PLAYCENTRAL NEWS Stalker 2: Heart of Chernobyl

Stalker 2: Neue Unreal Engine 5-Bilder zeigen ein lebensechtes Tschernobyl und erste Waffen

Von David Sieben - News vom 20.01.2023 13:21 Uhr
© GSC Game World

Das ukrainische Entwicklerstudio GSC Game World hat ganz frisch neue Bilder ihres kommenden Spiels Stalker 2 veröffentlicht. Und die Ausschnitte aus dem Survival-Game-Nachfolger sehen einfach fantastisch aus.

Die beklemmende Endzeit-Atmosphäre, wie wir sie auch aus Spielen der Metro-Serie kennen, wird hier wieder eindrucksvoll eingefangen. Was uns die Screenshots aus dem Spiel zeigen, seht ihr hier.

Schatzjäger im verseuchten Lande

„Stalker 2“ spielt etliche Jahre nach dem ursprünglichen Tschernobyl-Unglück, als es eine zweite Explosion gibt. Die daraus resultierende Verstrahlung lässt ungeschützte Lebewesen mutieren oder sterben. Also besser ein Ort, den man meiden sollte? Nicht ganz.

Überall in der Gegend sind nämlich seltene Artefakte aufgetaucht, was verschiedene Leute auf den Plan ruft, die versuchen die seltenen Kostbarkeiten zu ergattern. Ihr als Stalker seid prädestiniert für die Ausflüge in das lebensfeindlich verstrahlte Gelände.

Dabei müsst ihr euch nicht nur in Acht nehmen vor Mutanten und Verstrahlung. Auch Hunger und Schlaf wirken sich realistisch auf euren Charakter an. Generell hat GSC Game World versucht eine realistische Immersion zu erschaffen, in der sich das Überleben wirklich bedrohlich anfühlt.

Die topnotch Grafik dank der Unreal 5 Engine und ein eingebauter Tag- und Nachtwechsel tragen zusätzlich zur stimmigen Atmosphäre bei. Wie das Ganze aussieht, könnt ihr in den kürzlich veröffentlichten Screenshots aus dem Spiel sehen.

Krise in der Entwicklung

Die aktuelle Situation im Ukraine-Krieg hat dem ukrainischen Entwickler die Arbeit sehr schwer gemacht. Die Mitarbeiter mussten zwischendurch aus ihrem Studio in Kiew fliehen und arbeiten mittlerweile von Prag aus.

Zu Ehren ihrer Landsleute haben sie den Namen von „Stalker 2: Heart of Chernobyl“ zur ukrainischen Schreibweise „Heart of Chornobyl.“ geändert. Das Spiel lässt sich jetzt schon vorbestellen und ist für PC und Xbox für den Dezember 2023 angekündigt.

Ob die Entwickler das Release-Datum aufgrund der aktuellen Situation einhalten können, bleibt abzuwarten – aber als eines der meist erwarteten Spiele auf Steam ist die allgemeine Vorfreude groß.

Trinkt Nuka Cola, lauscht gerne Hymnen des Sturms und kann Fußball nur ertragen, wenn er von Raketenautos durch die Gegend gekickt wird. Außerdem großer Indie- und Strategiefan, Smash Bros. Melee Jünger und Wordmancer bei PlayCentral.de
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Stalker 2 - Cover
Stalker 2: Heart of Chernobyl Open-World-Survival-Horror PC, Xbox Series X
PUBLISHER GSC Game World
ENTWICKLER GSC Game World
KAUFEN
Gronkh Hogwarts Legacy Stellungnahme Shitstorm um Aussage zu Hogwarts Legacy: Gronkh nimmt live Stellung The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Frank alt The Last of Us-Serie: Welche Krankheit hatte Frank? The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Bill und Frank The Last of Us: Was bedeutet das Ende von Episode 3 Long Long Time mit Bills Playlist? Twitch Streamer Atrioc entschuldigt sich für Deepfake-Pornografie. Streamerinnen werden zum Ziel von Deepfake-Pornografie
DualSense Edge im Test – Ist Sonys Pro-Controller für die PS5 wirklich 240 Euro wert? Wird Cal Kestis aus Star Wars Jedi: Survivor in Staffel 3 von The Mandalorian auftauchen? Samsung Galaxy S23: Die wichtigsten Neuerungen der neuen Modelle Resident Evil 4 erhält ganz neuen Charakter Neue PS5 Beta Firmware mit Discord-Sprachchat, Controller-Updates und mehr veröffentlicht Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Preload gestartet & Download-Größe bekannt (Update) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x