrahlen die Games im Handheld-Modus in intensiveren Farben und der Kontrast ist wesentlich besser als beim Standard-Modell. An der Auflösung hat sich derweil nichts geändert – die bleibt bei 720p.

Nintendo Switch OLED
©Nintendo

Größerer Bildschirm

Der OLED-Bildschirm bringt noch einen zweiten großen Vorteil. Er ist nämlich größer als der Bildschirm des Standard-Modell. Anstelle von 6,2 Zoll gibt’s bei der Konsolenrevision satte 7 Zoll. Infolgedessen sind die Ränder zum Konsolenrand wesentlich schmaler geworden, was für einen schickeren Look des Gehäuses sorgt.

Nintendo SwitchNintendo Switch OLED kaufen: Jetzt bei Amazon, MediaMarkt, Saturn und Co. bestellen

Alle Funktionen der normalen Switch bleiben erhalten

Das OLED-Modell könnt ihr wie die normale Switch via der mitgelieferten Station mit dem TV verbinden. Bei der Lite fehlt dieses Feature bekanntermaßen leider. Besitzer der OLED-Switch brauchen dahingehend aber keine Abstriche zu machen. Die Joy-Con sind ebenfalls abnehmbar und lassen sich als separate Controller nutzen.

© Nintendo

Verbesserte Lautsprecher

In der neuen Switch sind verbesserte Lautsprecher eingebaut. Sie sorgen für eine stimmigere und schönere Tonqualität beim Zocken.

Stabiler und verstellbarer Aufsteller

Anstelle eines winzig kleinen und – seien wir ehrlich – ziemlich klapprigen Aufstellers bietet das OLED-Modell einen wesentlich größeren Aufsteller, der über die gesamte Länge der Konsole reicht. Das bietet einen deutlich sichereren Stand und der Aufsteller lässt sich diesmal sogar in verschiedenen Positionen einrasten, sodass unterschiedliche Blickwinkel bei hingestellter Konsole möglich sind.

Neuer Dock mit LAN-Anschluss

Nicht nur die Konsole an sich wurde verbessert, auch der Dock ist neu. Diesmal ist ein LAN-Anschluss integriert, sodass dafür kein weiteres Zubehör nötig ist. Der HDMI-Anschluss und die beiden USB-Buchsen bleiben erhalten. Der neue Dock besitzt außerdem größere Abrundungen an den Kanten und ist sogar mit der Standard-Switch kompatibel. Falls ihr also auch noch das alte Konsolenmodell zuhause habt, müsst ihr nicht extra zwei Docks anschließen.

Nintendo Switch OLED
©Nintendo

Nintendo Switch OLED: Mehr interner Speicher

Während die alte Nintendo Switch lediglich 32 GB internen Speicher bietet, ist es beim OLED-Modell doppelt so viel. Die Nintendo Switch OLED verfügt über 64 GB internen Speicher. Zusätzlich könnt ihr noch eine MicroSD-Karte in die Konsole schieben, um zusätzlichen Speicher zu erhalten.

Zwei Farbvarianten

Zum Marktstart wird die Nintendo Switch OLED in zwei Farbvarianten erhältlich sein: Weiß und Neon Rot/Neon Blau. Während die Neon-Farben an die Standard-Switch angelehnt sind, ist eine weiße Switch eine Neuheit.

Nintendo Switch OLED
©Nintendo

Alle Controller und Spiele weiterhin nutzbar

Die Joy-Con, mit denen die Nintendo Switch OLED ausgestattet ist, sind ganz normale Exemplare. Sie wurden weder technisch modifiziert noch im Aussehen verändert (außer die Farbe). Das bedeutet, ihr könnt ganz problemlos alle anderen erhältlichen Joy-Con mit der Nintendo Switch OLED benutzen. Das gilt natürlich auch für den Pro Controller oder anderes Zubehör. Außerdem laufen alle Spiele auch auf dem neuen Switch-Modell.  

Für wen lohnt sich die Nintendo Switch OLED?

Die Nintendo Switch OLED lohnt sich am ehesten für…

…die Leute, die am liebsten im Handheld-Modus zocken. Die Verbesserungen der neuen Switch konzentrieren sich vor allem auf das Spielen im Handheldmodus. Der OLED-Bildschirm ist nicht nur größer als der LCD-Bildschirm des Standard-Modells, sondern bietet außerdem intensivere Farben und einen besseren Kontrast. Außerdem verfügen die neuen Lautsprecher über eine bessere Tonqualität und der breitere und verstellbare Aufsteller erweist sich als viel praktischer.

…die Leute, die noch keine Nintendo Switch gekauft haben und direkt mit dem neuesten Modell in den Nintendo-Spielspaß eintauchen möchten. Solltet ihr also bislang mit einem Kauf der Konsole gezögert haben, ist ab dem 8. Oktober der perfekte Zeitpunkt dafür. Denn dann könnt (und solltet!) ihr direkt die beste Version der Konsole kaufen. Sie bietet einen signifikanten Mehrwert zum Basismodell, der den Preisunterschied absolut rechtfertigt.

…sehr große Nintendo-Fans, die einfach das neue Switch-Modell in der Sammlung haben wollen, auch wenn sie schon eine Nintendo Switch besitzen. Entweder weil generell immer auf der neuesten Konsolen-Version gezockt wird oder jede Konsolen-Version besitzt werden muss.

Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen

News & Videos zu Nintendo Switch

Switch Steam Deck Vergleich Nintendo Switch OLED vs. Steam Deck: Welche Konsole lohnt sich für euch? Nintendo Switch OLED Modell vorbestellen Nintendo Switch OLED kaufen: Jetzt bei Amazon, MediaMarkt, Saturn und Co. bestellen Nintendo Switch OLED kaufen Umfrage Nintendo Switch OLED: Kaufen oder nicht kaufen? Das ist hier die Umfrage Nintendo Switch OLED Modell Nintendo Switch OLED und Standard-Switch: Die Unterschiede in der Übersicht The Legend Of Zelda Skyward Sword HD - Joy-Cons kaufen Nintendo Switch: Joy-Con-Drift kann anscheinend extrem einfach repariert werden Super Mario Uhr Tag Heuer: Diese limitierte Super Mario Uhr kostet 2150 Dollar
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge The Mandalorian Staffel 2 - Mandalorianscher Bürgerkrieg Star Wars: Lucasfilm engagiert Deepfake-Künstler nach gefeierten Mandalorian-Video mit Luke Skywalker GTA Online Cayo Perico Heist: Komplettlösung zum Raubüberfall mit Tipps & Tricks (Guide) Diamanten im Cayo Perico Heist stehlen GTA Online: Das ist die beste Beute im Cayo Perico Heist – Preise von Gemälden, Tequila & Diamanten (Guide)
PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt PS5 kaufen im Juli 2021: Otto und Co. – Zahlreiche Stornierungen bei Otto Animal Crossing new Horizons Update Feuerwerk 1.4.0 Animal Crossing-Update kommt: Nintendo hat euch doch nicht vergessen HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Uncharted-Film: Nathan Fillion bricht sein Schweigen über Nathan Drake-Besetzung Sims 4 Landhaus-Leben Cheats Die Sims 4: Landhaus-Leben – Alle Cheats zur tierischen Bauernhof-Erweiterung Diese Spiele erscheinen 2021 Neue Spiele 2021: Games-Release für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, Switch & PC MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x
()
x