PLAYCENTRAL NEWS Star Wars

Star Wars: Games of Thrones-Macher drehen neue Star Wars-Trilogie

Von Patrik Hasberg - News vom 07.02.2018 09:03 Uhr
© The Walt Disney Company

Wie Lucasfilm und Disney am gestrigen Dienstag bekanntgegeben haben, werden die Game of Thrones-Macher David Benioff und D.B. Weiss eine neue Star Wars-Trilogie ins Leben rufen.

Nachdem Disney im Jahr 2012 die Rechte an der Star-Wars-Reihe für vier Milliarden Dollar gekauft hat, sind mittlerweile bereits zwei weitere Episoden sowie ein Spinoff in die Kinos gekommen. Mit "Solo: A Star Wars Story" wird im Mai ein weiteres Spinoff in den Kino zu sehen sein, das von Han Solo handelt. Die neunte Episode ist zudem für Dezember 2019 angekündigt.

Games of Thrones-Macher drehen neue Star Wars-Trilogie

Doch offensichtlich möchten die Rechteinhaber den Gewinn mit einem der erfolgreichsten Franchises überhaupt weiter maximieren. Wie es heißt werden aus diesem Grund mit David Benioff und D.B. Weiss die beiden kreativen Köpfe hinter der TV-Serie "Game of Thrones" ein neues Projekte übernehmen. Dabei handelt es sich um eine neue "Star Wars"-Trilogie. Die beiden werden die Filme schreiben und produzieren. Laut Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy gehören David und Dan zu den derzeit besten Geschichtenerzählern.

[inline_video_apexx id=73318]

"Mit ihrer Fähigkeit, komplexe Figuren und reiche Sagenwelten zu schaffen, werden sie Neuland betreten und "Star Wars" mutig vorantreiben", hofft Kennedy. Benioff und Weiss sind sich der riesigen Verantwortung bewusst, sie mache ihnen aber auch ein wenig Angst.

Die neue Trilogie soll unabhängig von der bisherigen Star Wars-Saga sein. Bislang ist unklar wann der erste Film in den Kinos zu sehen sein wird. Erst einmal möchten Benioff und Weiss die achte und letzte Staffel zu Game of Thrones beenden, bevor diese im Jahr 2019 an den Start geht.

Bisher hat Star Wars-Schöpfer George Lucas insgesamt sechs Filme gedreht. Disney hat in den letzten Jahren der Saga zwei weitere Episoden sowie einen Spinoff hinzugefügt. Regisseur Rian Johnson ist zudem im November von Disney verpflichtet worden, um eine weitere Trilogie auf die Leinwand zu bringen, die aber unabhängig von den Episoden I bis IX sein soll. Auch für diese Trilogie gibt es noch keinen Starttermin. Natürlich darf aber auch eine Star Wars-Serie nicht fehlen, die bereits angekündigt und für Ende 2019 geplant ist.

Solo: A Star Wars StorySolo: A Star Wars Story: Leak: So sieht der Millennium Falcon im Anthology-Film aus

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Phasmophobia Geister draußen töten Phasmophobia kommt für Konsolen mit einem Haken The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Link als spielbarer Charakter? Warum Astro Bot schlussendlich doch kein Open-World-Titel geworden ist Elden Ring: Lore-Bibel für alle Fans zu einem saftigen Preis PS5 DualSense-Controller öffnen und komplett auseinanderbauen, so geht’s Xbox Game Pass erhält eine saftige Preiserhöhung und eine neue Abonnementstufe Lösungsbuch zu Elden Ring: Shadow of the Erdtree angekündigt PS5 DualSense: Stick Drift ganz einfach beheben, so geht’s! BioShock 4: Entwicklung bei Cloud Chamber schreitet offenbar gut voran Scuf Nomad: Der beste Mobile Controller für iPhones? TEST MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter