PLAYCENTRAL NEWS Arctic Warrior

Arctic Warrior 2023: YouTuber UnsympathischTV nimmt an Survival-Show teil

Von Maike Apelt - News vom 14.02.2023 09:37 Uhr
UnsympathischTV bei Arctic Warrior
© YouTube: UnsympathischTV, OttoBulletproof/PlayCentral-Bildmontage

So langsam wird es Zeit, dass die Kandidaten des Arctic Warrior bekannt gegeben werden. Bisher gab es nur viele Absagen. In seinem neusten Video gibt Veranstalter Otto Karasch bekannt, dass Sascha UnsymathischTV an seiner Seite antreten wird. Das sagt der YouTuber selbst zu seiner Teilnahme.

UnsympathischTV stellt sich dem Arctic Warrior

Nachdem es lange ruhig war und keine eindeutigen Zusagen oder gar Absagen von potenziellen Teilnehmer*innen des Arctic Warrior 2023 kamen, steht nun ein weiterer Kandidat fest. Er wird in Ottos Team antreten und versuchen, mit ihm zusammen die Herausforderung zu meistern.

Die Rede ist von Sascha UnsympathischTV Hellinger. Ein überraschender Kandidat, der bis heute wenig mit Outdoor zu tun hatte. Er ist eher ein klassischer Stubenhocker, also genau der Typ, den Otto dabei haben wollte.

Wer ist UnsympathischTV? Sascha macht bereits seit vielen Jahren YouTube. Sein Content besteht hauptsächlich aus Reactions und Vlogs. Seine 2,7 Millionen Abonnenten werden ihn beim Arctic Warrior von seiner neuen Survival-Seite kennenlernen.

Das sagt der YouTuber zu seiner Zusage

In einem Telefongespräch mit Otto leitet er seine Zusage mit folgenden Worten ein:

„Kennst du so Leute, die sagen ‚Boah ist das kalt‘, oder die dauerhaft kalte Hände haben? Das bin ich! Ich bin eine richtige Frostbeule.“

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Sascha freut sich sehr auf die Herausforderung und nimmt sie gerne an. Es ist ihm eine Ehre an Ottos Seite antreten zu dürfen. Das Gespräch hat ihn an einigen Stellen zwar etwas verunsichert, Otto will ihm jedoch die Angst vor dem Unbekannten nehmen. Sie sind beide gespannt darauf, was sie voneinander lernen können und wie sie als Team agieren.

Wollten Otto und Monte nicht gemeinsam anterten?

Vor einiger Zeit hat der Ex-Soldat MontanaBlack eingeladen als Teil seines Teams teilzunehmen. Dieser Platz wurde nun von UnsymapathischTV belegt. Monte hatte um Bedenkzeit gebeten. Seitem hat man von dieser Seite nichts mehr gehört.

Laut Otto sind die beiden jedoch privat in Kontakt und klären, ob der Buxtehudener trotzdem am Arctic Warrior teilnimmt. Wir warten gespannt auf Neuigkeiten aus dem Hamburger Vorort.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Praktikantin, die keine Lust hat nur Kaffee zu kochen und deshalb lieber Artikel schreibt. Wenn ich eine Superkraft hätte, würde ich Einhörner in alle Star Wars-Filme einbauen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter