PLAYCENTRAL NEWS Diablo 4

Blizzard verspricht: Diablo 4 wird nicht das nächste Diablo Immortal

Von Angelina Ekkert - News vom 15.06.2022 16:22 Uhr
Die Zauberin in Diablo 4
© Blizzard

Im Rahmen des Xbox & Bethesda Showcase 2022 präsentierte Blizzard Entertainment neue Einblicke und Details zu Diablo 4. Auch das Release-Zeitfenster wurde großzügig, aber zumindest ganz offiziell für 2023 festgesetzt.

Diablo 4Diablo 4: Neue Klasse, Release und weitere Details enthüllt

Obwohl die Enthüllungen, die Fans vierteljährlich über den Stand der Dinge informieren, stets vielversprechend sind, gerät das Label „Diablo“ wegen seines Mobile-Ablegers Diablo Immortal immer wieder in Kritik.

Damit die Negativ-Publicity nicht auf das kommende Großprojekt abfärbt, betont Blizzard: Diablo 4 wird nicht das nächste Diablo Immortal!

Kratzt der Ruf von Diablo Immortal am Image von Diablo 4?

Am 2. Juni 2022 ging „Diablo Immortal“ an den Start und musste sich prompt den selben Vorwürfen stellen, die den meisten Free-2-Play-Titeln angelastet werden: unfaire Pay-2-Win-Meachaniken, mangelnde Kostentransparenz und Ausnutzung des Suchtpotentials.

Hier könnt ihr die Kritik der Fanbase nochmal ausführlicher nachlesen:

Diablo ImmortalDiablo Immortal – Woher kommen die Pay-2-Win-Kosten wirklich?

Wir wollen Mobile-Games und das Free-2-Play-Format keineswegs prinzipiell verteufeln. Auch mit „Diablo Immortal“ kann man viel Spaß haben; dem werden auch so einige aus dem PlayCentral-Team beipflichten.

Kollege Maik Schneider von MeinMMO schreibt beispielsweise, dass er lange Freude an dem Spiel hatte, ohne einen Cent ausgeben zu müssen, jedoch an den künstlichen Fortschrittshürden verzweifelte.

Seit seiner Ankündigung ist „Diablo Immortal“ ein Sorgenkind. [Wir erinnern nur: „Is this an out of season april fool’s joke?“] Blizzard scheint zu fürchten, dass sich die Schlagzeilen negativ auf „Diablo 4“ auswirken könnten und betont nun mit Nachdruck, dass die beiden Titel grundverschieden seien.

Global Community Lead Adam Fletcher versichert:

„D4 erscheint als Vollpreistitel, der ausschließlich für ein PC/Konsolen-Publikum ausgelegt ist. […] Kostenpflichtiger Zusatz-Content kommt [nur] in Form von optionalen kosmetischen Items und eventuell vollwertigen Spielerweiterungen.“

Dieses Statement gab Flecher als Antwort auf den Tweet von Streamer Gothalion, der seine Vorfreude auf „Diablo 4“ mit einem Seitenhieb auf den mobilen Ableger formulierte.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Mit sehr ähnlichen Worten bestätigte Blizzards Senior Vice President Rod Fergusson:

„Um eins klarzustellen: D4 ist ein Vollpreistitel für eine PC/PS/Xbox-Publikum. Wir wollen noch Jahre nach Release für eine Bandbreite an Inhalten sorgen, die an optimale Kosmetika und Story-Erweiterungen ankern.“

Doch das winzige Wörtchen „verankern“ („anchored“ im Original) bereitet einigen in der Community Sorgen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Wie viel Gewicht die (optionalen) Mikrotransaktionen schließlich tragen werden, ist noch nicht abzusehen, doch wir wollen hoffen, dass Blizzard aus „Diablo Immortal“ lernen wird.

Spieleforscherin, die regelmäßig in die Schuhe von stummen Heldinnen und Helden schlüpft, um die Welt zu retten. Das ist selbstverständlich Feldforschung für den angestrebten Doktor in Videogames. Immer auf der Suche nach Indieperlen, dem One Piece oder wertvollen Schriftstücken in Form von Visual Novels.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Diablo 4 Produkt-Bild
Diablo 4 Hack 'n' Slash PC
PUBLISHER Blizzard
ENTWICKLER Blizzard
KAUFEN
Amouranth Twitch-Star Amouranth teilt ihr Wissen, bevor sie in den Ruhestand geht Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich? One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen
The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Knievel aus Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Erscheinen mehrere Editionen mit eigenen DLCs? Stranger Things 4: Wer ist Vecna? Dead-by-Daylight Dead by Daylight: Developer Update beendet Grind Silent Hill 2 James Silent Hill: Angeblicher Teaser mit Enthüllungsdatum aufgetaucht MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS