PLAYCENTRAL NEWS Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077: Wie lange geht die Hauptstory im Vergleich zu The Witcher 3?

Von Cynthia Weißflog - News vom 21.09.2020 14:12 Uhr
Cyberpunk 2077 Spielzeit Länge Dauer
© CD Projekt

Es ist wohl eine der spannendsten Fragen, wenn es um ein neues RPG geht. Welche Spiellänge bietet die Hauptstory? Bei Cyberpunk 2077 könnten wir der Antwort auf diese Frage nun ein ganzes Stück näher sein, denn die Entwickler haben nun entscheidende Hinweise gegeben, die uns mehr über die Dauer des Rollenspiels verraten.

Die potenzielle Spielzeit von Cyberpunk 2077

Questdesigner Patrick Mills hat sich zur Spiellänge der Hauptgeschichte in „Cyberpunk 2077“ geäußert. So soll die Story nur ein wenig kürzer sein als die von The Witcher 3. Gut zu wissen, denn Geralts Geschichte wurde von den Spielern in durchschnittlich 50 Spielstunden abgeschlossen wurde.

Was bedeutet das für die Spieldauer in Cyberpunk 2077? Da nur von einem leichten Unterschied gesprochen wurde, kann man wohl durchaus von einer Spielzeit um die 40-45 Stunden ausgehen. Weniger zu erleben gibt es trotzdem nicht. Trotz kürzer Mainstory soll es zahlreiche Entdeckungsmöglichkeiten, über 75 Deep-Sidequests und vor allem einen hohen Wiederspielwert geben, der nicht zuletzt durch die Wahl der verschiedenen Lebenspfade zustande kommt.

Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077 präsentiert das Herz des Spiels: Night City und seine Gangs

Warum ist Cyberpunk 2077 kürzer als The Witcher 3? Tatsächlich mussten sich die Entwickler von CD Projekt RED einige Beschwerden von Spielern anhören, die der Meinung war, dass die Hauptgeschichte von Wild Hunt zu lang gewesen wäre. Viele haben deshalb wohl nie erfahren, was mit Ciri schlussendlich passiert ist. Aus diesem Grund wird das futuristische neue Rollenspiel etwas kürzer als der Fantasy-Vorgänger sein.

Cyberpunk 2077 Welcome to Paradise
Night City wird euch viel Raum für Entdeckungen und Spielzeit bieten. © CD Projekt

Wie umfangreich das ambitionierte Game schlussendlich wirklich sein wird, erfahren wir wohl erst mit Release am 19. November 2020 für PC, PS4, Xbox One und Google Stadia. Künftige Besitzer der Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X können sich außerdem über ein kostenloses Upgrade freuen, wenn sie den Titel bereits für PlayStation 4 oder Xbox gekauft haben sollten.

Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077: Brauche ich einen NASA-PC? Minimale und empfohlene Systemanforderungen bekannt! (Update)

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Eigentlich Elbennymphe der Unsterblichen Landen, die sich bei PlayCentral.de als Videospiel- und Buchliebhaberin tarnt. Löffelt beim Artikeltippen exzessiv Nussmus und führt eine Dreiecksbeziehung mit Geralt und Yennefer. Rollenspiel-Enthusiastin, die in CS:GO grundsätzlich keine Hühner tötet.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Cyberpunk 2077 Rollenspiel PC, PS4, Xbox One, Google Stadia
PUBLISHER CD Projekt
ENTWICKLER CD Projekt Red
KAUFEN
Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Link als spielbarer Charakter? Warum Astro Bot schlussendlich doch kein Open-World-Titel geworden ist Elden Ring: Lore-Bibel für alle Fans zu einem saftigen Preis PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter