PLAYCENTRAL NEWS The Witcher (Serie)

The Witcher (Serie): Das Glossar zu Hexer-Serie

Von Cynthia Weißflog - News vom 30.01.2020 14:24 Uhr
© Netflix – „The Witcher“

Es kann ganz schön schwierig sein in einer so komplexen Welt wie „The Witcher“ stets alles zu verstehen und sich jeden Namen zu merken. Um euch ein wenig zu unterstützen haben wir euch ein Glossar zu der Netflix-Serie erstellt und ermöglichen damit den Durchblick in dem vielschichtigen Fantasy-Universum.

Wer? Wie? Wo? Warum? Und Wann? Es kommen so einige Fragen auf, wenn es um The Witcher geht. Solltet ihr also mehr zu Charakteren, Begriffen, Monstern und Zauberern erfahren wollen, schaut in unser kompaktes Glossar zur Serie, in dem wir euch von A wie Adda bis Z wie Zauberer alles Wichtige in Kürze erklären.

Beachtet: Hierbei handelt es sich ausschließlich um die Informationen zu der Netflix-Show, dementsprechend können Abweichungen zu anderen Franchise-Medien wie den Spielen oder der Buchvorlage bestehen.

Das Glossar zur The Witcher-Serie

Das Glossar wird in Zukunft regelmäßig aktualisiert, damit in dieser Liste keine Begriffe fehlen.

Adda

Prinzessin Adda ist die Tochter von Foltest, König von Temerien und seiner gleichnamigen Schwester Adda. Sie wurde aufgrund eines von dem Baron Ostrit durchgeführten Fluchs im Jahr 1229 als Striege geboren und anschließend in der Krypta des ehemaligen Schlosses eingeschlossen. Anschließend wanderte sie umher, um gelegentlich Bewohner des nahegelegenen Dorfes zu verspeisen. 1243 wurde sie durch Hexer Geralt von Riva als 14-Jährige von ihrem Fluch befreit und lebt seither als Mensch weiter.

Andrzej Sapkowski

Andrzej Sapkowski ist der Autor der Geralt-Saga, auf dem die „The Witcher“-Serie beruht. Der 1948 in Polen geborene Schriftsteller ist vor allem für seine Fantasy-Romane über den Hexer bekannt. Er begann die erste Geschichte über Geralt bereits im Jahr 1990 zu schreiben. Insgesamt hat Sapkowski nun eine fortlaufende Pentalogie und mehrere Kurzgeschichten-Bände zur Hexer-Saga geschaffen.

Aretusa

Aretusa ist der Ort, an dem die Zauberer und Zauberinnen der Hexer-Welt die Magie erlernen. Als Schule wurde sie einst von Klara Larissa de Winter gegründet und später von Tissaia de Vries als Rektorin fortgeführt. Gekennzeichnet wird die Insel, auf der Aretusa steht und nur mit einem Boot erreichbar ist, von Tor Lara, einem steil aufragenden Turm, der ein geheimes Becken beherbergt, in dem einstige Schüler als Aale ihr Dasein fristen und den Schülern der Akedemie Energie zur Verfügung stellen.

Ciri

Cirilla Fiona Elen Riannon, auch bekannt als Ciri oder das Löwenjunge von Cintra, ist die Tochter von Pavetta und Duny, auch der Igel vom Erlenwald genannt, sowie Enkeltochter der Königin Calanthe. Nach dem Ableben ihrer Eltern wuchs sie bei ihrer Großmutter in Cintra auf und verbrachte viel Zeit ihrer Kindheit auf den Skellige-Inseln. Als einer der Hauptfiguren ist sie durch die Vorhersehung mit Protagonist Geralt von Riva eng verbunden und tritt als Überraschungskind in sein Leben. Das aschblonde Mädchen mit den grünen Augen ist zudem Trägerin des älteren Blutes und besitzt außergewöhnliche Kräfte.

Geralt von Riva

Geralt von Riva ist der Protagonist der Serie und Sohn der Zauberin Visenna. Als Hexer ist es sein Beruf Monster zu töten, die seit der Sphärenkonjunktion die Welt bedrohen. Bei seiner Verwandlung zum Hexer wurde bei ihm eine Pigmentstörung hervorgerufen, die sein weißes Haar und seine helle Haut verursacht. Ebenso bekannt ist er als Schlächtern von Blaviken oder der Weiße Wolf. Der wortkarge Einzelgänger mit den gelben Katzenaugen und dem Wolfsmedaillon um den Hals trägt zwei Schwerter, eines aus Silber, eines aus Stahl. Manchmal bewahrt er seine zwei Nahkampfwaffen auch sicher auf seinem Pferd auf, das er stets einfach nur Plötze nennt. Er pflegt für gewöhnlich nur wenige menschliche Kontakte, wurde allerdings zum Ziehvater von Ciri, zum engen Begleiter des Barden Rittersporn und durch einen Dschinn-Wunsch auf ewig in Liebe an die Zauberin Yennefer von Vengerberg gebunden.

Hexer

Als Hexer werden Monsterschlächter bezeichnet, die trotz ihrer Notwendigkeit von den Menschen gehasst werden, da sie durch die sogenannte Kräuterprobe zu Mutanten mit Hochleistungssinnen verwandelt wurden. Ihre Arbeit als vermeintliche Auftragskiller und der Lohn, den sie dafür verlangen, ist verrufen, sodass Hexer Dörfer, Städte und Menschen zumeist meiden und sich in die Wildnis und ihre Arbeit zurückziehen. Geralt ist einer von ihnen sowie dessen Mentor Vesemir. Beide gehören der Wolfsschule an, einer der Ausbildungsorte, an denen Hexer ihre Schmerzunempfindlichkeit, Geschwindigkeit, Stärke und Kampfkunst sowie einige Basis-Zauber erlernen.

Kikimora

Als Kikimora bezeichnet man insektenähnliche Wesen, die hauptsächlich in Seen oder Sümpfen ihr Unwesen treiben. Der schleimige Körper einer Kikimora scheint aus verschiedenen Lebewesen zusammengesetzt worden zu sein und hat inmitten der starken, haarigen Beine einen zornig dreinblickenden Schädel.

König Foltest

König Foltest ist der König von Temerien, ein blasser Mann mit grauem Haar, der nach dem Tod seiner Schwester allen Lebensmut verloren hatte. Mit jener Schwester, die den Namen Adda trug, führte Foltest eine romantische Beziehung, die sogar ein Kind hervorbrachte, dass aufgrund eines Fluchs als Striege zur Welt kam und den gleichen Namen wie ihre Mutter trägt. Foltest wusste um diesen Umstand, versuchte jedoch den Inzest innerhalb seiner Familie nicht an die Öffentlichkeit dringen zu lassen.

Lauren Schmidt Hissrich

Lauren Schmidt Hissrich ist die Produzentin und Showrunnerin der Netflix-Original-Serie „The Witcher“. Die 1971 geborene US-Amerikanerin schrieb vorab bereits Drehbücher für Shows wie „Daredevil“ oder „The Defenders“ und nahm mit „The Witcher“ ihren ersten großen eigenen Auftrag an.

Nilfgaard

Das wohlhabende Königreich Nilfgaard nimmt beinahe vollständig den südlichen Teil des Serienkontinents ein und war stets daran interessiert seinen Einflussbereich weiter zu vergrößern. Dafür eroberte Nilfgaard mehr und mehr der umliegenden Ländereien, indem die gut gerüsteten und langjährig ausgebildeten Soldaten in schwarzer Rüstung in den Krieg zogen, ohne auch nur einen Lebenden zurückzulassen. Die Bruderschaft der Magier wollte hierbei stets den Einfluss innerhalb des Landes erhalten, Fringilla im Dienste der Nilfgaarder kappte jedoch die einstigen Verbindungen und wandte sich gegen ihre einstigen Verbündeten.

Ostrit

Als Baron war Ostrit am temerischen Hof unterwegs und im Dienste des temerischen König Foltest. Aufgrund Ostrits Liebe zu Foltests Schwester Adda verfluchte er im Stillen das in ihr heranwachsende gemeinsame Kind der Geschwister, das später als Striege im ehemaligen temerischen Schloss für zahlreiche Opfer sorgte. Durch jenes verfluchte Ungeheuer fand Ostrit später seinen Tod, wurde jedoch als ehrenwerter Held gefeiert, da er offiziell die gefährliche Striege tötete.

Plötze

Normalerweise bevorzugt Geralt es alleine zu reisen, jedoch war er stets in Begleitung seines Pferds Plötze, bei dem es sich stets um eine braune Stute handelt. Stirbt Geralts Pferd, nennt er es ebenfalls Plötze.

Silberschwert

Hexer tragen für gewöhnlich zwei Schwert mit sich, eines aus Silber und eines aus Stahl. Gegen gewöhnliche, menschliche Gegner reicht das Stahlschwert aus, für übernatürliche Wesen und Kreaturen, die der Sphärenkonjunktion entspringen benötigt man allerdings eine silberne Klinge, da die meisten Monster anfällig gegenüber Silber sind.

Sodden

Im nördlichen Teil der Nördlichen Königreiche befindet sich die Anhöhe von Sodden. An diesem Ort trugen die Zauberer in einer dortigen alten Elfenburg die Schlacht gegen die anrückenden Truppen aus Nilfgaard aus, in der viele Zauberer fielen. Dennoch gelang es ihnen die Schwarzen abzuwehren, die den dortigen direkten Zugang in die Nördlichen Königreiche für ihren Schlachtzug ausnutzen wollten.

Sphärenkonjunktion

Mit der sogenannten Sphärenkonjunktion hat die Zeit der Menschen und Monster in jener Welt begonnen, die einst nur den Elfen und den Wäldern gehörte. Was zu diesem Ereignis führte ist unbekannt, doch feststeht, dass sich die Welt von diesem Zeitpunkt an wandelte und plötzlich Kriege, furchterregende Kreaturen und der Mensch als Chaos verursachendes Wesen vorherrschten. Von der Zeit vor diesem Phänomen ist kaum etwas bekannt.

Striege

Striegen sind verfluchte, weibliche Kreaturen, die nicht nur für Menschen, sondern auch für Hexer eine große Gefahr darstellen. Sie verfügen über enorme Kraft und lassen ihrem Hass auf alles Lebende freien Lauf. Dennoch verspeisen sie ihre Opfer nie vollständig, eher wählen sie die Organe je nach Gusto aus. Als bekannteste Striege gilt die temerische Prinzessin Adda.

Triss Merigold

Triss Merigold ist eine Zauberin, die ebenso wie viele andere ihrer Art in Aretusa ausgebildet wurde. Sie hat eine besondere Begabung für heilende Elixiere, Salben und Pflanzen im Allgemeinen. Sie ist einige Jahre jünger als Yennefer von Vengerberg und stand später im Dienste des König Foltest. Triss wird ein freundliches und warmherziges Wesen und eine gewisse Anziehung zu dem Hexer Geralt von Riva nachgesagt.

Yennefer von Vengerberg

Geboren in Vengerberg, der Hauptstadt Aedirns, als Kind einer menschlichen Mutter und eines Halbelfen-Vaters, mit einem buckeligen Rücken, einem deformierten Kiefer und veilchenblauen Augen wurde Yennefer einst gemieden und gequält. Nach ihrer Verwandlung zur Zauberin in der Magierschule Aretusa blieben von damals lediglich die lilafarbenen Augen, das pechschwarze Haar und die Narben, die sie sich zu Beginn ihres ungewollten Aufenthalts in Aretusa bei einem Selbstmordversuch zuzog. Von da an machte sie als unglaublich intelligente Zauberin mit überragendem Talent und unvergleichlicher Schönheit von sich Reden. Später begann sie eine unstete, aber innige Beziehung mit dem Hexer Geralt von Riva.

Zauberer und Zauberinnen

In der Welt von „The Witcher“ sind Zauberer und Zauberinnen zumeist menschlich, obwohl sie ihr Wissen, die Elemente zu kontrollieren und in Magie umzuwandeln, ursprünglich von den Elfen erhielten, von den Menschen jedoch später verraten und getötet wurden. Ausgebildet werden die Zauberer und Zauberinnen in der Akademie von Aretusa. Um in ihren späteren Aufgaben am Hofe von Königen ernst genommen, respektiert und bewundert zu werden unterziehen sich insbesondere weibliche Zauberer einem Ritual, dass ihnen ewige Schönheit und Unsterblichkeit verleiht.

Alles Weitere zur Serie findet ihr in unserem Serien-Hub, der stets mit allen Infos rund um „The Witcher“ aktuell und übersichtlich gehalten wird:

The Witcher (Serie)The Witcher (Serie): Serien-Hub: Alle Infos zur Staffel 1 gibt es hier!

KOMMENTARE

News & Videos zu The Witcher (Serie)

Francesca Findabair in Gwent Dreharbeiten gestartet: Das sind die Neuzugänge in der 2. Staffel von The Witcher Mark Hamill und Mads Mikkelsen wurde die Rolle des Vesemir in der Witcher-Serie angeboten! The Witcher (Serie): Staffel 2: Die aus den Spielen bekannten Hexer Lambert und Coën an Bord The Witcher (Serie): Jaskiers Bardenlied im offiziellen Lyric-Video zum Mitsingen The Witcher (Serie): Produzentin offenbart: Das hat die Serie mit den Spielen gemeinsam The Witcher (Serie): Ein aus den Spielen bekanntes Monster wird uns in Staffel 2 begegnen
Netflix: Neu im März 2020: Alle Serien und Filme bekannt! EA-Games bei Amazon bis zu 90 Prozent reduziert! Francesca Findabair in Gwent Dreharbeiten gestartet: Das sind die Neuzugänge in der 2. Staffel von The Witcher Disney veröffentlicht Timeline sämtlicher Star Wars-Filme und -Serien
Welche PS Plus-Spiele wünscht ihr euch für März 2020? Minecraft: Über 9 Jahre Arbeit: Die gesamte Welt von Mittelerde mit Klötzchen nachgebaut PlayStation Plus: Die PS Plus-Spiele für März 2020 werden nächste Woche enthüllt Blu-ray- und DVD-Release von Star Wars 9 fürs Heimkino bekannt! Neuer Killer für Dead by Daylight – Der Deathslinger schwingt hasserfüllte Ketten Mark Hamill und Mads Mikkelsen wurde die Rolle des Vesemir in der Witcher-Serie angeboten! MEHR NEWS LADEN

TRENDS

Gothic Remake Action-Rollenspiel
Sons of the Forest Survival-Horror
Die Sims 5 Lebenssimulation
Age of Empires 3 Echtzeit-Strategie
Project: Mara Simulation
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS