PLAYCENTRAL NEWS Diablo Immortal

Diablo Immortal – Woher kommen die Pay-2-Win-Kosten wirklich?

Von Ben Brüninghaus - News vom 07.06.2022 16:25 Uhr
© Blizzard/PlayCentral-Bildmontage

Auf das Mobile-Game Diablo Immortal hagelt aktuell große Kritik nieder. Dem Spiel werden perfide Lootbox-Mechaniken und Pay-2-Win-Ansätze vorgeworfen, die die Community nun langsam versteht und enthüllt.

Diese zu verstehen ist übrigens gar nicht mal so einfach, denn Blizzard verwendet verschiedene Methoden, die auf den ersten Blick gar nicht ins Auge fallen. Sie offenbaren sich erst bei näherer Betrachtung.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Die versteckten Kosten bei dem „Free-2-Play-Spiel“ werden von der Gaming-Community jetzt heiß diskutiert. Der YouTuber Gregg2G erklärt zum Beispiel in seinem Video, wie versteckt diese Pay-2-Win-Mechaniken in Wirklichkeit sind, während Bellular News das generelle Problem einmal aufschlüsselt.

Aber um das Thema vollends zu verstehen, müssen wir erst einmal begreifen, wofür wir überhaupt zur Kasse gebeten werden. Denn wenn wir von Pay-2-Win sprechen, reden wir nicht über die kosmetischen Items, die es selbstredend auch in diesem Spiel gibt. Ein Premium-Outfit kostet um die 20 Euro (regulär) bis 25 Euro (sammelbar).

Ein Outfit ist nicht günstig, doch die Preise kennen wir bereits von „Valorant“ und Co. © Blizzard/PlayCentral.de

Woher kommen die Pay-2-Win-Kosten in Diablo Immortal?

Pay-2-Win kann ein Spiel nur dann sein, wenn wir unseren Avatar gegen Geld stärker machen können, um so gegenüber anderen – die das nicht tun – einen Vorteil zu erhaschen. Und das können wir in „Diablo Immortal“ durchaus tun.

Die Stärke eines Charakters besteht hierbei aus: dem Level, die Ausrüstung und den Edelsteinen.

Die primäre Stärke ist erst einmal der Charakterlevel. Dieser wird durch viele Erfahrungspunkte schnell gelevelt oder wenn ihr nur wenige Erfahrungspunkte sammelt, entsprechend langsam gelevelt. Es gibt diverse Mechaniken, die euch schneller Erfahrungspunkte spendieren. Ihr kauft hier entsprechende Zeitersparnis. Das allein könnte man aber nicht als Pay-2-Win bezeichnen.

Warum ist Diablo Immortal dann Pay-2-Win? Die Ausrüstung hingegen verfügt über eine Stufe, die in der Summe die Ausrüstungsstärke bestimmt. Ausrüstungsteile wie Waffen haben bestimmte Attribute, die zur Gesamtstärke beitragen.

UND die wichtigste Komponente ist die Integration von Edelsteinen (Gems) in eure Ausrüstung, die sich direkt auf eure Ausrüstungsstärke auswirkt. Diese lassen sich also mit der Ausrüstung verbinden, um sie zu stärken. Und hier kommen die Pay-2-Win- und Lootbox-Mechaniken ins Spiel. Denn diese Edelsteine können „quasi gekauft“ respektive wie in der Lotterie gezogen werden.

Das Problem mit den Legendären Edelsteinen

Das Hauptproblem dabei sind die Legendären Edelsteine, die die Stärke signifikant mitbestimmen. Und woher bekommen wir diese seltenen Edelsteine?

  • Ältestenportale (Elder Rifts) – Embleme einsetzen, um Legendäre Edelsteine zu erhalten. Seltene Embleme bringen allerdings nur eine geringe Chance, Legendäre Embleme hingegen eine hohe Chance
  • Schön blöd: Wir erhalten nur 1 – 2 Legendäre Embleme im Monat via F2P
  • Ein Legendäres Emblem ist kaufbar, sie kosten 160 Ewige Kugeln (Eternal Orbs), also ca 2,50 Euro pro Stück
© Blizzard/PlayCentra.de

Dazu sei gesagt, dass Legendäre Embleme einer 5-Sterne-Version entsprechen können, während seltene Embleme bei 2 Sterne gelockt sind. Und Sterne sind wichtig:

  • Sterne skalieren die Effekte und Statuswerte…
  • aber bei 1x Seltenes Emblem liegt die Wahrscheinlichkeit nur bei 2,5%, einen 2-Stern-Edelstein zu erhalten.
  • 5-Stern-Edelsteine werden „Free-2-Play-User niemals zu Gesicht bekommen“, meint Gregg2G
  • Und diese 5-Sterne-Edelsteine können auch noch auf Rang 10 aufgelevelt werden (was bedeutet, dass wir sie mehrfach benötigen)
  • Wichtig: Diese Gems steigern z.B. den Schaden und das Leben (in PvP wichtig)

Wieso ist das wie Lootboxen?

Wir benötigen also die sehr seltenen Edelsteine, die wir jedoch nicht einfach so kaufen können. Denn wir erinnern uns: wir kaufen lediglich die Embleme. Die Edelsteine droppen zufällig in den Ältestenportalen, wenn wir die gekauften Embleme einsetzen und deshalb ist das Ganze auch schon wieder Glücksspiel.

Wie Lootboxen: Kurz gesagt, wir kaufen zum Beispiel ein Legendäres Emblem für das Ältestenportal und dann entscheidet der Zufall, welcher Edelstein am Ende dabei herauskommt. Denn es gibt Edelsteine unterschiedlicher Art und mit verschiedenen Statuswerten. Wenn der Legendäre Edelstein euch dieses Mal nicht zusagt, müsst ihr die Prozedur nochmal durchführen – ergo wieder zahlen und dem Glück erliegen.

© via Gregg2G/PlayCentral.de

Das Problem mit dem Pay-2-Win wird vor allem im PvP ersichtlich, denn all das spiegelt sich unter anderem im Schaden und Leben wider, da die Gems die Basisattribute prozentual verstärken können (siehe Bild).

Im PvP zählen also die Ausrüstung, der Level und Paragon-Level erst einmal nicht direkt. Sie sind nach oben hin begrenzt. Aber der Bonus, den wir von den Legendären Edelsteinen erhalten, ist hier nicht begrenzt. Wer mehr für Edelsteine (also Embleme im Vorfeld) gezahlt hat, hat laut Wahrscheinlichkeit bessere Edelsteine und teilt demnach auch stärker aus.

Und außerdem gibt es noch ein System, das eure Fertigkeiten verbessert, indem es zum Beispiel den Cooldown einer bestimmten Klassen-Fähigkeit minimiert. Dieses Awakening-System kommt auch noch obendrauf, was das Ganze wiederum so undurchsichtig macht. Es handelt sich hierbei also um ein äußerst undurchsichtiges Pay-2-Win-System, dessen Probleme erst im späten Lategame sichtbar werden.

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Diablo Immortal Produkt
Diablo Immortal MMORPG Android, iOS
PUBLISHER Blizzard
ENTWICKLER NetEase
KAUFEN
Amouranth Twitch-Star Amouranth teilt ihr Wissen, bevor sie in den Ruhestand geht Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen
Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Stranger Things 4: Wer ist Vecna? Stranger Things Staffel 4: Wer ist 001? Geschichte hinter dem mysteriösen Testsubjekt Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich? Teil 2 von Stranger Things Staffel 4: Wann kommt das große Finale? Knievel aus Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Erscheinen mehrere Editionen mit eigenen DLCs? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS