PLAYCENTRAL NEWS Anime und Manga

Tekken: Netflix kündigt Anime-Serie nach dem japanischen Kultspiel an, Termin steht jetzt fest!

Von Vera Tidona - News vom 20.07.2022 13:00 Uhr
© Netflix – „Tekken: Bloodline“

Update vom 20. Juli 2022: Netflix hat inzwischen einen Release-Termin für die neue Anime-Serie Tekken: Bloodline nach der japanischen Kultspielreihe Tekken von Namco Bandai Games bekannt gegeben: Am 18. August geht die erste Staffel beim Streamingdienst an den Start. Ein neuer Trailer zeigt euch, was wir von der Serie erwarten dürfen:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Originalmeldung vom 22. März 2022: Netflix überrascht die Fans mit einer weiteren Videospiel-Adaption: Mit dem Erfolg von „The Witcher“, „Resident Evil: Infinite Darkness“, Castlevania und zuletzt DOTA: Dragon’s Blood sowie „Blood of Zeus“ kündigt der Streaminganbieter nun eine neue Anime-Serie nach der japanischen Kultspielreihe Tekken von Namco Bandai Games an.

Die neue Anime-Serie trägt den Titel Tekken: Bloodline und soll noch im Laufe dieses Jahres an den Start gehen. Als Vorgeschmack gibt es zur Ankündigung gleich einen ersten Trailer und ein passendes Plakat dazu.

Erste Story-Details: Darum geht es in der Anime-Serie

Die Handlung von „Tekken: Bloodline“ basiert auf der gleichnamigen Kampfspiel-Reihe, die seit 1995 sich großer Beliebtheit erfreut und Jahr für Jahr eine wachsende Fangemeinde hat. Die Anime-Serie lehnt sich wohl an die Hauptstory von Tekken 3 an, das zu einem der beliebtesten Titeln der Spielreihe gehört. Die offizielle Story der Serie liest sich wie folgt:

„Macht ist alles! Jin Kazama lernte schon in jungen Jahren von seiner Mutter die Selbstverteidigungstechniken seiner Familie, den traditionellen Kampfkunststil der Kazamas. Dennoch war er machtlos, als plötzlich ein monströses Übel auftauchte und ihm alles nahm, was ihm lieb und teuer war … und damit für immer sein Leben veränderte.

Wütend über sich selbst, dass er das Böse nicht aufhalten konnte, schwor Jin Rache. Seither versucht er, absolute Macht zu erlangen, um diese auszuüben. Sein Weg dorthin führt ihn rund um die Welt zum ultimativen Kampf: The King of Iron Fist Tournament.“

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Tekken als Games und Anime

Das erste Fighting Game Tekken von Japan Namco Bandai Games erschien 1994 für Arcade und ein Jahr später für die damals neue Spielkonsole PlayStation. Inzwischen sind über sieben Titel der Hauptreihe plus zahlreiche Erweiterungen und Spin-offs erschienen. Hinzu kommen einige Crossover-Titel mit anderen Spielreihen wie etwa Pokémon Tekken von Nintendo.

GamesUncharted, Resident Evil & The Last of Us: Auf diese kommenden Videospieladaptionen können wir uns freuen

Erste Videospiel-Verfilmungen gab es auch schon. So entstand etwa 1998 der erste Anime-Film Tekken – Die Eiserne Faust, gefolgt von dem Martial-Arts-Film „Tekken“ (2010) mit Jon Foo als Jin Kazama und „Tekken 2: Kazuya’s Revenge“ (2014). Während der erste Film noch in den Kinos gezeigt wurde, erschien der zweite Teil direkt auf DVD und Blu-ray im Heimkino.

Hier könnt ihr schon einmal das Plakat der neuen Anime-Serie bei Netflix in Augenschein nehmen:

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

* Hinweis: Bei allen Links zu Onlineshops handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision – ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt. Danke für eure Unterstützung!

Schreiberling für PlayCentral.de und begeisterte Film- und Serien-Guckerin. Süchtig nach neuen Folgen von Stranger Things oder The Witcher und stets für ein Abenteuer bereit, sei es in Hogwarts, Monkey Island oder in der Welt der Lego-Klötzchen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
PS5 säubern: So reinigt ihr die PlayStation außen und innen richtig Elden Ring: Die bisherige Reise – Offizieller Trailer stimmt auf den DLC ein! Star Wars Outlaws: Spiellänge bekannt – Wie viele Stunden geht es? PS5: Discord-Sprachchat wird mit neuem System-Update endlich veröffentlicht Dragon Age: The Veilguard ist eher ein Mass Effect Starship Troopers: Extermination erhält Releasetermin & Singleplayerkampagne Elden Ring: Über 60 Prozent der Spieler könnten aktuell den DLC nicht starten, wegen diesem Boss! Hogwarts Legacy: Großes Sommer-Update ist da: Was ist neu? Palworld bekommt bislang größtes Update mit ganz neuem Gebiet Dragon Age 4: EA zeigt 20 Minuten Gameplay – So schlimm wie vermutet? MEHR NEWS LADEN
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.deDark Mode-Schalter