PLAYCENTRAL NEWS Bayonetta 3

Bayonetta 3: Ohne Nintendo wäre die Reihe schon lange tot

Von Wladislav Sidorov - News vom 13.02.2018 10:51 Uhr

Ohne die Finanzierung von Nintendo wäre Bayonetta 3 niemals möglich gewesen. Die Kooperation zwischen SEGA, Nintendo und Entwickler PlatinumGames habe so das Ende der gesamten Reihe verhindert. 

Entwickler PlatinumGames hat neue Details zur Partnerschaft mit Nintendo bekannt gegeben. Bayonetta-Director Hideki Kamiya erklärte auf seinem Twitter-Account unter anderem, dass die Fortsetzung der Serie ohne Nintendos Finanzierung niemals möglich gewesen wäre.

PlatinumGames arbeite seit jeher unabhängig und finanziere seine Spiele mit Publisher-Verträgen. Beim ersten Bayonetta half SEGA aus, für NieR zeichnet sich Square Enix verantwortlich, die Umsetzung des mittlerweile eingestellten Scalebound erfolgte durch Microsoft.

BayonettaBayonetta: 1 und 2 erscheinen für Nintendo Switch

Nintendo sprang bei Bayonetta 2 ein

Die Rechte am originalen Bayonetta lägen ausschließlich bei SEGA, so Kamiya. Dadurch war eine Portierung für den PC im vergangenen Jahr möglich – sogar mit dem japanischen Soundtrack, der ursprünglich exklusiv für den Wii U-Port aufgenommen wurde. Nintendo habe eingewilligt, dass PlatinumGames diesen nutzen dürfe.

Zum Entwicklungsstart von Bayonetta 2 war ausschließlich SEGA für die Finanzierung verantwortlich – aufgrund der Tatsache, dass der Vorgänger verkaufstechnisch unter den Erwartungen lag, wurden die Arbeiten aber auf Eis gelegt. Nintendo sei dann eingesprungen und habe angeboten, die Finanzierung des Titels zu übernehmen. Die Rechte an dem Spielen lägen deshalb bei SEGA und Nintendo.

Bayonetta 2Bayonetta 2: Nintendo startet Werbe-Kooperation mit Playboy

Bayonetta 3 sei nur durch Nintendo möglich

Kamiya sei Nintendo für die Finanzierung und SEGA für die Lizenzweitergabe dankbar – ohne wäre die Serie niemals fortgesetzt worden. Das kommende Bayonetta 3 sei ebenfalls nur möglich, weil Nintendo erneut als Geldgeber agiere und PlatinumGames die finanziellen Mittel zur Verfügung stelle.

Die Bayonetta-Reihe wurde von Kritikern seit jeher gelobt, erwies sich bislang aber nie als finanzieller Erfolg. Bayonetta 3 erscheint exklusiv für Nintendo Switch, ein Releasetermin ist noch nicht bekannt.

Bayonetta 3Bayonetta 3: Exklusiv für Nintendo Switch angekündigt

News & Videos zu Bayonetta 3

Bayonetta 3: PlatinumGames äußert sich zum Designprozess, weiteres Geheimprojekt in der Mache Bayonetta 3: Exklusiv für Nintendo Switch angekündigt
Bayonetta 3 Hack'n'Slay Nintendo Switch
PUBLISHER Nintendo
ENTWICKLER PlatinumGames
KAUFEN
PS5 bei Otto PS5: Otto kündigt für heute neues Kontingent an, ihr müsst aber sehr schnell sein! (Update) Assassin´s Creed Valhalla, Entscheidungen und Konsequenzen Assassins Creed Valhalla – Lösung: Alle Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen können – Guide PS5 Preis Spiele teurer PS5: Händler kündigen 4. Welle an Bestellungen an PS5 - MediaMarkt vorbestellen kaufen, jetzt möglich! PS5-Vorbestellungen: So ist der Stand bei MediaMarkt und Saturn im Dezember
PS5 vorbestellen kaufen Otto PS5 bei Otto am Release-Tag, jetzt schnell kaufen! Assassins Creed Valhalla - Guide Lösung Sigurd Strikes Assassins Creed Valhalla: Sigurd Strikes-Lösung, wie ihr verhindert, dass Sigurd Eivor verlässt – Guide PS5 bei Otto PS5 jetzt vorbestellen, bei Otto ist die Preorder live! RTX 3060 Ti - kaufen GeForce RTX 3060 Ti jetzt kaufen! – Preorder-Guide Firendly Fire 6 - Alle Infos Friendly Fire 6: Start, Uhrzeit, Teilnehmer und Vereine – Alle Infos zum Charity-Stream! PS5 Kaufen bei Otto, Amazon, Saturn und Mediamarkt Wo PS5 kaufen zum Launch? Unser großer Shopping-Guide MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS