PLAYCENTRAL NEWS Twitch

Twitch: Seit 600 Tagen gebannt: PhantomL0rd will jetzt klagen

Von Wladislav Sidorov - News vom 20.02.2018 12:27 Uhr

Seit rund 600 Tagen ist der Streamer PhantomL0rd auf Twitch gebannt, nun will er Klage einreichen. Er fordert eine Entschädigung für die ihm entgangenen Einnahmen. PhantomL0rd wurde gesperrt, weil er in einen Glücksspiel-Skandal verwickelt war.

Er galt als einer der beliebtesten Twitch-Streamer, bis ein Glücksspiel-Skandal zur Sperrung seines Accounts führte. Nun will James „PhantomL0rd“ Varga Klage einreichen.

Rund 600 Tage, nachdem sein Twitch-Account aufgrund eines Glücksspiel-Skandals in CS:GO gebannt wurde, fordert PhantomL0rd eine Entschädigung. Die ihm entgangenen Einnahmen soll Twitch vollständig bezahlen.

TwitchTwitch: Streamer dürfen nur noch begrenzt Glücksspiele zeigen

Manipulation, Betrug und Glücksspiel

PhantomL0rd gewann vor 2015 vor allem durch seine League of Legends-Streams an Popularität. Ab 2016 fokussierte sich der Streamer zunehmend auf die Übertragung von Glücksspiel und bewarb dabei mehrere Seiten, die er selbst betrieb – ohne dies zu kennzeichnen.

Der Streamer manipulierte die Ergebnisse beim Glücksspiel mit dem Zugriff auf die Server. Seine Gewinnchancen waren stets höher als die der Bank oder Gegner. Das Resultat ist offensichtlich: Er manipulierte seine Zuschauer, damit diese Geld hinterließen, dass sie nicht zurückbekommen konnten.

LootboxenLootboxen: Belgien sieht System als Glücksspiel

Twitch agierte manipulativ

PhantomL0rd reichte am 14. Februar 2018 Klage in San Francisco ein. Er ist der Ansicht, dass Twitch nie einen konkreten Grund nannte, warum sein Account gebannt ist. Fakt ist jedoch, dass dies mehrmals geschehen ist und sogar CS:GO-Entwickler Valve ihm mit rechtlichen Konsequenzen drohte.

Die Verantwortlichen bei Twitch hätten irreführende und missverständliche Statements abgegeben, so PhantomL0rd. Nun muss das Gericht entscheiden.

Twitch: Seit 600 Tagen gebannt: PhantomL0rd will jetzt klagenTwitch: Seit 600 Tagen gebannt: PhantomL0rd will jetzt klagen

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

JBL Soundgear Sense: Open-Ear-Kopfhörer für mehr Flexibilität und Sport in eurem Leben PS5 Pro: Erscheint die performantere Konsolenversion nicht mehr 2024? Horrorspiel Emio von Bloober Team? Nintendos neues Geheimnis Alien: Rogue Incursion – Neues Alien-Spiel geleakt! Astro Bot: Das ist die Spielzeit des Plattformers Enma: Was macht das Königsschwert von Zorro so besonders? Älteste One Piece-Zeichnung von Schöpfer Oda-san aufgetaucht! Cyberpunk 2 soll kein Launch-Debakel werden… GTA 6: Erster Trailer knackt neuen Rekord Hogwarts Legacy: Avalanche Software veröffentlicht Update 1.06 Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter