PLAYCENTRAL GUIDES Diablo 4

Die Klasse Zauberer in Diablo 4: Unser Guide für Einsteiger

Von Heiner Gumprecht - Guide vom 20.03.2023 14:02 Uhr
Diablo 4: Klassen Guide Zauberer, Guide für Anfänger (Diablo IV)
© Blizzard Entertainment, Inc.

Bevor ihr euch in Diablo 4 ganz und gar der Quest verschreibt, Lilith Einhalt zu gebieten, müsst ihr euch erst einmal für eine spielbare Klasse entscheiden. Wie wäre es beispielsweise mit der Klasse Zauberer, womit ihr zum Meister beziehungsweise zur Meisterin der Elemente werdet? In diesem Anfänger-Guide wollen wir euch den Zauberer ganz genau vorstellen.

Der Zauberer in Diablo 4: Die Klasse vorgestellt

Der Inbegriff der Glaskanone ist zurück. Auch in Diablo 4 könnt ihr euch für den Zauberer/die Zauberin entscheiden. Diese Klasse teilt im besten Fall enormen Schaden aus und verfügt über vielfältige Zauber, um in jeder Situation Erfolg zu haben, doch dafür können Zauberer und Zauberinnen nicht sonderlich viel ab.

Wer sich für diese Klasse entscheidet kann über Zauber der Elemente Blitz, Kälte und Feuer verfügen. Blitze haben oft eine betäubende Wirkung und erschaffen von Zeit zu Zeit Energiebälle, die Mana wiederherstellen, Kälte verlangsamt Feinde und kann diese sogar einfrieren und Feuer verursacht hohen Schaden über Zeit.

  • Typ: Zauberer
  • Ressource: Mana
  • Schadenstyp: Blitz, Kälte, Feuer
  • Exklusive Fähigkeit: Verzauberungssystem
  • Waffen: Zauberstäbe, Stäbe, Fokusse, Dolche

Die Klasse Zauberer überzeugt mit vielfältigen Zaubern, die optisch zudem schön anzusehen sind. Sie verfügt über viele Möglichkeiten, Gegner zu kontrollieren, teilt hohen Schaden aus und kann sich via Teleport aus brenzligen Situation retten. Dafür ist dies aber die Klasse mit den schwächsten Verteidigungswerten in „Diablo 4“.

Diablo 4: Klassen Guide Zauberer, Guide für Anfänger (Diablo IV)
© Blizzard Entertainment, Inc.

Der Zauberer in Diablo 4: Die Attribute

Bei jedem Stufenaufstieg könnt ihr Punkte in eines der vier Hauptattribute eures Spielfigur verteilen: Stärke, Intelligenz, Willenskraft und Geschicklichkeit. Im Austausch erhaltet ihr einen allgemeingültigen und einen klassenspezifischen Effekt, den ihr der nachfolgenden Tabelle entnehmen könnt.

  • Stärke: Erhöht die Rüstung um 1
  • Intelligenz: Erhöht den Skill-Schaden um 0,1 %, erhöht alle Resistenzen um 0,05 %
  • Willenskraft: Erhöht die Ressourcengewinnung um 0,1 %, erhöht den Überwältigungsschaden um 0,25 %, erhöht die erhaltene Heilung um 0,1 %
  • Geschicklichkeit: Erhöht die kritische Trefferchance um 0,02 %

Der Zauberer in Diablo 4: Die einzigartige Mechanik Verzauberungssystem

Jede Klasse in diesem Spiel verfügt über eine ganz eigene, exklusive Mechanik, die es euch erlaubt, eurem Charakter etwas mehr Tiefe zu verleihen und eurem ganz persönlichen Spielstil anzupassen. Der Zauberer verfügt über das Verzauberungssystem, mit welchem ihr zwei aktive Fähigkeiten in mächtige passive Effekte umwandeln könnt.

Öffnet dafür das Verzauberungssystem (PC: Taste S) und ihr seht, dass euch zwei Verzauberungsplätze zur Verfügung stehen. Jede nutzbare beziehungsweise freigeschaltete Fertigkeit kann einem dieser beiden Plätze zugewiesen werden. Wird eine Fertigkeit in einen Verzauberungsplatz gelegt, erhaltet ihr den passiven Effekt.

Schaut euch beim Spielen in Ruhe die Tooltipps zu euren Skills an, dort findet ihr nämlich auch den jeweiligen Verzauberungseffekt einer Fähigkeit. Und genau dieser Effekt ist es, den ihr erhaltet, wenn ihr die Fertigkeit einem Verzauberungsplatz im Verzauberungssystem zuweist. Die Fertigkeiten können übrigens jederzeit ausgetauscht werden.

Um die einzigartige Mechanik Verzauberungssystem freischalten zu können, müsst ihr die Quest Zauberer: Vermächtnis der Magier abschließen, die mit Level 15 automatisch in eurem Quest-Tagebuch auftaucht. Der zweite Slot folgt schließlich auf Stufe 30, ihr müsst also ein bisschen Geduld haben, bis ihr das System komplett nutzen könnt.

Diablo 4: Klassen Guide Zauberer, Guide für Anfänger (Diablo IV)
© Blizzard Entertainment, Inc.

Der Zauberer in Diablo 4: Die Fähigkeiten der Klasse

Nach und nach werdet ihr als Zauberer/Zauberin die nachfolgenden Fähigkeiten freischalten. Diese unterteilen sich in Grundfertigkeiten, Basisfertigkeiten, Defensive Fertigkeiten, Beschwörungsfertigkeiten, Beherrschungsfertigkeiten und Ultimative Fertigkeiten. Gleicht die Liste mit den Talenten ab, um eure Wunschklasse formen zu können.

NameBeschreibungTypManaAbklingzeit
LightningVerursacht 30-37 Schaden, kann von Gegnern abprallen, jeder zusätzlich getroffene Gegner erleidet 30 % weniger SchadenMinor Destruction-18
Fire BoltVerursacht 33-40 Schaden, verbrennt nahe Gegner über 8 Sekunden für 47 SchadenMinor Destruction-30
Frost BoltVerursacht 265-324 Schaden, kühlt das Ziel abMinor Destruction-18
Arc LashSchockiert Feinde, verursacht 28-34 Schaden, stellt 10 Mana wieder herMinor Destruction-20/Sek.
Charged BoltsEntfesselt 6 Blitze, die jeweils 36-45 Schaden verursachenMajor Destruction-35
FireballExplodiert bei Kontakt, verursacht bei nahen Feinden 397-486 SchadenMajor Destruction-40
Ice ShardsEntfesselt 6 Eisscherben, die jeweils 18-23 Schaden verursachen, fügt gefrorenen Feinden 200 % mehr Schaden zuMajor Destruction-40
IncinerateFeuerstrahl, der Feinde verbrennt und 73 Schaden zufügt, Schaden erhöht sich um 30 pro Sekunde (maximal 165)Major Destruction-20
Chain LightningFügt 54-66 Schaden zu, springt auf 5 Ziele in der Nähe überMajor Destruction-20
Frozen OrbEntfesselt eine Kugel, die durchdringende Eisscherben für 61-75 Schaden ausstößt und dann als Frostblitz explodiertMajor Destruction-40
Flame ShieldVersinkt 2 Sekunden lang in Flammen und wird immun gegen jegliche negative Auswirkungen, verbrennt Feinde in der Nähe mit 15 Schaden pro SekundeDefensive-4029
Ice ArmorPassiv: Nachdem ihr 15 Sekunden lang keinen Schaden erlitten habt, sammelt sich Eis und schützt euch vor 11 SchadenDefensive
BlizzardBeschwört einen Schneesturm, der 419-513 Schaden verursacht und Feinde über 6 Sekunden abkühltDefensive
TeleportVerwandelt euch in einen Blitz und werdet immun gegen jegliche negative Auswirkungen, schlagt am Zielort einDefensive22
Frost NovaEntfesselt einen Froststurm und friert Feinde in der Nähe einConjuration24
Lightning SpearEin Blitzspeer, der 6 Sekunden lang nach Feinden sucht und 165-202 Schaden pro Treffer verursachtConjuration20
Ice BladesBeschwört 12 Sekunden lang Eisklingen, die Feinden 20-24 Schaden zufügen und diese auskühlenConjuration
HydraBeschwört für 12 Sekunden eine dreiköpfige Hydra, jeder Kopf speit Feuer auf nahe Feinde und verursacht 12-15 SchadenConjuration
FirewallEine Flammenwand, die Feinden innerhalb von 8 Sekunden 378 Schaden zufügtMastery
NovaPassiv: Nachdem ihr 145 Mana verbraucht habt, setzt ihr einen Blitz frei, der 47-57 Schaden verursachtMastery
MeteorBeschwört einen Meteor, der am Zielort für 662-810 Schaden einschlägt, die Erde verbrennt und fügt Feinden über 3 Sekunden 614 Schaden zuMastery
Deep FreezeHüllt euch in Eis und werdet 4 Sekunden lang immun, strahlt eine abschreckende Welle aus, die 14-18 Schaden verursacht, friert Feinde 58 % länger ein als normalUltimate60
InfernoEin Inferno, das im Zielgebiet Feinde über 8 Sekunden für 394 Schaden verbrenntUltimate30
ConduitWerdet zum Blitz und dadurch immun, Gegner in der Nähe werden kontinuierlich für 110-135 Schaden geschockt und ihr könnt schnell die Position wechselnUltimate90
Diablo 4: Klassen Guide Zauberer, Guide für Anfänger (Diablo IV)
© Blizzard Entertainment, Inc.

Der Zauberer in Diablo 4: Die Talente der Klasse

Um euren Klassen-Build abzurunden, könnt ihr zusätzlich die nachfolgenden Talente freischalten, die sich in der Regel fünfmal aufwerten lassen. Im Zusammenspiel mit den richtigen Fertigkeiten und einer cleveren Nutzung des Verzauberungssystems, könnt ihr euch einen sehr mächtigen Zauberer zusammenbasteln.

NameBeschreibungRänge
Potent Warding2 % erhöhter Elementarschaden und Widerstände5
Devastation2 % erhöhte kritische Trefferchance5
Align the ElementsDie Manakosten von Meisterzaubern werden um 5 % reduziert5
Precision MagicEuer Elementarschaden steigt mit der Zeit auf maximal 5% nach 3 Sekunden, ein Angriff setzt diesen Effekt zurück5
Inexorable ReachFeinden außerhalb eurer Nahkampfreichweite wird 3 % mehr Schaden zugefügt5
Elemental AttunementKritische Treffer von Elementarfähigkeiten verringert die Abklingzeit eurer Defensivfähigkeiten um 5 %5
Char to AshFeuerschaden wird pro Sekunde um 6 % erhöht (maximal: 30 %), der Effekt wird zurückgesetzt, sobald ihr Schaden erleidet5
SoulfireSteht 1,5 Sekunden still, um den Feuerschaden um 4 % zu erhöhen, der Effekt wird durch Bewegung aufgehoben5
Blaze of GloryKritische Treffer von Feuerfähigkeiten wird um 3 % erhöht, brennende Feinde verursachen 2 % weniger Schaden5
Burning ResonanceWenn ihr einem brennenden Feind Schaden zufügt, besteht eine Chance von bis zu 25 %, 2 % Mana wiederherzustellen5
Devouring FlamesJede Quelle des Brennens eines Feindes erhöhte den direkten Schaden eurer Feuerzauber um 2 % (maximal: 10 %)5
Endless PyrePlus 15 % Schaden pro Sekunde durch Brenneffekte an brennenden Feinden (maximal: 75 %)1
ConflagrationDirekter Feuerschaden fügt brennenden Feinden 30 % mehr Schaden zu1
Numbing ColdGekühlte Feinde verursachen 4 % weniger Schaden5
Icy Touch2 % Erhöhung von Kälteschaden5
Cold SnapUnterkühlung 4 % effektiver5
HoarfrostNachd em Wirken von Blizzard verursacht die nächste Kältefertigkeit 4 % mehr Schaden5
FrostbiteUnterkühlte Feinde erleiden 2 % mehr Schaden5
Chill to the BoneKälteschaden gegen gefrorene Feinde wird um 30 % erhöht1
Endless WinterDie kritische Trefferchance gegen unterkühlte und gefrorene Gegner wird um 30 % erhöht, aber Kühleffekte frieren nicht mehr ein1
Ceaseless BoltsKritische Treffer von Blitzfähigkeiten erhöhen eure Chance auf kritische Treffer 5 Sekunden lang um 2 % (maximal: 10 %)5
OverchargeKritische Treffer von Blitzfähigkeiten haben eine Chance von bis zu 1 %, 3 geladene Bolzen freizugeben5
ConvulsionsBlitzfertigkeiten haben nun eine Chance von bis zu 2 %, Feinde 3 Sekunden lang zu betäuben5
StaggerWurden Feinde von Blitzfähigkeiten getroffen, verursachen sie 3 Sekunden lang 4 % weniger Schaden5
Crackling AuraEin zufälliger Feind erleidet alle 11 Sekunden 301-368 Blitzschaden5
Shocking StrikesFeinde, die durch Blitzfertigkeiten getroffen werden, erleiden für 1,5 Sekunden 8 % mehr Blitzschaden (maximal: 40 %)1
Lightning MasteryDer Blitzschaden gegen Gegner in Nahkampfreichweite wird um 40% erhöht1

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Roter Magier des Lebens und grauer Jedi unter den Gruftis. Liebt alle Formen von Spielen, allen voran JRPGs und Pen and Paper. Cineast mit starken Gefühlen für den Mainstream und Dr. Nova der Philosophie. Ewiger One-Piece-Fanboy.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Diablo 4 Produkt-Bild
Diablo 4 Hack 'n' Slash PC, PS4, Xbox One, PS5, Xbox Series X
PUBLISHER Blizzard
ENTWICKLER Blizzard
KAUFEN
JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter