PLAYCENTRAL NEWS Stray

Echte Katzen lieben Stray genauso wie ihre Besitzer

Von Jonas Herrmann - News vom 21.07.2022 12:04 Uhr
Stray - Herz
© Annapurna Interactive/BlueTwelve Studio

Seit dem 19. Juli ist das voller Vorfreude erwartete Katzen-Abenteuer Stray für PS4, PS5 und PC erhältlich. Die Erwartungen an das Spiel waren überraschend hoch, was in erster Linie an dem putzigen Protagonisten liegen dürfte.

Die ersten Reaktionen fallen durchweg positiv aus, auch bei den Kritiker*innen kommt der Titel richtig gut an. Offenbar findet das Gameplay aber auch bei echten Katzen Anklang. Nachdem viele Spieler*innen Videos geteilt haben, wie ihre Katzen auf das Spiel reagieren, gibt es mittlerweile einen eigenen Twitter-Account für diese spezielle Art von Content.

Stray: Echte Katzen sind begeistert

Der Twitter-Account Cats Watching Stray sammelt Bilder und Videos von User*innen, die ihre Katzen beobachten, während sie „Stray“ spielen. Und das Spiel scheint das Interesse der flauschigen Vierbeiner zu erwecken. Interessiert beobachten einige der Hauskatzen das Geschehen auf den Bildschirmen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Einige Vierbeiner versuchen sogar, mit den Katzen aus dem Spiel zu kommunizieren, was sicherlich für die Qualität der technischen Umsetzung spricht. Vielleicht gefällt es ihnen aber auch einfach nicht, dass sie die volle Aufmerksamkeit in ihrem Zuhause mit anderen Fellnasen teilen müssen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Bei der Menge an süßem Content überrascht es schon weniger, dass „Stray“ von so vielen Leuten sehnsüchtig erwartet wurde. Ein voller Erfolg für Entwickler BlueTwelve Studio zeichnet sich hier ab.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Von Katzenvideos für Katzenvideos

Ein interessanter Aspekt bei der Entwicklung von „Stray“ ist, dass laut dem Studio kein Motion-Capture für die Animationen der Katzen genutzt wurden. Das ist insofern überraschend, da die Bewegungen wirklich sehr realistisch und lebensnah aussehen.

Hier waren den Entwickler*innen zufolge die unendlich vielen privaten Videos von Katzen im Internet eine große Hilfe. So konnten die Bewegungen und das Verhalten der Vierbeiner genau analysiert und dann in das Spiel übertragen werden.

Der Kreis schließt sich jetzt gewissermaßen dadurch, dass „Stray“ für eine neue Flut an Katzenvideos sorgt. Sollten die Entwickler*innen je einen zweiten Teil planen, dürfte für ausreichend Material gesorgt sein.

Kickt gerade Kickflips in OlliOlli World, kämpft sich durch Sifu und wartet auf Titanfall 3. Wurde noch nie im selben Raum wie Spider-Man gesehen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Stray
Stray Abenteuer PS4, PS5, PC
KAUFEN
One Piece Ruffy Teufelsfrucht One Piece Filler-List: Alle Episoden zum getrost Überspringen Spiele Release 2022 Spiele-Release 2022: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC One Piece Anime Deutsch Stream One Piece: Wo kann der Anime-Hit auf Deutsch im Stream geschaut werden? Probleme mit Disney Plus? Diese 7 hilfreichen Tipps und Tricks helfen beim Streamen
Amouranth Twitch-Star Amouranth macht 1,5 Millionen Dollar pro Monat mit OnlyFans, was ist ihr Geheimnis? Streamer - Valorant - Twitch Frauenfeindlichkeit & Hass-Talk: Streamer IShowSpeed in Valorant gesperrt, folgt YouTube-Bann? One Piece Film: Red 2022 in deutschen Kinos Bestätigt! One Piece Film: Red erscheint noch 2022 in deutschen Kinos – Update Disney Plus Fehlercodes Disney Plus: Lösung für Fehlercode 39 – alle Fehlercodes & Störungen im Überblick 7 vs. Wild Knossi 7 vs. Wild Staffel 2: Teilnehmer – Diese 7 Personen sind mit dabei Sons of the Forest Multiplayer Erscheint The Forest 2: Sons of the Forest auch für PS4 und PS5? MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x