PLAYCENTRAL GUIDES Zelda: Link’s Awakening

Zelda: Link’s Awakening: Marins erfüllter Wunsch, so schaltet ihr das spezielle Ende frei – Guide

Von Daniel Busch - Guide vom 21.09.2019 09:56 Uhr
© Nintendo / PlayCentral-Bildmontage

In „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ gibt es ein spezielles Ende. Was Marin damit zu tun hat und wie ihr das Bonus-Ende freischalten könnt, erfahrt ihr in diesem Guide.

The Legend of Zelda: Link’s Awakening präsentiert euch ein zauberhaftes kleines Abenteuer auf einer wundersamen Insel. Es gilt, den Windfisch zu erwecken, damit Link die Insel wieder verlassen kann, der nach einem Unwetter an ihr herangespült wurde. Das Spiel beherbergt dabei noch ein spezielles Ende, in dem Link nicht der Einzige sein wird, der die Insel verlassen darf.

Ab dieser Stelle gibt es Spoiler zum Ende von „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“!

Zelda: Link’s AwakeningZelda: Link’s Awakening: Remake im Test: Die Neuinszenierung eines traumhaften Abenteuers

Nur die besten Spieler erleben das geheime Ende

Wenn ihr alle Instrumente der Sirenen eingesammelt habt und die Ballade vom Windfisch von Marin gelehrt bekommt, könnt ihr sie vor dem Windfisch-Ei spielen. Bewältigt ihr diesen letzten, besonderen Dungeon im Spiel, wird der Windfisch erweckt. Es stellt sich heraus, dass die ganze Insel und all ihre Bewohner nur ein Traum vom Windfisch sind und nicht wirklich existieren. Alles löst sich auf und Link befindet sich wieder auf hoher See.

Das ist das reguläre Ende, es gibt jedoch noch eine spezielle Endsequenz, die euch gezeigt wird, wenn ihr das gesamte Abenteuer bewältigt, ohne auch nur einmal zu sterben!

Ein wahr gewordener Traum

In der letzten Szene wird euch dann nämlich nochmal das lächelnde Gesicht von Marin gezeigt. Gefolgt von einer Möwe, die im Himmel fliegt, sobald die Insel verschwunden ist.

Wer während des Abenteuers gut aufgepasst hat, dürfte sich noch an das Gespräch mit Marin am Strand erinnern. Sie erzählt euch, dass es ihr größter Wunsch sei, eine Möwe zu sein und dorthin fliegen zu können, wo sie will. Sie mag die Insel verlassen und die Weiten der Welt entdecken.

Diese Möwe ist Marin. Ihr Wunsch ist also in Erfüllung gegangen …

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Immer im Beast-Mode und manchmal ganz schön verpeilt. Sport-Enthusiast, der die USA liebt und von seiner eigenen Harley träumt. Super Saiyajin im Training, Trophäenjäger an der PlayStation. Bevorzugt Sony-Exclusives, God of War, GTA V und RDR2.
Zelda: Link’s Awakening Action-Adventure Nintendo Switch
PUBLISHER Nintendo
ENTWICKLER Grezzo
KAUFEN
PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST Switch 2: Kampf gegen Scalper: So simpel ist Nintendos Maßnahme Elden Ring: Patch 1.12.3 mit diesen Änderungen veröffentlicht Star Wars Outlaws: Goldstatus erreicht, keine Verschiebung zu befürchten Apple Vision Pro kann ab sofort in Deutschland vorbestellt werden, Preise starten ab 3.999 Euro MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter