PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Star Wars: Ahsoka könnte in der Serie von mehreren Schauspielerinnen verkörpert werden

Von Micha Deckert - News vom 21.12.2022 09:12 Uhr
© Disney/Lucasfilm

Gespannt warten die Fans auf handfeste Informationen zu der eigenen Serie von Ahsoka Tano. Die Dreharbeiten zu der Show haben bereits am 9. Mai 2022 begonnen. Wirklich viele Details sind zu der kommenden Serie auf Disney Plus jedoch bislang nicht bekannt.

Den neuesten Gerüchten zufolge soll die titelgebende Heldin Ahsoka in der Show gleich von mehreren Schauspielerinnen verkörpert werden. Wie die Website Making Star Wars behauptet, wird es eine weitere junge Darstellerin für Ahsoka in der Serie geben, die weder Rosario Dawson noch die bei den Fans äußerst beliebte Synchronsprecherin Ashley Eckstein ist.

Ahsoka und die Welt zwischen den Welten?

Wenn man den Gerüchten glauben schenken mag, soll „Ahsoka“ an das Ende von Star Wars: Rebels anknüpfen und die Geschichte mit der Welt zwischen den Welten weiterführen. Dieser mysteriöse Ort der Macht wurde in „Star Wars: Rebels“ eingeführt und zeigt einen Bereich, der Zeit und Raum verbindet. Verschiedene Türen führen dabei zu unterschiedlichen Zeitpunkten in der Geschichte.

Ezra Bridger nutzte die Welt zwischen den Welten etwa, um Ahsoka vor Darth Vader zu retten. In „Ahsoka“ könnte die Heldin diesen seltsamen Ort erforschen und sich selbst in mehreren Zeitepochen sehen. Den Gerüchten zufolge sollen in der Serie eine Ahsoka in ihren „späten Teenagerjahren“ sowie eine aus einer „nicht näher genannten Zeit“ auftauchen. Dazu soll eine weitere weißgekleidete Ahsoka kommen, die die Fans aus „Star Wars: Rebels“ kennen.

„Ahsoka“ soll 2023 ausgestrahlt werden. Neben Rosario Dawson als Ahsoka werden in der Show auch Natasha Liu Bordizzo als Sabine Wren sowie Eman Esfandi als Ezra Bridger zu sehen sein. Auch Hayden Christensen soll bei der Serie mit an Bord sein. Ob als Anakin Skywalker oder Darth Vader ist jedoch noch nicht bekannt.

In der Serie soll zudem der Kampf gegen Großadmiral Thrawn weitergeführt werden. Dieser könnte Spekulationen zufolge von Lars Mikkelsen verkörpert werden.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Connoisseur von Franchises, die „Star“ im Namen tragen: Star Wars, Stargate, Battlestar Galactica. War beim Fall von Reach dabei und ist derzeit nebenberuflich für einen intergalaktischen Beach-Ball namens Reisender unterwegs. Hasst das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? Alan Wake 2: Erster DLC Night Springs erschienen und physische Version im Vorverkauf MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter