PLAYCENTRAL GUIDES Pokémon Karmesin – Pokémon Purpur

Pokémon Karmesin & Purpur: So gewinnt ihr gegen Arenaleiter Grusha – Eis-Orden

Von Sven Raabe - Guide vom 30.11.2022 16:55 Uhr
Pokémon Karmesin Purpur Arenaleiter Grusha
© The Pokémon Company

Acht Arenaleiter*innen, acht Orden. So viele warten in Pokémon Karmesin & Purpur auf euch! Auf unserer Reise die perfekte Route entlang, sind wir am Ende angekommen. Grusha ist der letzte Arenaleiter, den ihr auf dem Weg des Champs besiegen müsst.

Grusha wartet hoch oben auf der Spitze eines Berges in Montanata auf euch. Passend zur von Schnee bedeckten Umgebung setzt dieser Gegner Eis-Pokémon ein. Wie ihr ihn besiegt, erfahrt ihr nachfolgend.

Ein Slalom und ein eisiger Kampf

Ehe ihr euch in einem Duell mit ihm beweisen dürft, müsst ihr allerdings noch eine letzte Arenaprüfung ablegen. Diesmal müsst ihr auf eurem Reit-Pokémon den Berg, auf dem ihr euch befindet, herunterschlittern und dabei innerhalb eines sehr großzügig bemessenen Zeitlimits einen Slalom-Parcours meistern. Nach eurer erfolgreichen Abfahrt könnt ihr dem Arenaleiter gegenübertreten.

Grusha wird gegen euch ein Team bestehend aus vier Eis-Pokémon einsetzen. Den Kampf beginnen wird er mit einem Mottineva (Level 47). Danach schickt er ein Siberio (Level 47) in den Ring, gefolgt von einem Kolowal (Level 47) und letztendlich einem Altaria (Level 48). Ein paar ziemlich harte Brocken.

Für diesen Kampf empfehlen wir euch in erster Linie ein mächtiges Feuer-Pokémon beziehungsweise ein Taschenmonster, das Feuer-Attacken beherrscht, die sehr effektiv gegen Eis-Typen sind. Alternativ könnt ihr auf ein Pokémon zurückgreifen, das Stahl-Angriffe einsetzen kann, die auch ziemlich effektiv sind.

Nachdem ihr Arenaleiter Grusha besiegt habt, erhaltet ihr von ihm den Eis-Orden und eine TM als Belohnung. Nun habt ihr erfolgreich alle acht Arenaleiter*innen der Paldea-Region besiegt!

Damit habt ihr euer Ziel im Rahmen der Questreihe Der Weg des Champs fast erreicht. Nun könnt ihr euch mit den Top Vier und dem Champ in „Pokémon Karmesin & Purpur“ anlegen. Wie ihr gegen die stärksten Trainer des Open-World-Abenteuers ankommt, verraten wir euch in unseren Guides.

Nach eurem Sieg gibt es noch ein Erinnerungsfoto mit Arenaleiter Grusha © The Pokémon Company/PlayCentral

„Pokémon Karmesin & Purpur“ sind seit dem 18. November 2022 exklusiv für die Nintendo Switch erhältlich.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Anime-Liebhaber, Dragon Ball-Fan auf Super-Saiyajin Blue-Level, Videospiel-Enthusiast mit einem Hang zu Action-Adventures und abgedrehten Hack'n'Slays. Außerdem Sith-Lord (oder vielleicht doch Jedi?) mit einer Schwäche für DC- und Marvel-Adaptionen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
GTA Online: Großes Sommer-Update Bottom Dollar Bounties erscheint heute Elden Ring Shadow of the Erdtree: Review-Bombing wegen zu hohem Schwierigkeitsgrad Elden Ring: Update 1.12 ist da – Spieler erhalten Zugang zum DLC und diese Verbesserungen Elden Ring Shadow of the Erdtree : Der beste DLC aller Zeiten? Das sind die Wertungen Nintendo World Championships: NES Edition – Spielen wie in 1990 Donkey Kong Country Returns HD kommt für die Nintendo Switch Mario & Luigi: Brothership setzt auf brüderliche Bande! Metroid Prime 4: Beyond sieht zu gut aus für die Nintendo Switch – kommt 2025 Super Mario Party Jamboree lautet der neue Brettspielspaß von Nintendo! The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom – Zelda wird das 1. Mal zur Protagonistin MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter