PLAYCENTRAL GUIDES The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

So besteht ihr die Yiga-Offiziersprüfung in Zelda Tears of the Kingdom

Von Heiner Gumprecht - Guide vom 06.07.2023 12:41 Uhr
So besteht ihr die Yiga-Offiziersprüfung in Zelda Tears of the Kingdom
© Nintendo

Auch in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom gibt es wieder den fiesen Yiga-Clan, der Link bereits im Vorgänger The Legend of Zelda: Breath of the Wild das Leben zur Hölle gemacht hat.

Doch ihr könnt die Ninja auch zu eurem Vorteil nutzen, denn wer sich als einer von ihnen ausgibt, erhält nicht nur Zugang zum Yiga-Versteck, sondern kann zudem an der Yiga-Offiziersprüfung teilnehmen.

Yiga-Offiziersprüfung: So könnt ihr an der Prüfung teilnehmen

Um in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom überhaupt die Chance zu haben, an der Yiga-Offiziersprüfung teilzunehmen, müsst ihr es erst einmal schaffen, wie einer der Ninja auszusehen.

Was im Klartext bedeutet, dass ihr euch das komplette Yiga-Set schnappen müsst, denn nur in dem hautengen Strampelanzug seht ihr wie ein echter Yiga aus und könnt euch als einer von ihnen ausgeben.

Solltet ihr Probleme dabei haben, alle drei Teile der Yiga-Rüstung zu finden, schaut gerne in diesen separaten Guide: Yiga-Rüstung: Wo ihr in Zelda Tears of the Kingdom das Yiga-Set finden könnt.

In dem verlinkten Artikel erklären wir euch, wo ihr das erste Mal von der Yiga-Rüstung erfahrt, welchen Nutzen sie hat und natürlich auch, wo ihr nach den Setteilen suchen müsst.

So besteht ihr die Yiga-Offiziersprüfung in Zelda Tears of the Kingdom
Wer das komplette Yiga-Set gefunden hat, wird fortan als Ninja anerkannt. © Nintendo

Jetzt, wo ihr euch als Mitglied der Yiga-Bande ausgeben könnt, könnt ihr das Versteck der Yiga infiltrieren, welches sich in der Gerudo-Hochebene befindet, an der gleichen Stelle wie in Breath of the Wild.

Warum Link dieses Wissen für sich behalten hat und das Versteck noch nicht von den Gerudo dem Erdboden gleichgemacht wurde, ist uns auch ein Rätsel, doch dieser Umstand hat auch seine Vorteile.

So könnt ihr euch die Suche nach den Ninja sparen und ihnen direkt einen neuerlichen Besuch abstatten: Das Versteck der Yiga-Bande und den Blitzschutzhelm in Zelda Tears of the Kingdom finden, so geht’s.

Im Versteck selbst könnt ihr gleich zwei Baupläne für eure Bautomatik finden, es gibt ein paar geheime Schätze zu entdecken und obendrauf Händler, die ihr nirgendwo sonst in der Welt finden könnt.

Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
Die Yiga-Offiziersprüfung findet im Yiga-Offiziersbüro statt. © Nintendo

Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht

Die besagte Prüfung selbst findet jedoch nicht im Versteck der Yiga statt, sondern im Offiziersbüro, welches sich nördlich vom Turm im Gerudo-Tal befindet, direkt hinter dem Wasserfall.

Wer kein Yiga ist, kann das Büro nicht betreten, daher müsst ihr das komplette Yiga-Set tragen, wenn ihr mit der Tür des Büros interagiert, ansonsten werdet ihr nicht hinein gelassen. Also: umziehen.

Sprecht im Inneren mit dem Offizier und ihr könnt die Episode Die Yiga-Offiziersprüfung annehmen, die von euch verlangt, bei fünf Frosch-Statuen fünf Schwertbanenen zu hinterlegen.

Die Stellen werden euch sogar auf der Karte angezeigt und die Schwertbananen gibt es obendrauf, ihr müsst also weder eure Vorräte aufstocken noch mühsam alle Froschstatuen alleine suchen.

Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
Gleitet vom Turm aus nach Norden und sucht nach dem Wasserfall. © Nintendo
Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
Das Yiga-Offiziersbüro befindet sich direkt hinter dem Wasserfall. © Nintendo

Yiga-Offiziersprüfung: Frosch-Statue #1

Die erste Frosch-Statue ist sehr leicht zu finden, befindet sie sich doch in unmittelbarer Nähe. Verlasst dafür einfach das Yiga-Offiziersbüro und geht dann nach links, also nach Osten, bis zur Holzbrücke.

Direkt unter der Brücke, auf einem kleinen Vorsprung, befindet sich auch schon die erste der insgesamt fünf Frosch-Statuen. Lasst euch also fallen und gleitet mit dem Parasegel zu der richtigen Stelle.

Öffnet nun das Inventar und wählt eine Schwertbanane aus, nehmt sie in die Hände und legt sie in die Schale direkt vor der Statue. Damit ist der erste Schritt getan und ihr könnt eure Suche fortsetzen.

Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
Lauft vom Büro aus einfach wenige Meter nach links. © Nintendo
Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
Gleitet von der Holzbrücke aus nach unten und ihr werdet fündig. © Nintendo

Yiga-Offiziersprüfung: Frosch-Statue #2

Die zweite Frosch-Statue befindet sich nördlich vom Turm im Gerudo-Tal. Teleportiert euch also zu diesem Kartografieturm. Ihr müsst euch übrigens nicht in die Luft schleudern lassen, um die Statue zu erreichen.

Lauft einfach nach Norden und springt dort in die Tiefe. Aktiviert euer Parasegel und gleitet weiter nach unten. Die Statue steht direkt an der Felswand. Die Feuerschalen können aus der Luft gut gesehen werden.

Landet auf dem kleinen Vorsprung bei der Statue und wiederholt hier das Spiel von zuvor. Packt also eine der Schwertbananen aus und legt diese in die kleine Opferschale direkt vor dem Frosch.

Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
Springt nördlich vom Turm einfach in die Schlucht und öffnet das Parasegel. © Nintendo
Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
Die Statue steht unter den Baugerüsten und kann aus der Luft leicht ausgemacht werden. © Nintendo

Yiga-Offiziersprüfung: Frosch-Statue #3

Die dritte Statue steht im Osten und befindet sich in der Höhle im Naboru-Berg, die ihr über die östliche Felswand betreten könnt. Gleitet einfach vom Turm im Gerudo-Tal aus dorthin.

Der Höhleneingang befindet sich in der Felswand. Gleitet dort mit eurem Parasegel hinein und haltet euch rechts. Klettert den Vorsprung hoch und ihr lauft bereits direkt auf die dritte Frosch-Statue zu.

Was dann zu tun ist, wisst ihr ja mittlerweile schon ganz gut. Schnappt euch eine weitere Schwertbanane und bringt auch diese der Statue dar, damit sie als abgeschlossen markiert wird. Weiter geht´s.

Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
Der Höhleneingang befindet sich an dieser Stelle. © Nintendo
Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
Gleitet mit dem Parasegel in die Höhle und haltet euch dann rechts. © Nintendo

Yiga-Offiziersprüfung: Frosch-Statue #4

Wieder nutzen wir den Turm im Gerudo-Tal als Ausgangspunkt. Lasst euch abermals in die Luft schleudern und gleitet dieses Mal nach Westen, in Richtung Steinbruch.

An der von uns markierten Stelle findet ihr den Eingang zur Steinbruch-Mine, in welcher sich zahlreiche Feinde und jede Menge Erzvorkommen befinden. Aber euch interessiert ja nur die Frosch-Statue.

Klettert bei der offiziellen Questmarkierung also einfach ganz nach oben und ihr entdeckt Statue #4, der ihr wie gewohnt eine Schwertbanane in die Opferschale legt. Jetzt fehlt nur noch eine Statue.

Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
An dieser Stelle befindet sich der Eingang zur Steinbruch-Mine. © Nintendo
Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
Klettert in der Mine ganz nach oben und ihr findet die vierte Statue. © Nintendo

Yiga-Offiziersprüfung: Frosch-Statue #5

Die fünfte und damit letzte Frosch-Statue ist die Einfachste von allen, denn ihr müsst nichts weiter tun, als die markierte Stelle zu erreichen. Dabei hilft euch wie immer der Turm im Gerudo-Tal.

Lasst euch vom Kartografieturm in die Luft schleudern und gleitet nach Süden, wo ihr euch bei der markierten Stelle fallen lasst und schließlich sanft mit dem Parasegel zu Boden gleitet.

Opfert auch hier eine der leckeren Schwertbananen und ihr habt alle Aufgaben der Yiga-Offiziersprüfung erfüllt. Damit ist es jetzt an der Zeit, zu eurem Auftraggeber zurückzukehren.

Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
Gleitet einfach vom Turm aus nach Süden. © Nintendo
Yiga-Offiziersprüfung: Wo ihr sie annehmt und wie ihr sie besteht
Ungemütliche Gegend, aber was soll man machen? © Nintendo

Alles, was ihr jetzt noch tun müsst, ist, zum Büro der Yiga-Offiziere zurückzukehren und von eurem Erfolg zu berichten. Dafür bekommt ihr Zugang zum Lagerraum hinter eurem Auftraggeber.

Dort plündert ihr natürlich die beiden Truhen, wodurch ihr einen Rhodonit und die Waffe Zanshin-Langschwert erhaltet. Das Schwert ist nicht zerfressen und hat einen ordentlichen Bonus.

Viel wichtiger ist aber, dass ihr so Zugang zum Zu’ari-waka-Schrein erhaltet. Dieser Schrein beinhaltet einen von Raurus‘ Segen, ihr müsst also keine weiteren Rätsel mehr lösen.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter