PLAYCENTRAL NEWS Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077 wurde aus dem PlayStation Store entfernt, Sony bietet Rückgabe an (Update)

Von Cynthia Weißflog - News vom 18.12.2020 11:57 Uhr
Cyberpunk 2077 V DLC Pläne
© CD Projekt

Update: Wie CD Projekt RED daraufhin bekannt gegeben hat, arbeiten die Entwickler daran, Cyberpunk 2077 so schnell wie möglich zurück in den PlayStation Store zu bringen. Außerdem wird noch einmal bestätigt, dass weiterhin für Updates und Support auf allen Plattformen gesorgt ist und die physischen PS4-Versionen des Spiels im Handel nach wie vor erhältlich sind.

Außerdem sei das Unternehmen derzeit nicht im Gespräch mit Microsoft über ein ähnliches Vorgehen bei der Xbox-Version.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Originalmeldung: Nach dem holprigen und buglastigen Start von Cyberpunk 2077 auf den Last-Gen-Konsolen Xbox One und PS4 greift Sony jetzt knallhart durch und entfernt das Spiel vollständig auf dem PlayStation Store. Neben dieser radikalen und bislang einmaligen Maßnahme bietet Sony außerdem die Rückgabe des Spiels an.

Cyberpunk 2077 nicht länger im PlayStation Store

Die technischen Mängel des Spiels waren wohl offenbar einfach noch zu groß. Immerhin haben auch wir eine Kaufwarnung ausgesprochen. Wie die Macher von CD Projekt kürzlich erst zugegeben haben wurde definitiv zu wenig Zeit in die Optimierung von „Cyberpunk 2077“ für die Konsolen gesteckt und Wiedergutmachung erklärt.

Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077: CD Projekt räumt ein, Fokus lag nur auf Release

Trotz der Ankündigung das Spiel mit kommenden Patches wieder zu richten und sowohl Grafik als auch Leistung auf einen spielbaren Stand zu bringen, hat Sony deshalb nun den Schritt gewagt und das superambitionierte Game am Donnerstagabend vorerst aus dem PS Store entfernt.

Wie kann ich Cyberpunk 2077 zurückgeben? Um eine Rückerstattung zu veranlassen hat Sony eine Refund-Seite eingerichtet, über die Nutzer eine vollständige Rückerstattung beantragen können. Bislang ist die Seite jedoch nur für US-amerikanisch Nutzer verfügbar. In Deutschland sollte diese Rückgabemöglichkeit jedoch ebenso bald folgen.

Entschuldigung von CD Projekt reicht nicht aus

Es scheint, als wäre die erfolgte Stellungnahme samt Entschuldigung seitens CD Projekt RED nicht genug gewesen. Sony wollte offenbar nicht länger auf die darin angekündigten Updates für Januar und Februar warten, sondern hat sich zugunsten der Kundenzufriedenheit vorerst für einen kompletten Rückzieher entschieden. Allerdings im gegenseitigen Einverständnis mit CD Projekt selbst, die in einer Bekanntgabe über das Aussetzen des Games im PS Store informieren:

„Die Entscheidung wurde nach unserer Diskussion mit SIE bezüglich einer vollständigen Rückerstattung für alle Spieler getroffen, die Cyberpunk 2077 über den PlayStation Store gekauft und bis zu diesem Zeitpunkt eine Rückerstattung angemeldet hatten.“

Wenn man nun die Produkteseite des Spiels im deutschen PS Store besucht, ist „Cyberpunk 2077“ tatsächlich nicht mehr käuflich, sondern wurde mit der Anmerkung Angekündigt hinterlegt:

Cyberpunk 2077 PlayStation Store gelöscht
© CD Projekt

Kann ich Cyberpunk 2077 trotzdem weiterhin spielen? Solltet ihr das Game bereits besitzen, egal ob digital oder physisch, könnt ihr das Spiel trotz Abwesenheit im PlayStation Store weiterhin wie gewohnt spielen. Auch die physische Version des Action-Rollenspiels kann weiterhin im Einzelhandel erworben werden.

CD Projekt selbst hatte die Rückgabe des Spiels über die verschiedenen Plattformbetreiber bereits angeboten und sogar eine E-Mail-Hotline eingerichtet, über die man Hilfe erhalten kann, sollte es Probleme bei der Rückerstattung geben.

Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077: Update 1.04 ist da – was bewirkt der Hotfix? (Update)

Vor allem Sony hatte bei der Rückgabe wohl zunächst Schwierigkeiten gemacht, weshalb CD Projekt die PlayStation-Spieler vorerst um Geduld gebeten hat. Mit der Entfernung des Spiels aus dem PS-Store wurde, sollte die offizielle Rückerstattungsmöglichkeit bei Sony nun jedoch keine Probleme mehr verursachen.

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Cyberpunk 2077 Rollenspiel PC, PS4, Xbox One, Google Stadia
PUBLISHER CD Projekt
ENTWICKLER CD Projekt Red
KAUFEN
Teil 2 von Stranger Things Staffel 4: Wann kommt das große Finale? Hogwarts Legacy - Release Hogwarts Legacy: Produkteseite im Epic Store ist jetzt online, Hinweis auf baldigen Releasetermin? Hogwarts Legacy: PEGI-Rating überrascht, wie düster ist das Spiel wirklich? One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen
Stranger Things 4: Wer spielt Enzo? Warum euch der Schauspieler so bekannt vorkommt! Stranger Things 4: Wer ist Vecna? Animal Crossing: New Horizons Insekten fische Juli Animal Crossing: New Horizons – Neuen Insekten, Fische und Meerestiere im Juli The Boys Staffel 3 The Boys: Staffel 4 kommt früher als erwartet zu Amazon Prime Video Knievel aus Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Erscheinen mehrere Editionen mit eigenen DLCs? 7 vs. Wild Knossi 7 vs. Wild Staffel 2: Teilnehmer – Diese sechs Personen haben zugesagt & sind bestätigt MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS