PLAYCENTRAL NEWS Resident Evil 4

Resident Evil 4: Neuer Hinweis auf möglichen DLC aufgetaucht

Von Jonas Herrmann - News vom 28.03.2023 10:40 Uhr
© Capcom

Das Remake von Resident Evil 4 ist seit dem 24. März für  PS4PS5Xbox OneXbox Series S und Xbox Series X sowie den PC erhältlich und erfreut sich aktuell großer Beliebtheit. Neben der Technik wurde auch das Gameplay komplett überarbeitet. Die Story bietet ebenfalls ein paar Änderungen, bleibt aber dennoch nah am Original von 2005.

Was im Vergleich zum Original allerdings fehlt, ist die Erweiterung Seperate Ways, in der die mysteriöse Ada Wong im Mittelpunkt steht. Schon vor dem Release gab es Gerüchte, dass Capcom Seperate Ways als DLC nachliefern möchte. Ein Leak scheint diese Gerüchte nun zu bestätigen.

Resident Evil 4 – Seperate Ways-DLC sehr wahrscheinlich

Grundsätzlich ist es sehr wahrscheinlich, dass das Remake auch nach dem Launch mit neuen Inhalten versorgt wird. Immerhin hat fast jeder neue Ableger und die Remakes der Reihe in den vergangenen Jahren DLCs und Erweiterungen bekommen. Seperate Ways ist darüber hinaus bei den Fans beliebt und es wäre eher untypisch für Capcom, diese Episode ersatzlos zu streichen.

Ein neuer Leak scheint die Existenz des DLCs jetzt außerdem zu bestätigen. Der Dataminer Gosetsu ist in den Daten von „Resident Evil 4“ nämlich auf einen Ordner mit dem Titel The Another Order gestoßen. Dabei handelt es sich um den japanischen Titel von Seperate Ways.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Es ist natürlich möglich, dass zu einem früheren Zeitpunkt der Entwicklung geplant war, Seperate Ways wie im Original zu integrieren und diese Pläne dann verworfen wurden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich im fertigen Spiel ungenutzte Daten befinden. Andererseits deutet derzeit vieles darauf hin, dass Capcom fleißig am DLC arbeitet und diesen in naher Zukunft ankündigen wird.

„Resi 4“ gilt für viele Fans der Reihe als einer der besten Ableger. Der Mix aus Action und Survival-Horror wusste schon 2005 auf der PS2 zu begeistern. Das Remake fängt den Geist der Vorlage sehr gut ein, fühlt sich dabei aber frisch und modern an. Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle von Leon S. Kennedy, der auf der Suche nach der entführten Präsidententochter Ashley in ein abgelegenes, spanisches Dorf kommt und sich dort plötzlich mit Untoten, Kultisten und anderen Übeltäter*innen herumschlagen muss.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Kickt gerade Kickflips in OlliOlli World, kämpft sich durch Sifu und wartet auf Titanfall 3. Wurde noch nie im selben Raum wie Spider-Man gesehen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Resident Evil 4 Remake: PS5 und Xbox Series X
Resident Evil 4 Action/Horror PC, PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, Nintendo Switch, Wii, PS2, GC
PUBLISHER Capcom
ENTWICKLER Capcom
KAUFEN
PlayStation Showcase: Findet das PS5-Event diese Woche statt? Rainbow Six Siege: Ubisoft führt neues Abomodell ein, Spieler sind nicht begeistert Resident Evil 9: Müssen Fans wohl deutlich länger auf Release warten? Spiele-Release 2024: Diese Games erscheinen für PS4, PS5, Xbox-Konsolen, Switch & PC The Witcher Staffel 4: Erster Teaser Trailer zeigt Liam Hemsworth als Geralt Senua’s Saga: Hellblade II: Internationale Testwertungen im Überblick Elden Ring Shadow of the Erdtree: From Software veröffentlicht epischen Story-Trailer V Rising: Termin für PS5 Release bekannt, das sind die verschiedenen Editionen Dead by Daylight: Norman Reedus aus The Walking Dead bald im Spiel? Elden Ring: Shadow of the Erdtree – FromSoftware zeigt einen der grotesken Gegner MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter