PLAYCENTRAL NEWS Pokémon Karmesin – Pokémon Purpur

Pokémon Karmesin und Purpur: Verkaufen sich in den ersten 3 Tagen wahnsinnige 10 Millionen Mal

Von Micha Deckert - News vom 24.11.2022 09:59 Uhr
Pokémon Karmesin Purpur
© The Pokémon Company

Die neuesten „Pokémon“-Abenteuer Pokémon Karmesin und Purpur machten seit dem Release am 18. November 2022 vor allem wegen der schlechten Performance von sich reden. Trotzdem scheinen die neuen Rollenspiele ein voller Erfolg für Nintendo zu sein.

Wie das japanische Unternehmen unlängst angab, sollen sich die Spiele für die Nintendo Switch in den ersten drei Tagen nach dem Release weltweit mehr als 10 Millionen Mal verkauft haben. Die Zahl soll sowohl physische Editionen sowie Downloads umfassen.

Pokémon Karmesin und Purpur mit neuem Verkaufsrekord für Nintendo

Die 10 Millionen verkauften Einheiten innerhalb weniger Tage markieren einen neuen Rekord. Wie Nintendo angab, haben „Pokémon Karmesin und Purpur“ den „weltweit höchsten Verkaufsstand für eine Software auf einer Nintendo-Plattform innerhalb der ersten drei Tage“ erreichen können. Damit konnten sich die neuen Abenteuer besser verkaufen, als Pokémon Schwert und Schild im Jahr 2019. Die Spiele der achten Generation konnten am Startwochenende weltweit 6 Millionen Einheiten absetzen.

Trotz des guten Starts von „Pokémon Karmesin und Purpur“ sind die Spiele derzeit vor allen Dingen wegen ihren technischen Unzulänglichkeiten in den Medien. Im Internet berichten enttäuschte Fans von einer schlechten Performance auf der Nintendo Switch.

Spieler*innen beschweren sich über Einbrüchen der Framerate, einer kargen Spielwelt oder aufpoppende Texturen. Dazu soll es eine ganze Reihe an Bugs geben, die von amüsant bis hin zu frustrierend reichen. Auch in unserem Test von Pokémon Karmesin und Purpur kamen die technischen Schwierigkeiten zum Tragen.

Einige Fans sind so unzufrieden mit den neuen Rollenspielen, dass sie sogar schon Rückerstattungen von Nintendo fordern. Über Reddit berichteten einige Nutzer, dass sie sich an den Support des Unternehmens gewandt haben, weil sie die neuen „Pokémon“-Abenteuer in dem derzeitigen Zustand nicht spielen wollen.

Connoisseur von Franchises, die „Star“ im Namen tragen: Star Wars, Stargate, Battlestar Galactica. War beim Fall von Reach dabei und ist derzeit nebenberuflich für einen intergalaktischen Beach-Ball namens Reisender unterwegs. Hasst das Ende von Mass Effect.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Dragon Ball Super: Super Hero – Anime-Kinofilm spielt kurz vor dem DBZ-Ende! Pokémon Karmesin Purpur Guide Champ Nemila Pokémon Karmesin & Purpur: So besiegt ihr Champ Nemila Pokémon Karmesin Purpur Top 4 Top-Champ Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen die Top 4 und den Top-Champ Marvels Guardians of the Galaxy 3: Erster Trailer stellt neuen Gegenspieler Adam Warlock vor
Friendly Fire 8 im Starfield Look Starfield ist der Hauptsponsor von Friendly Fire 8, morgen geht’s los Indiana Jones Bethesda Todd Howard nennt Bethesdas Indiana-Jones-Spiel einen Liebesbrief an Indy Die Ringe der Macht Staffel 2: Neuer Ada-Darsteller und weitere Neuzugänge bestätigt Pokémon Karmesin Purpur Pokémon Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich „für die Unannehmlichkeiten“ God of War Ragnarök God of War Ragnarök: So besiegt ihr Walkürenkönigin Gna (Lösung) Indiana Jones 5: Erster Trailer mit einem verjüngten Harrison Ford ist da! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
0
Kommentar hinterlassen!x