PLAYCENTRAL NEWS Call of Duty

Call of Duty: Activision geht gegen Patent eines Hundekotentsorgungsunternehmen vor

Von Andre Holt - News vom 25.11.2017 15:12 Uhr
PlayCentral Default Logo
© PlayCentral.de

Der Publisher Activision geht gegen das Patent eines Unternehmens vor, dass sich auf die Entsorgung von Hundekot spezialisiert. Der Name 'Call of DooDee' erinnere demnach zu sehr an die eigene Marke Call of Duty.

Zweifelsfrei gehört die Marke Call of Duty zu den stärksten finanziellen Stützen des Unternehmens Activision. Dies liegt vor allem am stetigen Erfolg, den die Reihe in jedem Jahr einfährt – obwohl die Qualität der Titel zwischendurch stark schwankte und Einbrüche in den Verkaufszahlen zu entdecken waren. Kein Wunder also, dass der Konzern die eigene Marke schützen will – wenn auch auf eher kuriose Art und Weise.

Call of Duty WW2Call of Duty WW2: Professionelle Spieler zocken gegen Geld eure Spiele

Hundekot ist Krieg

Wie jetzt auf der Seite PCGamesN berichtet wurde, geht Activision aktuell gegen das Patent eines Unternehmens in Kalifornien an, das sich auf die Entfernung von Hundekot spezialisiert hat. Dieses trägt nämlich den witzigen Namen 'Call of DooDee', wobei eine umgangssprachliche Form des Wortes Kot angedeutet wird. Auch wenn sicherlich einige Spieler sagen würden, dass dieser Begriff für einige Call of Duty-Titel gerechtfertig wäre, bleibt für Activision natürlich die Problematik, dass die eigene Marke geschützt und die Rechte daran erhalten bleiben müssen.

Der Konzern beantragte eine Verlängerung des Patentantrags und bekam diese zugesichert. Jetzt hat Activision noch bis zum Ende des Jahres Zeit und kann die eigene Sicht auf die Dinge äußern und rechtlich gegen den Namen vorgehen. Der Service von Call of DooDee, das von einem verheirateten Paar in Kalifornien geführt wird, reicht von einzelnen Entfernungen der Überreste bis hin zum zweiwöchentlichen Untersuchen der eigenen Gärten nach Hinterlassenschaften der Vierbeiner.

Wie die rechtliche Lage im Endeffekt aussehen wird, ist aktuell noch unklar, denn auch wenn Activision ganze 23 Lizenzen für den Titel Call of Duty besitzt, haben sie keine, die in irgendeiner Weise etwas mit Hunden oder gar der Entfernung ihres Kots beschäftigt. Auch das Logo ist komplettt anders und bietet keinerlei Verbindungen zur Shooter-Reihe. Aufgrund der enormen Größe, die Activision zu bieten hat, dürfte jedoch für den Weltkonzern und gegen das Familienunternehmen entschieden werden.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Link als spielbarer Charakter? Warum Astro Bot schlussendlich doch kein Open-World-Titel geworden ist Elden Ring: Lore-Bibel für alle Fans zu einem saftigen Preis PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter