PLAYCENTRAL NEWS Marvel

Tom Holland ist zuversichtlich, dass Spider-Man: No Way Home die Erwartungen der Fans erfüllen wird

Von Angelina Ekkert - News vom 14.12.2021 08:45 Uhr
Spider-Man: No Way Home - Promobild Sony
© Marvel/Sony

Diesen Mittwoch, am 15. Dezember 2021 schwingt sich Tom Holland aka die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft in Spider-Man: No Way Home endlich wieder über die große Leinwand.

Im Interview mit The Project spricht Holland über das große Finale der Trilogie.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Spider-Man: No Way Home: Wie ein Avengers-Film

Auf die Frage, wie zuversichtlich Protagonist Tom Holland und das Team hinter „No Way Home“ damit seien, ihre Fans mit dem anstehenden Film beeindrucken zu können, antwortet Holland indirekt, aber selbstsicher:

Die Fans werden nicht enttäuscht sein! Und all diese Spekulationen und diese Fan-Theorien … Du weißt schon, die Erwartungen […] werden erfüllt werden.“

Moderator Peter Helliar versteht natürlich den Wink mit dem Zaunpfahl und verspricht seinem Gast, ihm keine weiteren Informationen dazu entlocken zu wollen, woraufhin Holland erleichtert auflacht.

Dafür zählt er auf, worauf Zuschauerinnen und Zuschauer gespannt sein dürfen:

„Die Action-Szenen sind viel aufwändiger, [der Film] ist viel witziger, er ist so viel emotionaler. Die Einsätze sind viel höher. Es hat sich wirklich fast so angefühlt, als hätten wir einen Avengers-Film gedreht!“

Parallelen zwischen Tom Holland und Peter Parker

Helliar stellt fest, dass Tom und Peter nun das selbe Schicksal teilen, da beide quasi über Nacht durch ihre Verkörperung von Spider-Man berühmt geworden sind. Holland stimmt zu, berichtigt jedoch:

„Unglücklicherweise ist [Peter Parker] deshalb berühmt, weil ihn nun jeder für einen Massenmörder hält. Ich bin nur dafür bekannt, dass ich Spandex trage und mich vor einem Green Screen schwinge.“

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Wie genau es dazu kam, dass Peter demaskiert wurde und es anschließend mit den Sinister Six aufnehmen muss, könnt ihr in unserer Besprechung des Trailers mit Spekulation um das neue Multiverse nachlesen.

Ganz Ungeduldige, die keine Spoiler fürchten, können auch einen Blick in den Artikel zum Leak der Post-Credit-Scene von „Spider-Man: No Way Home“ werfen.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Spieleforscherin, die regelmäßig in die Schuhe von stummen Heldinnen und Helden schlüpft, um die Welt zu retten. Das ist selbstverständlich Feldforschung für den angestrebten Doktor in Videogames. Immer auf der Suche nach Indieperlen, dem One Piece oder wertvollen Schriftstücken in Form von Visual Novels.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Wird GTA 6 das erste Spiel mit einer 100er-Wertung? Harry Potter-Serie: Finale Staffel läuft 2036 – Ist J.K. Rowling involviert? PlayStation Portal-Verkäufe haben Erwartungen übertroffen, sagt Sony Egoshooter Wrath: Aeon of Ruin endlich in der Vollversion veröffentlicht! Ubisoft arbeitet angeblich an zwei verschiedenen Assassin’s Creed Remakes Hogwarts Legacy 2 wurde eben geteasert und du hast es nicht bemerkt! Monte gibt Jungen Live-Realtalk: „Leute versuchen dich von deinem Weg abzubringen!“ Elden Ring: Ein einziges Secret wurde laut Miyazaki bislang noch nicht entdeckt! Gronkhs kleiner Traum ist wahr geworden! Wird Monte Vater? Deshalb zweifelt MontanaBlack an Familienplanung MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter