PLAYCENTRAL NEWS Herr der Ringe

Herr der Ringe: Veröffentlichung der Serie ist 2021 mit 20 Episoden geplant

Von Cynthia Weißflog - News vom 03.08.2019 05:47 Uhr
© Amazon

Vor wenigen Tagen wurde in einem kurzen Teaser-Trailer das Produktionsteam hinter der Amazon-Serie „Herr der Ringe“ offenbart. Nun werden deshalb erste Details bekannt. Unter anderem spricht Tolkien-Forscher Tom Shippey über die immense Episodenanzahl der ersten Staffel.

Nachdem die insgesamt 20 kreativen Köpfe hinter der künftigen Herr der Ringe-Serie in einem kurzen Trailer vorgestellt wurden, folgten zugleich einige Informationen zu der Amazon-Produktion, für die das Autorenteam JD Payne und Patrick McKay als Showrunner verantwortlich sein werden.

Herr der RingeHerr der Ringe: So viele Staffeln soll es von der Amazon-Serie geben!

Die Auflösung der Karte

In einem Interview mit der Tolkien Gesellschaft verrät Tom Shippey, Tolkien-Experte, Biograph und einer der 20 im Video erwähnten Namen, ein wenig mehr zu der „Herr der Ringe“-Serie, die von Amazon produziert wird.

Darin bestätigt er zunächst, dass die bereits vor einiger Zeit geleakte und in dem kürzlich veröffentlichten Trailer erneut gezeigte Karte verrät, dass die Serie im Zweiten Zeitalter stattfindet, da die Insel Númenor zu sehen ist, die erst in dieser Zeit von dem Urwesen Osse aus dem Meer gehoben wurde.

Die Schwierigkeit dieser Zeit bestand vor allem darin, dass nicht übermäßig viel über dieses Zeitalter bekannt ist, weshalb Amazon den Machern glücklicherweise Spielraum zur Interpretation und Hinzudichtung für die Serie eingeräumt hat. Allerdings soll die Grundform des Zweiten Zeitalters dabei bewahrt werden und darf, laut dem Tolkien-Estate, Tolkiens Beschreibungen nicht widersprechen.

Herr der RingeHerr der Ringe: Peter Jackson ist an der Amazon-Serie beteiligt

Eine stattliche erste Staffel

Weiterhin verrät Shippey, dass 2021 die Ausstrahlung der Serie beginnen soll, der exakte Produktionsbeginn und die potenziellen Drehorte somit noch nicht endgültig feststehen können. Allerdings verrät er, dass 20 Episoden für die erste Staffel der Herr der Ringe-Serie geplant sind.

Zudem soll mit dem Original-Titel „Lord of the Rings“ auf Sauron, als Macher und Leiter der Herrscherringe, Bezug genommen werden und nicht auf die Ereignisse des im gleichnamigen Buch behandelten Dritten Zeitalters. Tatsächlich könnte sich die Amazon-Serie mehr mit Sauron beschäftigen als wir es von bisherigen Tolkien-Verfilmungen gewohnt sind.

Herr der RingeHerr der Ringe: Amazon-Serie wird in Neuseeland gedreht und bricht womöglich einen Budget-Rekord

Viel mehr durfte Tom Shippey offenbar nicht verraten und er stimmt zu, dass Amazon Marketing-Strategie leider stets die Lust auf neue Informationen schürt. Sobald wir unsere Neugierde erneut befriedigen können, geben wir euch hier auf PlayCentral natürlich Bescheid.

Bis es soweit ist, könnt ihr euch gerne den Teaser-Trailer unterhalb dieser News ansehen, der das Produktionsteam des Serienprojekts vorstellt, zu dem übrigens ebenso Bryan Cogman als Berater zählt, der als Drehbuch-Autor für Game of Thrones tätig war.

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Cheats für GTA 5: Alle Codes für Unsterblichkeit, Waffen und Fahrzeuge HDMI 2.1 Monitor 4K für PC und PS5 Diese 8 Gaming-Monitore erscheinen 2021 mit HDMI 2.1, 144 Hz und 4K Sons of the Forest Maske Gegner The Forest 2 Releasetermin: Wann erscheint Sons of the Forest? Death Stranding Director's Cut Directors Test Review Death Stranding Director’s Cut im Test: Auf PS5 die beste Spielversion, aber lohnt sich das Upgrade?
The Walking Dead: Jeffrey Dean Morgans Sohn wird zum Zombie iPhone 13 kaufen iPhone 13 Pro & Pro Max kaufen: Ab heute bei diesen Händlern möglich Nintendo Switch OLED Nintendo Switch OLED: So sieht die Konsole in echt aus, erstes Unboxing ist da Kena: Brigde of Spirits Foto-Modus Kena: Bridge of Spirits – Physische Version angekündigt und mehr Details zum Foto-Modus Mario Party Superstars Mario Party Superstars: Alle Spielbretter und neue Modi enthüllt GTA Online - Update 2020 Autos in GTA 5 Online: Das sind die 10 schnellsten Fahrzeuge in 2021 MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS