PLAYCENTRAL GUIDES The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

Turm in den Deubran-Ruinen freischalten – Zelda: Tears of the Kingdom

Von Patrik Hasberg - Guide vom 23.05.2023 16:45 Uhr
© Nintendo/PlayCentral.de

Möchtet ihr in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom die Region Wald von Hyrule ganz im Norden der Karte aufdecken, in der sich unter anderem der Wald der Krogs befindet, müsst ihr erst einmal den Turm in den Deubran-Ruinen aktiveren. Wie viele andere Türme, ist allerdings auch dieses Gebäude bei eurer Ankunft nicht funktionstüchtig.

Wir erklären euch in diesem Guide, was ihr genau unternehmen müsst, um den Kartografieturm wieder in Gang zu setzen.

Den Turm findet ihr über dem Wald der Krogs. © Nintendo/PlayCentral.de

Wie schalte ich den Turm in den Deubran-Ruinen frei?

Im Inneren des Turms trefft ihr auf den NPC Schnabuda, der euch mitteilt, dass dieser Kartografieturm derzeit nicht benutzt werden kann. Das Problem bestehe daraus, dass sich die die Vorrichtung, die den Kartografieturm startet, nicht in Gang bringen lässt. Aber warum?

So schaltet ihr den Turm in den Deubran-Ruinen frei: Um die genaue Ursache herauszufinden, müsst ihr von außen nach ganz oben auf den Turm gelangen. Jeweils rechts und links davon befindet sich eine schwebende Plattform aus Stein. Sucht euch eine der beiden Plattformen aus und positioniert euch genau darunter. Nun könnt ihr mit dem Deckensprung durch den Stein nach oben gelangen.

© Nintendo/PlayCentral.de

Habt ihr euch durch den Stein nach oben bewegt, werden euch zwei Raketen auffallen, die von den Entwicklern hier sicherlich nicht zufällig hinterlassen wurden. Klebt diese mit der Ultra-Hand jeweils auf eine Seite der Plattform und schlagt dann mit eurer Waffe dagegen, um sie zu aktivieren. Der nun entstehende Schub befördert die gesamte Plattform samt Link in die Lüfte.

© Nintendo/PlayCentral.de

Befindet ihr euch ein gutes Stück über dem Turm, springt hinunter und nutzt das Parasegel, um auf diesem zu landen.

Hebt die störende Plattform zur Seite: Über der Luke, durch die ihr eigentlich in den Himmel katapultiert werden sollt, liegt ebenfalls eine Steinplattformen, wodurch der Turm nicht aktiviert werden kann. Das Problem ist also erkannt, nun folgt die Umsetzung der Lösung.

© Nintendo/PlayCentral.de

Lasst euch ein Stück weiter nach unten auf den Rand des Turms fallen. Von hier aus könnt ihr das Ärgernis einfach zur Seite bewegen, wodurch das Rätsel bereits gelöst ist. Gleitet jetzt wieder nach unten und sprecht erneut mit dem sichtlich überraschten Schabuda.

Die Vorrichtung funktioniert jetzt wieder, wodurch ihr den Teleporter aktiveren und euch im Anschluss im Turm nach oben schießen lassen könnt, um endlich das Gebiet zu kartografieren.

Falls ihr noch mehr Hilfen benötigt und an der einen oder anderen Stelle in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom nicht weiterkommt, dürfte euch unsere Komplettlösung womöglich weiterhelfen. Hier warten wertvolle Tipps und Tricks zum Spiel auf euch. Wir wünschen weiterhin viel Spaß mit dem Game!

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Cyberpunk 2077: Judys Po-Szene sorgt für viel Community-Freude GTA Online Eventwoche: 4/20-Feierlichkeiten mit vielen Geschenken und Boni Kingdom Come Deliverance 2: Offiziell enthüllt, Karte wird doppelt so groß! Kingdom Come Deliverance 2: Enthüllung könnte kurz bevor stehen (Update) Entlassungen bei GTA 6-Publisher Take-Two Interactive, 600 Mitarbeiter müssen jetzt gehen MontanaBlack ersteigert 25 Koffer für 15.000 Euro, diese verrückten Funde machte er dabei Community fleht Blizzard an: „HOTS verdient Revival“ Final Fantasy-Fans müssen stark sein: PS Plus verliert beliebte Games Releasetermin: Wann erscheint Fallout 5? – Meine logische Einschätzung Nach 9 Monaten Pause: Reved zurück auf Twitch – Aber wie geht es ihr? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter