PLAYCENTRAL NEWS Resident Evil 4

Resident Evil 4 Remake mit Verbindungen zu Resident Evil Village?

Von Ben Brüninghaus - News vom 06.06.2022 11:42 Uhr
© Capcom

Capcom hat während einer aktuellen State of Play verkündet, dass Resident Evil 4 ein vollwertiges Remake spendiert bekommt. Aber was bedeutet das für die Chronologie von Resident Evil? Und wird das Remake sogar Verbindungen zum Dorf aus Resident Evil 8 Village aufweisen?

Worum geht es in Resident Evil 4 Remake? Der erste Teaser-Trailer zeigt Leon S. Kennedy auf altbekannter Mission. Das Ziel lautet, Ashley Graham aus den Fängen ihrer Entführer zu befreien. Die ersten Bilder zeigen schon jetzt, wie Leon und Ashley im Spiel aussehen. Und nicht nur das!

Wir sehen sogar kleine Teile des Dorfes, das wir im Remake betreten werden. Wir haben euch hier einmal ein Bild aus der Nacht und eines vom Tag eingebunden.

Sind Resident Evil 4 Remake und Resident Evil Village verbunden?

Diese Bilder lösen Erinnerungen an „Resident Evil 8 Village“ aus. Das Spiel, in dem das ominöse Dorf eine allgegenwärtige Rolle spielt, hält einen recht ähnlichen Look bereit. Das Setting ist also recht identisch.

Es gibt dabei ein paar Hinweise, die auf eine direkte Verbindung der beiden RE-Teile schließen lassen.

So sind einige aus der Community nun darauf aufmerksam geworden, dass dieses Motiv auf einem Stein recht ähnlich zu der Symbolik in „Resident Evil Village“ ist. Ein blutiger Rabe mit vier Flügeln.

Das Motiv kennen wir doch aus Resident Evil 8? © Capcom

Dieses Wappen erinnert uns direkt an das des Dorfes, bei dem die vier Flügel die vier verschiedenen Häuser symbolisieren, die Mutter Miranda unter ihre Fittiche gebracht hat.

Natürlich könnte das lediglich ein Zufall sein – oder Capcom spielt ein wenig mit der Erwartungshaltung der „Resident Evil“-Fans.

Wichtig ist allerdings, dass das Dorf aus RE8 lange im Verborgenen existiert hat im Herzen Europas. Es ist also auf kanonischer Ebene durchaus denkbar, dass Capcom hier eine Verbindung herstellt.

In jedem Fall können wir die Ähnlichkeit der Symbolik nicht von der Hand weisen. Es bleibt abzuwarten, inwiefern es nun eine tatsächliche Verbindung geben wird.

Spätestens nach dem Launch des Remakes werden wir mehr wissen und die wahren Hintergründe hinter der Steinmalerei erfahren. Das Spiel erscheint am 23. März 2023 für die PS5, Xbox Series X/S und den PC.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Hauptberuflicher Jedi-Meister, nebenbeschäftigt bei PlayCentral.de. Popkultur-Fetischist: Star Trek, Star Wars, alles mit „Star“, verspeist Spiele-OSTs zum Frühstück, Großmeister der Bärenschule. Inquisitor. Mag das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Resident Evil 4 Remake: PS5 und Xbox Series X
Resident Evil 4 Action/Horror PS2, GC, PC, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, Nintendo Switch, Wii
PUBLISHER Capcom
ENTWICKLER Capcom
KAUFEN
Elden Ring Shadow of the Erdtree: So startet ihr den DLC – Alle Infos im Überblick A Quiet Place: The Road Ahead – Gruseliger Trailer mit ersten Gameplay-Szenen enthüllt Neues Zelda-Spiel vor der offiziellen Enthüllung geleakt? Alone in the Dark kein Erfolg? Entwicklerstudio muss schließen! The Elder Scrolls VI wird sehr lange unterstützt, bestätigt Director PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter