PLAYCENTRAL GUIDES Star Wars Jedi: Suvivor

Alle Echos von Jedha in Star Wars Jedi Survivor (Lösung)

Von Heiner Gumprecht - Guide vom 05.05.2023 17:36 Uhr
Alle Sammelgegenstände auf Jedha in Star Wars Jedi Survivor
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Wer in dem Action-Adventure Star Wars Jedi Survivor 100% schaffen möchte, hat ganz schön zu tun, denn das Spiel ist quasi vollgestopft mit Sammelgegenständen, die in allen Ecken und Winkeln gefunden werden können. In diesem Guide verraten wir euch, wo genau ihr alle Collectables der Kategorie Datenbank auf dem Planeten Jedha finden könnt.

Alle Echos: Alte Ruinen – Klostermauern (03/03)

Die Klostermauern sind die erste Region, die ihr in Star Wars Jedi Survivor auf dem Planeten Jedha erkunden könnt und sie beherbergen einen ganzen Haufen Sammelgegenstände. Folgend findet ihr alle Bereiche von Alte Ruinen – Klostermauern, in welchen ihr Datenbank-Einträge finden könnt, wo sich dieser Typ von Collectable finden lässt und welche Voraussetzungen ihr erfüllen müsst, um sie zu erreichen.

Gebetsmühle

  • Fundort: Vom Meditationspunkt Klostermauern aus gesehen, mit Blick auf das Tal, lauft ihr rechts über den Sand, rettet euch auf die umgestürzte Steinsäule und lauft schließlich zu diesem Bereich an der Felswand.
Star Wars Jedi Survivor: Alle Einträge für die Datenbank von Jedha (Lösung)
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Gemeinschaftsplatz

  • Fundort: In den Klostermauern, wenn ihr das erste Mal einen Abhang hinunterrutscht und fast gefressen werdet, könnt ihr über die nahe Säule wieder nach oben gelangen und erreicht so einen Ort voller Hartschalen. In der Mitte des Platzes könnt ihr eine Art Sammelstelle scannen lassen.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Verirrte Pilger

  • Fundort: Stellt den Meditationspunkt Klostermauern auf eurer Map so ein, dass er im Süden liegt. Folgt dann dem Weg durch das Sandmeer nach Nordwesten, wo ihr eine Ruine mit einigen Hartschalen findet. Genau hier liegt ein weiteres Echo aus der Vergangenheit.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Alte Ruinen – Hallen von Ranvell (04/04)

Genauso wie die Klostermauern gehören auch die Ruinen von Ranvell zu der Region Alte Ruinen. Entsprechend ist dies einer der Orte in „Star Wars Jedi Survivor“, die ihr bereits sehr früh erkunden könnt, auch wenn ihr bei eurem ersten Besuch auf Jedha nicht alle Einträge für die Datenbank erreichen könnt. Was ihr zuerst braucht und wo ihr dann schließlich fündig werdet, erfahrt ihr in der folgenden Auflistung.

Attackierte Pilger

  • Fundort: Liegt bei einer Feuerschale, keine fünf Meter von dem Meditationspunkt Hallen von Ranvell entfernt.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alte Ruinen

  • Fundort: Vom Meditationspunkt Hallen von Ranvell aus geht es zu einem nahen Vorsprung, wo unterhalb einige Sturmtruppen Wache schieben. Erledigt die Gauner und nutzt an der nahen Stelle den Greifhaken, um einen dunklen Gang oberhalb eurer Position zu erreichen. Folgt nun einfach dem Weg, am unteren Ende der Treppenstufen, hinter dem Flammentruppler, findet ihr eine Möglichkeit, euren Droiden scannen zu lassen.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Brandspuren

Vom Datenbank-Eintrag Alte Ruinen aus geht es weiter den Weg entlang:

  • Nach unten, wo ein zwei Soldaten stehen, ihr müsst via Wandlauf auf die andere Seite.
  • Klettert am Gitter nach oben, ihr wollt den Gang über dem erreichen, wo ihr gerade einen Wandlauf vollführen musstet.
  • Folgt dem Gang, klettert weiter nach oben und rutscht dort die Wand nach unten. Solltet ihr die zweite Jedha-Schriftrolle in diesem Gebiet noch nicht haben, springt zuerst weiter nach oben, wo dieser Schatz bereits auf euch wartet. Zudem könnt ihr in dem Gang, kurz vor der Rutschwand, nach oben springen, um eine Truhe zu erreichen.
  • Schwingt euch via Greifhaken an das Gitter über euch und hangelt euch zur anderen Seite.
  • Springt zu dem Sturmtrupller nach unten und folgt den Treppen hinter dem Feind nach oben.
  • Ein weiterer Wandlauf zu der kleinen Ausbuchtung, von dort aus via Doppelsprung zu dem Gang rechts daneben (auf der gleichen Ebene).
  • Die Rampe runter, an den Hartschalen vorbei, am Ende des Wegs kann BD-1 den Eintrag Brandspuren scannen.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alte Kriege

  • Fundort: Vom Eintrag Brandspuren (und damit auch vom Fundort der zweiten Essenz) aus geht es die Rampe zurück nach oben. Nutzt dort einen Wandlauf, um auf die andere Seite und weiter nach oben zu gelangen. Folgt dem Verlauf der Rampen weiter nach oben, bis ihr den Raum mit den vielen Säulen erreicht, in welchem mehrere Soldaten Wache schieben. Dort werdet ihr fündig.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Ceres Basis – Verborgener Hangar (01/01)

Habt ihr Ceres Basis erreicht, geht das fröhliche Sammeln von Sammelobjekten in „Star Wars Jedi Survivor“ weiter. Jedoch braucht ihr auch in der Kategorie Datenbank nicht die Hacken wund laufen, denn in diesem Gebiet gibt es lediglich einen Eintrag. Wo genau ihr dieses Collectable findet, erfahrt ihr wie folgt.

Die Ankunft des Meisters

  • Fundort: Ein Echo, das ihr im Verborgenen Hangar finden könnt. Sobald ihr auf der oberen Ebene den Hangar erreicht habt, lauft nicht nach unten in Richtung Fahrstuhl, sondern in die entgegengesetzte Richtung, wo ihr auf dem Boden, am Ende des Wegs, fündig werdet. Gegebenenfalls begebt ihr euch via Schnellreise zu eurem Schiff und fahrt dann mit dem Fahrstuhl wieder nach oben, um dieses Collectable in „Star Wars Jedi Survivor“ zu finden.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Ceres Basis – Das Archiv (02/02)

Im Hangar von Ceres Basis mag zwar nicht viel zu holen gewesen sein, dafür gehört zu dieser Region auch noch der Bereich Das Archiv und genau dort gibt es zwei weitere Einträge zu finden, mit denen ihr eure Datenbank und damit das Wissen über diesen Planeten erweitern könnt. Wer nach dem Abschluss der Story hierher zurückkehrt, findet sogar noch einen Bonuseintrag.

Alte Verbindungen, neue Pfade

  • Fundort: Verlasst die Archive nicht in Richtung Hangar, sondern in Richtung Trockene Ebene und ihr erreicht einen Höhlenraum, der dieses deutlich sichtbare Echo auf dem Boden vorzuweisen hat. Sucht danach nahe des Aufzugs, der euch nach oben befördern kann. Sammelt das Echo ein und erfahrt mehr über die Vergangenheit dieses Ortes.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Ein neuer Pfad

  • Fundort: Verlasst die Archive nicht in Richtung Hangar, sondern in Richtung Trockene Ebene und ihr erreicht einen Höhlenraum samt Fahrstuhl. Folgt hier dem Verlauf des Wegs an der Händlerin Schwester Taske vorbei, bis ihr eine höhere Ebene erreicht. Dort findet ihr noch ein Echo und damit vielleicht nützliche Informationen zu diesem Ort.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Vader

  • Fundort: Dieser Eintrag gehört nicht zu den Sammelobjekten im Bereich Das Archiv, kann dort jedoch gefunden werden, aber erst, wenn die letzte Hauptmission auf Jedha abgeschlossen wurde. Sucht in diesem Fall den Hauptraum auf und sucht das Echo dort, wo zuvor noch ein Boss-Kampf stattgefunden hat. Vorher kann dieser Eintrag nicht entdeckt werden.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Wüstenpassagen (01/01)

Zwischen Ceres Basis und dem endlosen Sandmeer der Narkis-Wüste befinden sich die Wüstenpassagen. So richtig viel gibt es hier nicht zu entdecken, doch drei Sammelobjekte haben sich dennoch versteckt, dazu gehört auch ein Eintrag für eure Datenbank, den ihr aber natürlich erst finden könnt, sobald ihr Zugang zu diesem Bereich bekommen habt. Was im Verlauf der Story automatisch passiert.

Hexe

  • Fundort: Kann erst im späten Spielverlauf gefunden werden. Der schnellste Weg führt über den Meditationspunkt Trockene Ebene. Lauft von dort aus auf die Basis zu, öffnet die Tür mit einem Machtstoß und folgt dem Gang ins Innere. Im ersten Raum der Wüstenpassagen angekommen liegt dieses Echo gut sichtbar an der Felswand.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Narkis-Wüste – Trockene Ebene (08/08)

Habt ihr Ceres Basis hinter euch gelassen, ist es an der Zeit, alle Sammelobjekte in der Region Trockene Ebene abzuklappern. Dieser Bereich in „Star Wars Jedi Survivor“ gehört zur Narkis-Wüste und ist entsprechend sehr weitläufig, doch mit unserem Guide solltet ihr keine Probleme haben, alle Echos und Möglichkeiten für BD-01, die Umgebung zu scannen, zu finden.

Fundament

  • Fundort: Zwischen dem Durchgang, über welchen ihr die Trockene Ebene das erste Mal betreten habt, und dem gleichnamigen Meditationspunkt, könnt ihr dieses Echo finden. Sucht danach auf der rechten Seite, direkt an der Felswand, das Echo liegt dort zwischen Schutt und Hinterlassenschaften der Pilger.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Die Pilger von Jedha

  • Fundort: Am Fuß des Plateaus zwischen den Meditationspunkten Anachoreten-Basis und Geschützter Hohlraum, unweit des Orts, wo ihr den Schrottsammler-Droiden mit der Schriftrolle erwischt habt, befindet sich ein Höhleneingang. Im Inneren findet ihr gleich mehrere „Star Wars Jedi Survivor“-Collectables, unter anderen diesen Datenbank-Eintrag.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Der Wüstengeist

  • Fundort: Nahe vom Meditationspunkt Anachoreten-Basis befindet sich ein Plateau mit einem toten Sturmtruppler. Ihr erkennt den Ort an der Drohne, die ihr mit einem verbesserten Greifhaken erreichen könnt. Interagiert mit der Leiche und ihr erlangt ein Echo, das von den letzten Sekunden des Soldaten berichtet.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Die Bestien von Jedha

  • Fundort: Mitten in der Wüste liegt ein Skelett und genau dort könnt ihr ein weiteres Echo finden. Begebt euch vom Eintrag Der Wüstengeist aus einfach tiefer in die Wüste und ihr seht das verräterische Glitzern des Echos bereits aus weiter Ferne. Sollte euch der Fußmarsch zu weit sein, nehmt euch ein Reittier und ihr seid in Windeseile am Zielort.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Schuld

  • Fundort: Nahe des Orts, wo ihr den Eintrag Die Bestien von Jedha gefunden habt, befindet sich ein Plateau und nahe der Felswand liegt ein weiterer toter Sturmtruppler. Interagiert vor Ort mit dem Echo und ihr erfahrt mehr darüber, was Merrin auf Jedha getrieben hat, als Cal Ketis in der Galaxis unterwegs war.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Ceres Reise

  • Fundort: Dort, wo ihr den Eintrag Schuld gefunden und den Schrottsammler-Droiden getroffen habt, schnappt ihr euch ein Reittier und lauft weiter in Richtung Meditationspunkt Trockene Ebene. Springt bei den Ruinen zu eurer Linken auf den Vorsprung und schaut hinter der Steinsäule nach, ihr findet dort ein weiteres Echo aus der Vergangenheit.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Eine Warnung

  • Fundort: Zu finden beim Meditationspunkt Trockene Ebene. Stellt den Meditationspunkt auf eurer Karte so ein, dass er sich im Norden befindet. Euer Ziel liegt nun auf der linken, also westlichen Seite. Springt dort hinunter und schaut euch die Seite der Steinformation an, die zur Wüste gerichtet ist, das Echo liegt dort zwischen Tonkrügen an der Felswand.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Cordovas Reisen auf Jedha III

  • Fundort: Erfordert Macht-Sprint und verbesserten Greifhaken. Stellt den Meditationspunkt Trockene Ebene auf eurer Karte so ein, dass er im Norden ist. Reist von dort aus in den Westen, bis zum Rand der Karte. Dort, wo die zwei Sturmtruppler auf euch warten, könnt ihr via Drohne und Greifhaken den Vorsprung über euch erreichen.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Narkis-Wüste- Heilige Oase (01/01)

Viel hält die Heilige Oase, ein Ort, den ihr im Verlauf der Handlung sowieso mit Merrin aufsuchen müsst, nicht für euch parat, doch ein bisschen was gibt es schon zu entdecken. Wie zum Beispiel einen weiteren Eintrag für eure Datenbank. Habt ihr die Oase erreicht, haltet einfach Ausschau nach einem kleinen Zelt der Pilger und schon dürftet ihr das Echo sehen können.

Gerettete Pilger

  • Fundort: In der Heiligen Oase, die ihr im Verlauf der Handlung zusammen mit Merrin erreicht, könnt ihr beim kleinen Zelt ein Echo wahrnehmen und untersuchen.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Narkis-Wüste – Wüstenkamm (02/02)

Der weitläufige Wüstenkamm, ebenfalls ein Teil der Narkis-Wüste, beherbergt so manch einen Schatz und nicht wenige optionale Bereiche. Wie beispielsweise das Nest des mächtigen Goldenen Skriton. Doch auch Datenbankeinträge könnt ihr hier finden, nämlich zwei Stück. Diese zwei Echos können von Anfang an erreicht werden, also schnappt sie euch.

Politik auf Jedha

  • Fundort: Für dieses Echo aus der Vergangenheit müsst ihr nicht lange auf die Suche gehen, denn es ist nicht sonderlich gut versteckt. Begebt euch einfach zu dem Meditationspunkt Wüstenkamm und umgeht die eingefallene Mauer, welche den Meditationspunkt umgibt. Auf der rückläufigen Seite findet ihr schließlich ein Skelett und damit das Echo.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Pilgerfahrt

  • Fundort: Auf halbem Weg zwischen dem Meditationspunkt Wüstenkamm und Ceres Basis befindet sich sowohl eine grüne Barriere, hinter welcher ihr einen Machtriss findet, als auch ein Haufen Geröll, das den Zugang zu einer Höhle voller Hartschalen und einem Echo versperrt. Werdet die Steine mit einem Machtstoß los, um ins Innere gelangen zu können.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Narkis-Wüste – Pfad der Hartnäckigkeit (02/02)

In der Narkis-Wüste könnt ihr an drei unterschiedlichen Stellen optionale Gebiete betreten, bekannt als Pfad der Hartnäckigkeit, Pfad der Wiederherstellung und Pfad der Überzeugung. Löst an allen drei Orten kleine Rätsel mit Kugeln und ihr erhaltet eine saftige Belohnung. Wie genau das geht verraten wir euch in: 1. Jedha-Pfad der Beharrlichkeit meistern in Star Wars Jedi Survivor.

Cordovas Reisen auf Jedha I

  • Fundort: Sobald ihr den Pfad betreten habt, schwingt ihr euch mit dem Greifhaken links hoch und erledigt dort die Soldaten des Imperiums. Direkt vor dem Durchgang der ins Innere führt, auf der linken Seite, wird BD-01 anschlagen. Scannt das Kreuz und ihr habt einen weiteren Datenbankeintrag.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Cordovas Wunder

  • Fundort: Sucht die Spitze des Pfads auf. Ganz oben angekommen erledigt ihr erst einmal die Feindkräfte, bevor ihr euch der Kugelschiene nähert. Direkt vor dieser Schiene befindet sich ein Echo. Interagiert wie immer damit und ihr erhaltet schon wieder einen Datenbankeintrag für „Star Wars Jedi Survivor“.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Narkis-Wüste – Pfad der Wiederherstellung (03/03)

Direkt an den Wüstenkamm grenzt das rein optionale Gebiet Pfad der Wiederherstellung an. Hier gilt es, genau wie auf dem Pfad der Beharrlichkeit und dem Pfad der Überzeugung, ein kleines Rätsel mit Kugeln zu lösen. Wie genau ihr das anstellt und warum sich der Aufwand am Ende für euch lohnen wird, verraten wir euch in unserem Guide: Pfad der Wiederherstellung auf Jedha lösen – Star Wars Jedi Survivor.

Cordovas Reisen auf Jedha II

  • Fundort: Direkt vor dem Zugang zu dieser Region, an die Region Wüstenkamm angrenzend, befindet sich ein Felsen, an dessen Seite ihr hochklettern könnt. Tut dies und springt oben erst auf den gegenüberliegenden Vorsprung und schließlich zum Eingang auf der anderen Seite. Für beide Sprünge werdet ihr den Macht-Sprint benötigen.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Stimme in die Vergangenheit

  • Fundort: Folgt der Beschreibung des ersten Eintrags nach oben, doch statt zu dem Bau des Sutaban geht es im hinterläufigen Bereich die Wand nach oben und schließlich via Wandlauf zu dem kleinen Vorsprung. Dort, nahe der Abkürzung, die ihr freischalten könnt, liegt ein Echo, mit welchem ihr wie immer einfach nur zu interagieren braucht.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Erkenntnisse eines Meisters

  • Fundort: Nehmt die Abkürzung, welche auf die Spitze des Pfads der Wiederherstellung führt, und sucht oben angekommen die letzte Kugel dieses rätselhaften Orts auf. Direkt davor liegt ein Echo, mit welchem ihr natürlich ebenfalls interagiert, um mehr über die Reisen von Eno Cordova in Erfahrung zu bringen.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Narkis-Wüste – Pfad der Überzeugung (01/01)

Der Pfad der Überzeugung grenzt direkt an die Trockene Ebene an und gehört zusammen mit dem Pfad der Beharrlichkeit und dem Pfad der Wiederherstellung zu einem kleinen optionalen Rätsel, das ihr auf Jedha lösen könnt. Wie genau ihr das anstellt und warum sich der Aufwand für euch lohnen soll, verraten wir euch in dem Guide: Pfad der Überzeugung einfach gemeistert in Star Wars Jedi Survivor.

Tiefer graben

  • Fundort: Befindet sich auf dem höchsten Punkt des Pfads, direkt vor der Kugelschiene. Ihr erreicht diesen Ort, indem ihr euch via verbesserter Greifhaken links am Pfad vorbei hangelt und dort zur der Kletterwand springt. Mit beherzten Doppelsprüngen geht es dann schließlich nach oben, wo ihr auf dem Plateau fündig werdet.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Pilgerweg – Ausgangspunkt-Pantheon (04/04)

Sobald ihr die Wüste endlich hinter euch gelassen habt, befindet ihr euch auf dem Pilgerweg, der früher oder später in der Pilgerzuflucht mündet. Doch bis dahin habt ihr noch einen weiten Weg und viele Sammelobjekte vor euch. In dem Gebiet Ausgangspunkt-Pantheon warten zum Beispiel vier Datenbankeinträge, unter anderem in Form von Echos, auf euch.

Der Pfad

  • Fundort: Sobald ihr den Ausgangspunkt erreicht, nur wenige Meter von dem Schnellreisepunkt hinter der grünen Energiebarriere entfernt, stehen große Torbögen aus Stein. Einen davon kann BD-01 für euch scannen, was euch schließlich diesen Eintrag für eure Datenbank einbringt. Ein weiteres Collectable in „Star Wars Jedi Survivor“.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Karte des Pilgerpfads

  • Fundort: Direkt am Eingang zum Pilgerpfad, unweit von Meditationspunkt, steht ein runder Turm. Solltet ihr dort schon einmal gewesen sein, müsst ihr lediglich die Tür öffnen, andernfalls müsst ihr zuerst den Meditationspunkt Pfeifender Abhang erreichen, von wo aus ihr zu dem Turm laufen und diesen durch ein großes Loch in der Wand betreten könnt.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alte Gruft

  • Fundort: Vom Eingang des Gebiets aus folgt ihr den Treppen durch die steinernen Torbögen. Nach dem letzten Torbogen geht ihr links in das Gebäude mit dem runden Raum und einem Sutaban, der schon auf euch wartet. Hier müsst ihr im Verlauf der Story einen Zugang öffnen. Schwingt euch links an die Wand und ihr erreicht dunkle Katakomben und einen weiteren Scan für BD-01.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Meditationshalle

  • Fundort: Betretet das Grab von Uhrma, wenige Meter von dem gleichnamigen Meditationspunkt entfernt. Dort, wo die beiden Sturmtruppler sich unterhalten, könnt ihr an der Wand eine Inschrift von BD-01 scannen lassen, was euch schließlich diesen Eintrag für die Datenbank freischaltet, womit ihr eurem Ziel, „Star Wars Jedi Survivor“ auf 100% zu schaffen, ein Stück näher gekommen seid.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Pilgerpfad – Stürmischer Tafelberg (02/02)

Habt ihr das Gebiet Ausgangs-Pantheon hinter euch gelassen, seid ihr nun auf dem Stürmischen Tafelberg, also genau dem Ort, an welchem ihr endlich den Macht-Sprint erlernt, um noch weiter entfernte Gebiete erreichen zu können. Außerdem findet ihr in diesem Teil des Pilgerpfads zwei Einträge für die Datenbank, einer via Scan und einer in Form eines Echos.

Geist oder Wächterin

  • Fundort: Kurz nachdem ihr den Abhang heruntergerutscht seid, müsst ihr einen schmalen Höhlengang durchschreiten, in welchen sich Hartschalten aufhalten. Dort, auf der linken Seite, könnt ihr ein Echo wahrnehmen, das euch einen weiten Datenbankeintrag beschert.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Katakomben der Erschöpften

  • Fundort: Auf halben Weg über den Berg, kurz hinter der Abkürzung, die zurück ins Pantheon führt, könnt ihr zu eurer Rechten eine Höhle voller Hartschalen betreten, die schlussendlich in das eigentliche Grab von Uhrma führt. Dort, auf der linken Seite, stehen einige Glocken, die ihr von BD-01 scannen lassen könnt, um diesen Eintrag zu erhalten.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Pilgerweg – Grab von Uhrma (02/02)

Von Stürmischer Tafelberg aus könnt ihr ein optionales Gebiet namens Grab von Uhrma betreten, ein düsterer Ort, der wenige Collectables für euch parat hält. Doch den Löwenanteil dieser Sammelobjekte könnt ihr erst erreichen, wenn ihr das Rätsel mit den Särgen gelöst habt. Die dazu passende Antwort kann übrigens auf dem Tafelberg gefunden werden.

Gefährten der Bewahrer

  • Fundort: Lauft bis in die Sackgasse im Grab von Uhrma und ihr findet nicht nur einen Datenbankeintrag, den ihr von BD-01 scannen lassen könnt, sondern auch eine Schriftrolle, die auffällig glänzend direkt daneben liegt. Beide Collectables dürften nur schwer zu übersehen sein, macht euch also keine Sorgen.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Stimmen im Wind

Fundort: Um dieses Collectable erreichen zu können, müsst ihr das Rätsel in Uhrmas Grab lösen. Zieht hier der Steinquader in der richtigen Reihenfolge aus dem Stein, um Zutritt zur verborgenen Kammer dahinter zu erlangen:

  • Der erste Sarg der oberen Reihe
  • Der vierte Sarg der oberen Reihe
  • Der zweite Sarg der unteren Reihe
  • Der dritte Sarg der unteren Reihe
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Pilgerweg – Singende Ruine (01/01)

Die Singende Ruine ist ebenfalls Teil des Pilgerwegs und eure letzte Anlaufstation, bevor ihr endlich den Zufluchtstempel betreten könnt. Dieser Ort ist zwar äußerst mysteriös, viel zu entdecken gibt es aber dennoch nicht. Aufmerksame Spieler*innen werden nichtsdestoweniger einen Datenbankeintrag und einen Schatz in Form einer Jedha-Schriftrolle finden.

Eindringlinge im Sturm

  • Fundort: Sobald ihr in die Ruinen gepustet wurdet, dreht ihr euch nach links und folgt dort den Treppenstufen immer weiter nach unten, direkt in eine Sackgasse. Doch auch wenn der Weg hier schon wieder zuende ist, so hat es sich doch gelohnt ihm zu folgen, denn so entdeckt ihr diesen Eintrag für eure Datenbank.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Pilgerzuflucht – Zufluchtstempel (03/03)

All eure Mühen und Anstrengungen sollen sich bezahlt gemacht haben, sobald ihr den Zufluchtstempel erreicht habt. An diesem mysteriösen und düsteren Ort findet ihr eine Essenz, drei Datenbankeinträge und zwei Schätze. Sofern ihr denn wisst, wo ihr suchen müsst. Folgend die Lösung, wo sich die Scans und Echos im Zufluchtstempel befinden.

Ziel und Anfang

  • Fundort: Betretet den Tempel von Ausgediente Brücke aus und ihr müsst euch hinter wenigen Sturmtrupplern durch die Nische im Geröll quetschen. Auf der anderen Seite angekommen schaut ihr den Datenbank-Eintrag bereits direkt an. Lasst die Wand von BD-01 scannen und das Collectable gehört euch.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Wiederbelebte Zuflucht

  • Fundort: Vom ersten Datenbankeintrag aus geht es links um die Wand herum und durch ein Loch im Gemäuer. Auf diese Weise lauft ihr direkt auf ein gut sichtbares Echo zu, das weitere Informationen darüber bietet, wie der alte Tempel erneut zu einer Zuflucht wurde.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Unterirdische Kanäle

  • Fundort: Von der grünen Barriere aus, die den Tempel und den Gräberpass voneinander trennt, geht es nach links und mit dem Greifhaken nach oben. Folgt dort dem schwierigen Weg aus Wandläufen und Doppelsprüngen und ihr erreicht schlussendlich den schmalen Gang, der weiter nach unten führt. Auf der linken Seite liegt dieses Echo.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Alle Echos: Pilgerzuflucht – Vergrabene Zuflucht (03/03)

Sobald ihr den Zufluchtstempel wieder verlassen wollt, müsst ihr euch durchd as unterirdische Gebiet Vergrabene Zuflucht kämpfen. Der Ort stellt das letzte Gebiet auf Jedah dar und beherbergt eine Truhe, drei Datenbankeinträge und zwei Schätze. Folgend der Fundort der Scans und Echos in Vergrabene Zuflucht und wie ihr diese erreicht.

Versteckter Pfad, Offengelegt

  • Fundort: Nach eurem Tauchgang im kühlen Nass unter der Zuflucht, taucht ihr schlie0lich in einem großen Raum wieder auf. Schnappt euch vor Ort noch die Schriftrolle und geht dann in den einzigen Gang. Nach wenigen Metern kommt auf der rechten Seite eine Stelle, die BD-01 interessant findet. Lasst sie von ihm scannen.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Tempelevakuierung

  • Fundort: Zu eurem Glück, braucht ihr nach diesem Echo gar nicht lange suchen. Begebt euch einfach zu der Fundstelle vom ersten Datenbankeintrag in diesem Gebiet und folgt dem Gang von dort aus wenige Meter in Richtung Meditationspunkt. So entdeckt ihr automatisch eine Leiche und daneben dieses Collectable.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

Eine edle Tat

  • Fundort: Wie die anderen beiden Einträge auch, befindet sich auch dieses Echo genau auf eurem Weg und kann daher kaum verpasst werden. Von Datenbankeintrag #1 und #2 aus geht es einfach weiter in den größeren Raum, wo ihr das Leuchten bereits aus einiger Entfernung ausmachen könnt. Interagiert mit dem Echo und verpasst die Schriftrolle in der Nähe nicht.
© Lucasfilm Games/EA/Disney
© Lucasfilm Games/EA/Disney

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Star Wars Jedi: Suvivor Action-Adventure PC, PS5, Xbox Series X
KAUFEN
GTA Online: Großes Sommer-Update Bottom Dollar Bounties erscheint heute Elden Ring Shadow of the Erdtree: Review-Bombing wegen zu hohem Schwierigkeitsgrad Elden Ring: Update 1.12 ist da – Spieler erhalten Zugang zum DLC und diese Verbesserungen Elden Ring Shadow of the Erdtree : Der beste DLC aller Zeiten? Das sind die Wertungen Nintendo World Championships: NES Edition – Spielen wie in 1990 Donkey Kong Country Returns HD kommt für die Nintendo Switch Mario & Luigi: Brothership setzt auf brüderliche Bande! Metroid Prime 4: Beyond sieht zu gut aus für die Nintendo Switch – kommt 2025 Super Mario Party Jamboree lautet der neue Brettspielspaß von Nintendo! The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Zelda wird das 1. Mal zur Protagonistin MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter