PLAYCENTRAL NEWS Anime und Manga

Pokémon: Darum geht es in Ashs letzter Staffel wirklich

Von David Molke - News vom 22.03.2023 16:10 Uhr
Pokémon Ultimative Reisen Die Serie Ash Pikachu Ende
© The Pokémon Company

Im Pokémon-Anime dreht Ash Ketchum eine letzte Ehrenrunde. Die finale Spezial-Staffel mit Ash als Protagonist dauert elf Folgen und macht vieles anders als die bisherigen Seasons. Was der eigentliche Sinn und Zweck dieser Abschieds-Runde ist, erklärt Kunihiko Yuyama jetzt.

Pokémon-Anime: Ashs finale Staffel hat einen simplen, aber guten Grund

Darum geht’s: Seit 25 Jahren ist Ash Ketchum der Held und Protagonist des „Pokémon“-Animes. Diese Ära neigt sich nun dem Ende zu. Die nächste Staffel führt neue Held*innen ein und Ash nimmt seinen Hut.

Bis es soweit ist, lässt er aber noch einmal all seine Abenteuer Revue passieren. Elf Folgen lang können wir Ash und Pikachu dabei zu sehen, wie sie eine gute Zeit haben. Wir treffen alte Bekannte und erfreuen uns daran, dass Ash der weltbeste Pokémon-Trainer ist.

Wir wissen auch schon grob, was in der letzten Folge passiert.

Aber wie kam es dazu? Der Director des „Pokémon“-Anime-Franchises Kunihiko Yuyama hat nun mit dem Animedia-Magazin darüber gesprochen, was die Idee dieser ausführlichen Abschiedstour war.

Der Grund ist simpel: Ash aka Satoshi sollte nach dem Triumph als Champion der Welt all seine Sorgen vergessen und wieder ein zehnjähriger Junge sein können.

Es fing mit der Idee an, Ashs und Pikachus Reise noch ein letztes Mal zu verfolgen.

Wir wollten zeigen, wie der weltbeste Pokémon-Champion kurzzeitig alles vergisst, was er durchgemacht hat und einfach wieder das Leben eines zehnjährigen Jungen lebt.

Dabei helfe vor allem auch die Unterstützung von Misty und Brock. Insbesondere dieses Trio zeige sehr gut, dass Ash eben eigentlich immer noch ein zehnjähriger Junge sei und stelle das ganz besonders heraus, sagt Kunihiko Yuyama.

Das fällt natürlich leicht, zu vergessen. Immerhin begleitet uns dieser zehnjährige Junge nun schon stolze 25 Jahre. Da hat er sich den Ruhestand voll und ganz verdient – auch wenn er theoretisch noch ein bisschen jung dafür wäre. Aber machen wir es nicht komplizierter als nötig.

Was sagt ihr dazu? Wie funktioniert die letzte Staffel mit Ash Ketchum als Hauptfigur bisher für euch? Freut ihr euch auf das neue Duo oder seid ihr eher skeptisch? Schreibt es uns in die Kommentare.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Wenn er nicht gerade im Titan über virtuelle Schlachtfelder stapft, wird der Bauernhof bewirtschaftet, Hyrule gerettet oder Hades sicherer gemacht. Generell für fast alles vom Indie bis Grafik-Highlight zu haben.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? Alan Wake 2: Erster DLC Night Springs erschienen und physische Version im Vorverkauf MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter