PLAYCENTRAL DEALS Nintendo Switch

Nintendo Switch OLED kaufen: Bei diesen Händlern jetzt verfügbar

Von PlayCentral Deals - Anzeige vom 05.11.2021 07:46 Uhr
Nintendo Switch OLED Modell vorbestellen
© Nintendo/PlayCentral-Bildmontage

Bei der Nintendo Switch OLED handelt es sich um eine verbesserte Version im Vergleich zur regulären Nintendo Switch. Ihr könnt die Hybridkonsole mit dem größeren OLED-Display und weiteren Updates jetzt kaufen.

Wo kann ich die Nintendo Switch OLED kaufen?

Am 8. Oktober 2021 ist die Nintendo Switch in der verbesserten OLED-Version erschienen. Kaufen könnt ihr sie ab sofort bei diesen im folgenden aufgelisteten Onlineshops.

Hinweis: Aktuell ist die Nintendo Switch in einigen Onlineshops ausverkauft. Wir aktualisieren diesen Beitrag regelmäßig, damit ihr jederzeit einen Überblick habt, wo die neue Nintendo-Konsole aktuell bestellt werden kann.

Nintendo Switch OLED bei Alternate kaufen (ausverkauft)

Nintendo Switch OLED bei Otto kaufen (nur im Bundle verfügbar)

Nintendo Switch OLED bei Amazon kaufen (ausverkauft)

Nintendo Switch OLED bei MediaMarkt kaufen (Lieferung 18.12.2021 – 21.12.2021)

Nintendo Switch OLED bei Saturn kaufen (Lieferung 18.12.2021 – 21.12.2021)

Nintendo Switch OLED bei Proshop kaufen (verfügbar/sehr hoher Preis)

Nintendo Switch OLED bei ComputerUniverse kaufen (verfügbar/sehr hoher Preis)

Was ist neu beim Nintendo Switch OLED-Modell?

In der nachfolgenden Auflistung erfahrt ihr die Upgrades der OLED-Version im Vergleich zur regulären Nintendo Switch. So könnt ihr abwägen, ob sich das Vorbestellen lohnt:

  • Neuer 7-Zoll-OLED-Bildschirm
  • Mehr interner Speicherplatz: 64 GB
  • Neues Konsolengehäuse (schmalere Ränder außen)
  • Farben: Weiß oder Neon-Rot/Neon-Blau
  • Neuer Dock mit LAN-Anschluss
  • Neuer, variabler Stand

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Allem voran wurde also das Display mit einem OLED-Display ausgetauscht, das obendrein leicht vergrößert wurde auf 7 Zoll (vorher 6,2 Zoll). Der reguläre, interne Speicher wurde von 32 Gigabyte auf 64 GB erhöht. Hier braucht ihr dann nicht so viel zusätzlichen Speicherplatz kaufen.

Dazu kommt ein leicht verändertes Dock, das nun in einem weißen Case zu euch nach Hause kommt. Doch nicht nur die Farbe ist anders. Als neuen Port gibt es nun einen LAN-Anschluss. Ihr könnt die Konsole also auch abseits des W-LANs ans Internet anschließen, was insbesondere für kompetitive Spiele wie Splatoon 3 oder Mario Kart 8 Deluxe ein Gewinn darstellen dürfte.

Die Handheld-Konsole selbst hat zudem einen neuen Standfuß spendiert bekommen, mit dem ihr nun sogar die Höhe im Tisch-Modus einstellen könnt.

Nintendo Switch OLED
Der neue Standfuß ist um einiges besser! ©Nintendo/PlayCentral-Bildmontage

Abgerundet wird das schicke, schlichte Design zudem von den weißen Joy-Cons, die zum weißen Dock passen. Alternativ könnt ihr jedoch auch die Farben Neon-Rot und Neon-Blau kaufen.

Die integrierten Lautsprecher runden das ganze Update ab, die nun signifikant verbessert worden sein sollen. Davon wird insbesondere der Handheld-Modus profitieren, wie Nintendo erklärt. Würdet ihr euch die OLED-Version der Nintendo Switch kaufen oder bleibt ihr bei eurem alten Modell?

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Der offizielle Redaktion-Account von PlayCentral.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Neueste
Älteste Am meisten gewählt
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter