PLAYCENTRAL NEWS The Witcher 3

The Witcher 3 sahnt dank Next Gen-Upgrade bei Metacritic wieder Höchstwertungen ab

Von David Molke - News vom 14.12.2022 17:05 Uhr
Geralt und Vesemir in The Witcher 3
© CD Projekt – „The Witcher 3: Wild Hunt“

Das Next Gen-Upgrade von The Witcher 3 für PS5 und Xbox Series S/X sowie den PC katapultiert das Spiel auch 2022 wieder in die höchsten Regionen der Metascore-Durchschnittswertungen. Soll heißen: Dank des Updates haben wir es erneut mit einem der am besten bewerteten Spiele des Jahres auf Metacritic zu tun.

The Witcher 3 dank Next Gen-Upgrade eines der besten Spiele 2022

Eigentlich ist The Witcher 3 schon sieben Jahre alt. Aber trotzdem rangiert das RPG nun schon wieder unter den am besten bewerteten Titeln des Jahres. Zumindest sprechen die durchschnittlichen Bewertungen auf der Review-Aggregatorseite Metacritic dahingehend eine sehr eindeutige Sprache.

#1 auf der PS5 2022: Dank der neuen Bewertungen aus den letzten Tagen für die neue und schönere Next Gen-Version für PS5 landet „The Witcher 3“ bei Metacritic im Moment an der Spitze der am besten bewerteten Spiele.

Ein sagenhafter Metascore von 97 macht es möglich. Das verdankt „The Witcher 3“ aber natürlich nicht nur den grafischen Verbesserungen wie Raytracing und höher aufgelösten Texturen. Nein, da spielen selbstverständlich auch die sowieso schon vorhandenen Story-Qualtitäten des CDPR-Titels eine Rolle.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Auf der Xbox Series X landet „The Witcher 3“ mit einem Metascore von 95 nur ganz knapp hinter Elden Ring. Allerdings liegen für diese Fassung aktuell auch nur 4 Kritiker*innen-Reviews vor. Bei der PS5 sind das mit 15 Stück deutlich mehr, dementsprechend könnte sich das Blatt auf der Xbox auch noch wenden.

Für die Complete Edition von The Witcher 3 auf dem PC existieren bei Metacritic leider noch gar keine eigens angelegten Reviews. Allerdings ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass die bisherigen Qualitäten des Spiels auch in dieser Version zum Tragen kommen.

Einziger Wermutstropfen: Offenbar sind hübschere Grafik und mehr Details nicht umsonst. Wer zum Beispiel Raytracing, 4K-Texturen und alles andere voll ausschöpfen will, könnte Performance-Probleme bekommen. Es sei denn natürlich, ihr habt einen sehr potenten PC – aber auf den Konsolen scheint aktuell der 60 FPS-Modus die bessere Wahl zu sein.

Wie gefällt euch die heute veröffentlichte Complete Edition aka das Next Gen-Upgrade für The Witcher 3? Schreibt es uns in die Kommentare.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Wenn er nicht gerade im Titan über virtuelle Schlachtfelder stapft, wird der Bauernhof bewirtschaftet, Hyrule gerettet oder Hades sicherer gemacht. Generell für fast alles vom Indie bis Grafik-Highlight zu haben.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
The Witcher 3 Rollenspiel PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
KAUFEN
Harry Potter-Serie: Finale Staffel läuft 2036 – Ist J.K. Rowling involviert? PlayStation Portal-Verkäufe haben Erwartungen übertroffen, sagt Sony Egoshooter Wrath: Aeon of Ruin endlich in der Vollversion veröffentlicht! Ubisoft arbeitet angeblich an zwei verschiedenen Assassin’s Creed Remakes Hogwarts Legacy 2 wurde eben geteasert und du hast es nicht bemerkt! Monte gibt Jungen Live-Realtalk: „Leute versuchen dich von deinem Weg abzubringen!“ Elden Ring: Ein einziges Secret wurde laut Miyazaki bislang noch nicht entdeckt! Gronkhs kleiner Traum ist wahr geworden! Wird Monte Vater? Deshalb zweifelt MontanaBlack an Familienplanung Das sind die deutschen Stimmen hinter Final Fantasy 7 Rebirth! MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter