PLAYCENTRAL NEWS Herr der Ringe

Die Ringe der Macht: Was ist der Schicksalsberg? – Saurons Macht entflammt

Von Mandy Mischke - News vom 05.10.2022 13:41 Uhr
Die-Ringe-der-Macht-Schicksalsberg
© Warner Bros./Amazon/Bildmontage Playcentral

In der sechsten Folge von Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht werden die Zuschauer*innen Zeugen eines wahrhaftigen Naturschauspiels. Wasser und Feuer treffen aufeinander und führen zu einer gewaltigen Eruption, die verheerende Folgen für die Südlande und deren Bewohner mit sich bringt. Aber der Reihe nach.

Lange vor den Ereignissen um Der Herr der Ringe und „Die Ringe der Macht“ fand sich in den Südlanden eine Erhebung, die die weitläufige Landschaft überragte. Ein Berg, der als Schicksalsberg in J.R.R. Tolkiens Geschichten von Mittelerde auftaucht. Wir geben euch einen umfassenden Überblick über den Berg, der einst zum Zentrum der Macht wurde.

Folge 6 von Die Ringe der Macht weckt den Schicksalsberg – Spoilerwarnung!

In der sechsten Folge von „Die Ringe der Macht“ erwacht der, bisher Orodruin genannte, Schicksalsberg zum Leben. Infolgedessen werden die Dorfbewohner von einem pyroklastischen Strom (Druckwelle) überrollt, der die umliegende Gegend in eine fahle Landschaft verwandeln soll – die neue Heimat der Orks.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Welche Folgen hat der Vulkanausbruch?

Vom einstigen Grün der Südlande wird nichts mehr übrig bleiben und die fruchtbare Ebene wird der tristen Einöde weichen. Einzig der im Zentrum Mordors liegende Schicksalsberg wird das große Terraforming überstehen und viele Jahrtausende überdauern

Einhergehend mit der Eruption wird eine Aschewolke den Himmel bedecken und das Land in Finsternis stürzen – im wahrsten Sinne. Dies ermöglicht den Sonnen-unverträglichen Orks auch tagsüber Angst und Schrecken zu verbreiten und die übrigen Menschen zu unterwerfen

Aber was genau ist der Schicksalsberg eigentlich?

Wie bereits erwähnt ist der Schicksalsberg das Zentrum von Mordor. Er misst etwa 1300 Meter und befindet sich in der Hochebene von Gorgoth. Von der Ostflanke des Berges führt eine Straße zu Saurons Festung Barad-dûr.

Inmitten des Kraters befindet sich eine Felskammer, die Sammath Naur genannt wird. Von hier aus gelangt man zu den Schicksalsklüften und dem darin lodernden Schicksalsfeuer. Dieses wird wichtig, wenn es um den Einen Ring geht.

Schicksalsberg-Die-Ringe-der-Macht-Karte-Mordor
© Warner Bros./Bildmontage Playcentral

Ein Berg mit vielen Namen

Im Englischen wird der Schicksalsberg als Mount Doom betitelt. Doch dies ist nicht der einzige Name, den Tolkien dafür erdachte. Er ist ebenso als Rotflammiger Berg bekannt. In der Sprache der Elben (Sindarin) heißt er Orodruin, was man als „Berg des Feuers“ übersetzen kann. Eine weitere Sindarin-Form ist Amon Amarth.

Exkurs: Vielen Musik-Liebhabern dürfte Amon Amarth als Bandname bekannt sein. Die schwedischen Metaller verstehen sich allerdings weniger als Tolkien-Anhänger. Vielmehr seien sie der Meinung, der Name würde den Band-Standpunkt gut vertreten.

Der Eine Ring: Geschmiedet im Schicksalsberg

Der Schicksalsberg findet erstmalig Erwähnung in Verbindung mit dem Einen Ring. Sauron selbst schmiedet einst seinen Meisterring im Feuer des Schicksalsberges. Seinen Geist und einen Großteil seiner Macht in das Schmuckstück eingeschlossen, bestand eine feste Bindung zwischen dem Schicksalsberg und dem dunklen Herrscher.

Ein Ausbruch des Vulkans war fortan ein sicheres Zeichen für Saurons Machtzunahme. Dieser Bund kann nur durch die Zerstörung des Einen Rings gebrochen werden. Dies würde Saurons Geist aus dem Ring befreien und seine Macht im brodelnden Magma erlöschen.

Würde der Eine Ring zerstört, hätte auch Saurons Schreckensherrschaft ein Ende. Einzig im Schicksalsberg, wo der Ring einst durch Sauron geschmiedet wurde, kann er auch wieder zerstört werden. Eine vermeintlich unmögliche Aufgabe, der sich ein kleiner Hobbit annehmen sollte. Doch das ist eine andere Geschichte. 

Vollblut-Gamerin, die bevorzugt in fantastischen Gefilden unterwegs ist. Bricht gerne aus der eigenen Komfortzone aus und findet Erholung in der Natur. Bekannt für eine ungesunde Portion Sarkasmus.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Dragon Ball Super: Super Hero – Anime-Kinofilm spielt kurz vor dem DBZ-Ende! Pokémon Karmesin Purpur Guide Champ Nemila Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Champ Nemila Pokémon Karmesin Purpur Top 4 Top-Champ Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen die Top 4 und den Top-Champ Marvels Guardians of the Galaxy 3: Erster Trailer stellt neuen Gegenspieler Adam Warlock vor
Friendly Fire 8 im Starfield Look Starfield ist der Hauptsponsor von Friendly Fire 8, morgen geht’s los Indiana Jones Bethesda Todd Howard nennt Bethesdas Indiana-Jones-Spiel einen Liebesbrief an Indy Die Ringe der Macht Staffel 2: Neuer Ada-Darsteller und weitere Neuzugänge bestätigt Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich „für die Unannehmlichkeiten“ God of War Ragnarök God of War Ragnarök: So besiegt ihr Walkürenkönigin Gna (Lösung) Indiana Jones 5: Erster Trailer mit einem verjüngten Harrison Ford ist da! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x