PLAYCENTRAL NEWS Batman: Arkham Knight

Batman: Arkham Knight: Erstes PC-Update behebt Fehler

Von Dustin Martin - News vom 28.06.2015 12:41 Uhr

Die PC-Version von Batman: Arkham Knight ist nach dem ersten Update etwas besser geworden – die schwerwiegenden Performance-Schwächen bleiben jedoch weiterhin bestehen. Der Patch steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Er behebt einige Fehler. Zukünftig soll auch der 30fps-Lock entfernt sowie optimierte Treiber von NVIDIA und AMD bereitgestellt werden.

Mit der PC-Version von Batman: Arkham Knight haben sich Rocksteady und Warner Bros. Interactive Entertainment keinen Gefallen getan. Nachdem bemerkenswert laute Kritik aus allen Richtungen gegen die Entwickler von Batman: Arkham Knight geäußert wurde, stoppten diese sogar den Verkauf von Batman: Arkham Knight für den PC.

PC-Patch für Batman: Arkham Knight behebt grundlegende Fehler

Vor wenigen Stunden erschien nun schließlich der erste Patch für die PC-Version von Batman: Arkham Knight. Zu den Bugfixes gehört unter anderem Fehler, die nach Beenden des Spiels zum Absturz führten oder die nach Überprüfung der Dateien durch Steam das Spiel erneut herunterluden.

Passende News:
Batman: Arkham Knight: Ein offensichtlich extrem misslungener PC-Port

Neben der Fehlerbehebung bringt das Update unter anderem die Regeneffekte und das „Ambient Occlusion“ mit sich. Auch das Abschalten der Bewegungsunschärfe ist ab sofort zwar nur über eine Installationsdatei möglich, soll bald aber auch in den Einstellungen zu finden sein.

Performance von Batman: Arkham Knight auf dem PC weiterhin problematisch

Die Performance von Batman: Arkham Knight auf dem PC lässt auch nach diesem Patch jedoch zu wüschen übrig. Die Entwickler und der Publisher Warner Bros. Versicherten aber, dass man sich der Problematik bewusst sei und die Spieler so schnell wie möglich zufrieden stellen wolle. Es wurden sich einige Ziele gesetzt, die wir unterhalb für euch aufgelistet haben.

Ziele der zukünftigen PC-Updates für Batman: Arkham Knight

  • Support for frame rates above 30FPS in the graphics settings menu
  • Fix for low resolution texture bug
  • Improve overall performance and framerate hitches
  • Add more options to the graphics settings menu
  • Improvements to hard drive streaming and hitches 
  • Address full screen rendering bug on gaming laptop
  • Improvements to system memory and VRAM usage
  • NVIDIA SLI bug fixes
  • Enabling AMD Crossfire
  • NVIDIA and AMD updated drivers

Hinweis: Einige inhaltliche Fehler unsererseits wurden um 19:45 Uhr richtiggestellt.

News & Videos zu Batman: Arkham Knight

Batman: Arkham Knight: Nachfolger jetzt doch? Warner Bros. teasert erneut Batman-Spiel an Batman: Arkham Knight: Arbeitet das Studio an einem Superman-Spiel? Batman: Arkham Knight: Laut Synchronsprecher kein neuer Teil geplant Batman: Arkham Knight: GOTY-Edition aufgetaucht Batman: Arkham Knight: Neuer PC-Patch und DLC erschienen Batman: Arkham Knight: Rückerstattung auf Steam bis Ende 2015 verlängert
Batman: Arkham Knight Action-Adventure MAC, LINUX, Xbox One, PS4, PC
KAUFEN
GTA 5 für PS5 GTA 5: Weitere Neuerungen der PS5-Version bekannt Nvidia Geforce RTX 30er-Serie GeForce RTX 3080 ab sofort hier kaufen! – Preorder-Guide (Update) Netflix November 2020 Netflix: Alle Neuheiten im November 2020 im Überblick PS5: Verpackung verrät, wie ihr PS4-Daten auf die Next-Gen-Konsole spielt
One Piece Episode A - Erste Folge online One Piece Episode A: Kapitel 1 wurde veröffentlicht PS5 geeignete TV Geräte Die 10 besten Fernseher für die PS5 in 2020: Ratgeber 4K & 8K-TV – So holt ihr alles aus eurer PS5 raus! GTA Online: Fundorte aller 76 Peyote-Pflanzen Twitch: Die erfolgreichsten Streamer der Welt – Top 10 im Juli 2020 Daniel Craig in James Bond: Keine Zeit zu sterben Keine Zeit zu sterben: James Bond-Film stand wohl zum Verkauf für 600 Mio. Dollar Scorn, Xbox Series X, Xbox Series S, Exklusivtitel Scorn: Würmer, Schleim, Fleischwände – Der Xbox Series X/S-Exklusivtitel sieht schön widerlich aus MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS